1. FC Köln vs FC St. Pauli Fr. 08.02.2019 - 18:30Uhr

Hier kann alles zu den Fußballabteilungen unseres Vereins rein
Thomy71
Förderer||Fördererin
Förderer||Fördererin
Beiträge: 17888
Registriert: 08.06.2005 10:58
Wohnort: Bielefeld

Re: 1. FC Köln vs FC St. Pauli Fr. 08.02.2019 - 18:30Uhr

Beitrag von Thomy71 » 11.02.2019 08:41

Davon ab hört / liest man selbst als an dieser Sportart eher Desinteressierter durchaus immer wieder laute Kritik an der Belastung der Handball-Profis.

Nervig finde ich das allerdings wie leo auch. Einerseits spielen sie lieber als zu trainieren, andererseits sind Englische Wochen dann aber doch wieder soooo eine Belastung. Irgendwas stimmt da nicht... Als ich Mitte 20 war hätte ich jeden Tag kicken können, egal gegen wen und in welchem Rahmen und im Winter sogar gerne auf SCHNEE, das darfste heute gar keinem mehr erzählen!

(Edith sieht gerade, dass leos Posting sich wieder aufgelöst hat, vielleicht kommt es ja nochmal zurück :D )

leo
Moderator||Moderatorin
Moderator||Moderatorin
Beiträge: 7977
Registriert: 27.05.2003 02:00
Wohnort: Berlin City and Wendland Country

Re: 1. FC Köln vs FC St. Pauli Fr. 08.02.2019 - 18:30Uhr

Beitrag von leo » 11.02.2019 08:47

Nein, ich hab es wg Irrelevanz gelöscht, zu deinem Glück, weil du es nämlich in die falsche Richtung gedeutet hast. ;D

Ich halte Vergleiche verschiedener Berufsgruppen in punkto Belastung für völlig sinnlos und immer hinkend. Wir kommen vom Fußball/ Handball zum Lehr-/ Müllpersonal und haben nichts davon außer Neid und eigene Befindlichkeiten.
Also lieber das „ich konnte das auch, also muss der das auch können“ lassen. Das ust so 50er.

Caputo
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 5961
Registriert: 05.09.2001 02:00
Wohnort: Erde

Re: 1. FC Köln vs FC St. Pauli Fr. 08.02.2019 - 18:30Uhr

Beitrag von Caputo » 11.02.2019 08:55

Diekpedder hat geschrieben:
11.02.2019 08:01
Caputo hat geschrieben:
11.02.2019 07:43
Diekpedder hat geschrieben:
11.02.2019 07:34
Ich weiß gar nicht, warum hier so viele User nicht in der Lage sind, bis 4 zu zählen. Das sind nämlich die Tage Pause, die wir zwischen dem Montagsspiel gegen Union und dem Freitagsspiel gegen Köln hatten.
Jeder Handballer würde sich totlachen, die spielen manchmal 5 Spiele in 10 Tagen. Warum braucht ein MMD da ne Pause, während es der 36-jährige Alex Meier nicht braucht? Auch Ryo war fit, hat gegen Union ja nur kurz gespielt.
Warum verzichtet man freiwillig auf diese Spieler?
Aufgrund bestimmter Taktik die man sich vornimmt?
Naja, man hätte ja trotzdem mit der gleichen Taktik spielen können. Ein MMD kann aber Bälle halten und entsprechend verwalten, was einige der aufgestellten Spieler nicht in der Art können und auch nie können werden.
Du willst also damit sagen, dass es egal ist ob er Ryo oder MMD aufstellt (als Beispiel). Macht taktisch keinen Unterschied? Schreibst aber im nächsten Satz, was einige können und andere nicht.
238 Zeichen übrig -3

Lino Ventura
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 464
Registriert: 01.09.2018 09:56

Re: 1. FC Köln vs FC St. Pauli Fr. 08.02.2019 - 18:30Uhr

Beitrag von Lino Ventura » 11.02.2019 08:56

ANgesehen davon, dass man Handball und Fußball bezüglich der Belastung nur schlecht vergleichen kann, bleibt den deutschen Handballern das Lachen regelmäßig im Halse stecken: ZDF Mediathek

Diekpedder
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 607
Registriert: 04.08.2016 15:10
Wohnort: Hollern-Twielenfleth
Kontaktdaten:

Re: 1. FC Köln vs FC St. Pauli Fr. 08.02.2019 - 18:30Uhr

Beitrag von Diekpedder » 11.02.2019 09:14

Caputo hat geschrieben:
11.02.2019 08:55
Diekpedder hat geschrieben:
11.02.2019 08:01
Caputo hat geschrieben:
11.02.2019 07:43


Aufgrund bestimmter Taktik die man sich vornimmt?
Naja, man hätte ja trotzdem mit der gleichen Taktik spielen können. Ein MMD kann aber Bälle halten und entsprechend verwalten, was einige der aufgestellten Spieler nicht in der Art können und auch nie können werden.
Du willst also damit sagen, dass es egal ist ob er Ryo oder MMD aufstellt (als Beispiel). Macht taktisch keinen Unterschied? Schreibst aber im nächsten Satz, was einige können und andere nicht.
Wenn MMD statt des formschwachen Buchtmann gespielt hätte, hätte es ganz sicher bei gleicher Taktik einen Unterschied gegeben.

Penthousebewohner
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1140
Registriert: 05.10.2004 12:16
Kontaktdaten:

Re: 1. FC Köln vs FC St. Pauli Fr. 08.02.2019 - 18:30Uhr

Beitrag von Penthousebewohner » 11.02.2019 09:29

0815 hat geschrieben:
11.02.2019 08:17
Diekpedder hat geschrieben:
11.02.2019 08:01
Caputo hat geschrieben:
11.02.2019 07:43


Aufgrund bestimmter Taktik die man sich vornimmt?
Naja, man hätte ja trotzdem mit der gleichen Taktik spielen können. Ein MMD kann aber Bälle halten und entsprechend verwalten, was einige der aufgestellten Spieler nicht in der Art können und auch nie können werden.
Ganz schön populistisch deine Hanballerkeule. Nehmen wir mal zur Grundlage, dass ein Fussballer ca. 12 km pro Spiel läuft. Ein Hanballer müsste, um auf die selbe Laufleistung zu kommen bei einem Handballfeld der Länge von 40 m also 150 mal rauf und runter laufen, um auf die selbe Laufleistung zu kommen. Das tun alle Haballer bei weitem nicht in einem Spiel, dazu kommt, dass laufend ausgewechselt wird im Hanball.
Diese "Argumentation" hat doch spätestens dann keine Basis, wenn man sich nicht nur eine Mannschaft anguckt.
Ich denke die ach so harten Handballer würden das auch als Faktor ansehen, wenn sie selbst nur zwei Tage Pause hätten, der Gegner aber dafür sechs.
Wir haben in eineinhalb Wochen drei Spiele gemacht, hatten drei Tage Pause zwischen den letzten beiden Spielen, das ist für Zweitligaverhältnisse im Fußball ein immens hohes Pensum.
Köln hatte zwei Spiele in acht Tagen und sieben Tage Pause. Es kann niemand was dafür, dass deren Spiel in Aue ausgefallen ist, trotzdem hat das die Kräfteverhältnisse des Spiel - wortwörtlich wie metaphorisch - maßgeblich beeinflusst.
Wer was anderes behauptet, sollte sowas im Idealfall mal mitgemacht haben.

Diekpedder
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 607
Registriert: 04.08.2016 15:10
Wohnort: Hollern-Twielenfleth
Kontaktdaten:

Re: 1. FC Köln vs FC St. Pauli Fr. 08.02.2019 - 18:30Uhr

Beitrag von Diekpedder » 11.02.2019 09:40

Wir reden aber hier schon noch von Profifußball, oder?

Caputo
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 5961
Registriert: 05.09.2001 02:00
Wohnort: Erde

Re: 1. FC Köln vs FC St. Pauli Fr. 08.02.2019 - 18:30Uhr

Beitrag von Caputo » 11.02.2019 09:45

Diekpedder hat geschrieben:
11.02.2019 09:14
Caputo hat geschrieben:
11.02.2019 08:55
Diekpedder hat geschrieben:
11.02.2019 08:01


Naja, man hätte ja trotzdem mit der gleichen Taktik spielen können. Ein MMD kann aber Bälle halten und entsprechend verwalten, was einige der aufgestellten Spieler nicht in der Art können und auch nie können werden.
Du willst also damit sagen, dass es egal ist ob er Ryo oder MMD aufstellt (als Beispiel). Macht taktisch keinen Unterschied? Schreibst aber im nächsten Satz, was einige können und andere nicht.
Wenn MMD statt des formschwachen Buchtmann gespielt hätte, hätte es ganz sicher bei gleicher Taktik einen Unterschied gegeben.
Hätte sein können.

Glaube aber trotzdem, dass es an der Niederlage nix geändert hätte.
238 Zeichen übrig -3

Penthousebewohner
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1140
Registriert: 05.10.2004 12:16
Kontaktdaten:

Re: 1. FC Köln vs FC St. Pauli Fr. 08.02.2019 - 18:30Uhr

Beitrag von Penthousebewohner » 11.02.2019 09:51

Diekpedder hat geschrieben:
11.02.2019 09:40
Wir reden aber hier schon noch von Profifußball, oder?
Reden wir. Ein Sport, in welchem Kleinigkeiten über Sieg und Niederlage entscheiden.
Unsere Mannschaft hatte in einem vergleichbaren Zeitraum 100% mehr Wettkampfbelastung und 100% weniger Regenerationszeit als ihr Gegner.
Hier sagt ja keiner, dass dies generell ein unmenschliches Pensum sei, darum geht es (mir) gar nicht.
Wer aber sagt, dass dies kein Faktor im Spiel gewesen sein soll, sollte dies schon stichhaltig begründen können.

Diekpedder
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 607
Registriert: 04.08.2016 15:10
Wohnort: Hollern-Twielenfleth
Kontaktdaten:

Re: 1. FC Köln vs FC St. Pauli Fr. 08.02.2019 - 18:30Uhr

Beitrag von Diekpedder » 11.02.2019 09:55

Ich bin der Meinung, dass ein Fußballprofi nach 4 Tagen in der Lage sein sollte, seine Leistung abzurufen. In einer englischen Woche geht das doch mit 3 Spielen in 1 Woche auch, oder?

Caputo
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 5961
Registriert: 05.09.2001 02:00
Wohnort: Erde

Re: 1. FC Köln vs FC St. Pauli Fr. 08.02.2019 - 18:30Uhr

Beitrag von Caputo » 11.02.2019 09:56

Diekpedder hat geschrieben:
11.02.2019 09:55
Ich bin der Meinung, dass ein Fußballprofi nach 4 Tagen in der Lage sein sollte, seine Leistung abzurufen. In einer englischen Woche geht das doch mit 3 Spielen in 1 Woche auch, oder?
Wurde ja auch abgerufen :ja: . Reichte aber nun mal gegen starke Kölner nicht. Und du glaubst doch nicht MMD hätte alleine das Spiel herumgerissen..
Zuletzt geändert von Caputo am 11.02.2019 09:58, insgesamt 1-mal geändert.
238 Zeichen übrig -3

Penthousebewohner
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1140
Registriert: 05.10.2004 12:16
Kontaktdaten:

Re: 1. FC Köln vs FC St. Pauli Fr. 08.02.2019 - 18:30Uhr

Beitrag von Penthousebewohner » 11.02.2019 09:57

Diekpedder hat geschrieben:
11.02.2019 09:55
Ich bin der Meinung, dass ein Fußballprofi nach 4 Tagen in der Lage sein sollte, seine Leistung abzurufen. In einer englischen Woche geht das doch mit 3 Spielen in 1 Woche auch, oder?
Vielleicht höhlt der stete Tropfen ja den Stein:
Ja, das bestreite ich per se so auch nicht.

Köln hatte aber eben keine englische Woche. Das macht dann schon einen Unterschied.

Caputo
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 5961
Registriert: 05.09.2001 02:00
Wohnort: Erde

Re: 1. FC Köln vs FC St. Pauli Fr. 08.02.2019 - 18:30Uhr

Beitrag von Caputo » 11.02.2019 10:06

Ausm kicker: Wir wussten um die Konterstärke von St. Pauli, deswegen wollten wir das schon möglichst weit vorne unterbinden."

:duck:
238 Zeichen übrig -3

halbfan
Posting - Schinder
Posting - Schinder
Beiträge: 11322
Registriert: 17.07.2013 17:40

Re: 1. FC Köln vs FC St. Pauli Fr. 08.02.2019 - 18:30Uhr

Beitrag von halbfan » 11.02.2019 10:21

Köln hat Vollgas gegeben und dazu noch einen Sahnetag erwischt. Dazu dann noch die Regenerationsphase, die hohe Motivation und eben auch die neuen Spieler, die sich voll reingehängt haben und sofort zeigen wollten, was sie drauf haben. Das Publikum hat richtig Alarm gemacht, Flutlicht. Kurz gesagt: Es waren optimale Bedingungen für Köln. In der Form können die jeden schlagen.

Unsere Spieler sind ja gar nicht mal wenig gelaufen. Mit 110 km sind wir 5 km mehr (!) als Köln gelaufen und haben obendrein 57% der Zweikämpfe gewonnen. Das war nicht der Punkt! Es war eher die geistige Frische, die fehlte. Kauczinski fasste das nach dem Spiel schon ganz gut zusammen: Als die zwei schnellen Tore in der 2. Halbzeit fielen, merkte man schon irgendwann, was man in den wenigen Tagen geleistet hat. Da machte dann halt der Kopf irgendwann zu, zumal Köln mit 85% Passquote auch ordentlich war für die 2. Liga. 573 gespielte Pässe, das war schon fast tiki-taka, was die da am Montag machten. Beeindruckend.

Nur: Diese Form wird Köln nicht jeden Tag haben. Und wir diese schlechte Form auch nicht täglich.
MMD draußen zu lassen fand ich übrigens in Ordnung. Es hieß, körperlich robust dagegen zu halten, da bringt Buchtmann schon mehr davon mit. Gilt genauso für Ryo. Kauczinski hat schlicht die körperlich stärkste Mannschaft aufgestellt. Brachte ja auch was, sieht man an der Zweikampfquote, aber offensichtlich war das Stellungsspiel der Kölner besser, sodass sie mehr Bälle abfangen konnten.

Schippmeester
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 183
Registriert: 19.06.2016 17:32

Re: 1. FC Köln vs FC St. Pauli Fr. 08.02.2019 - 18:30Uhr

Beitrag von Schippmeester » 11.02.2019 10:55

halbfan hat geschrieben:
11.02.2019 10:21
Das Publikum hat richtig Alarm gemacht, Flutlicht...

Unsere Spieler sind ja gar nicht mal wenig gelaufen. Mit 110 km sind wir 5 km mehr (!) als Köln gelaufen und haben obendrein 57% der Zweikämpfe gewonnen.

Ganz ehrlich:
Für die beschriebenen Umstände, die ein Stadion normalerweise zum brodeln bringen können, habe ich in Köln nicht viel gesehen oder gehört...fand die Stimmung sogar in weiten Teilen eher mau...schickes Stadion ja, aber Stimmung? Nee...

Unsere Jungs sind nur mehr gelaufen, weil Köln es so wollte...
Die Zweikämpfe die wir gewonnen haben, waren halt leider nicht die entscheidenden...

Egal, geht weiter...Samstag gegen Aue können wir es wieder besser machen!

Antworten