Andreas Bornemann - Sportchef ab 01.07.2019

Hier kann alles zu den Fußballabteilungen unseres Vereins rein
Zuschauer
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 2102
Registriert: 26.12.2014 06:43
Wohnort: Hamburg

Re: Andreas Bornemann - Sportchef ab 01.07.2019

Beitrag von Zuschauer » 11.07.2019 19:21

jordy hat geschrieben:
11.07.2019 17:42
...einfach mal abwarten

...sagte der Kapellmeister der Titanic und stimmte ein Liedchen an...

Wir legen in weniger als drei Wochen los. Mit einem Stürmer und einer Menge Jung-Profis. Das KANN einfach nicht gut sein. Werden die Begegnungen bis zum Ende der Transferphase denn hier als so eine Art Bonus-Spiele bewertet?
Du hast keine Ahnung...

... wie der Kader in drei Wochen aussieht. Deshalb hättest mit deiner (Fehl-) Einschätzung noch knapp drei Wochen warten sollen.
Und selbst wenn, für Bielefeld und Fürth ist das erst mal gut genug, dann sehen wir weiter.
Ein Leben ohne FC St. Pauli ist möglich, aber sinnlos
--------------------------------------------------------

Fähnchen im Wind
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 4060
Registriert: 09.12.2011 14:32

Re: Andreas Bornemann - Sportchef ab 01.07.2019

Beitrag von Fähnchen im Wind » 11.07.2019 19:24

Zuschauer hat geschrieben:
11.07.2019 19:21
jordy hat geschrieben:
11.07.2019 17:42
...einfach mal abwarten

...sagte der Kapellmeister der Titanic und stimmte ein Liedchen an...

Wir legen in weniger als drei Wochen los. Mit einem Stürmer und einer Menge Jung-Profis. Das KANN einfach nicht gut sein. Werden die Begegnungen bis zum Ende der Transferphase denn hier als so eine Art Bonus-Spiele bewertet?
Du hast keine Ahnung...

... wie der Kader in drei Wochen aussieht. Deshalb hättest mit deiner (Fehl-) Einschätzung noch knapp drei Wochen warten sollen.
Und selbst wenn, für Bielefeld und Fürth ist das erst mal gut genug, dann sehen wir weiter.
Diese Einschätzung hat ja fast rauteske Züge....
Nicraa, metallipar, Kemou bedankten sich

Zuschauer
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 2102
Registriert: 26.12.2014 06:43
Wohnort: Hamburg

Re: Andreas Bornemann - Sportchef ab 01.07.2019

Beitrag von Zuschauer » 11.07.2019 19:29

Fähnchen im Wind hat geschrieben:
11.07.2019 19:24
Zuschauer hat geschrieben:
11.07.2019 19:21
jordy hat geschrieben:
11.07.2019 17:42
...einfach mal abwarten

...sagte der Kapellmeister der Titanic und stimmte ein Liedchen an...

Wir legen in weniger als drei Wochen los. Mit einem Stürmer und einer Menge Jung-Profis. Das KANN einfach nicht gut sein. Werden die Begegnungen bis zum Ende der Transferphase denn hier als so eine Art Bonus-Spiele bewertet?
Du hast keine Ahnung...

... wie der Kader in drei Wochen aussieht. Deshalb hättest mit deiner (Fehl-) Einschätzung noch knapp drei Wochen warten sollen.
Und selbst wenn, für Bielefeld und Fürth ist das erst mal gut genug, dann sehen wir weiter.
Diese Einschätzung hat ja fast rauteske Züge....
Na gut, sollte Bielefeld noch für die Meisterschaft und das Pokalendspiel aufrüsten, dann wird es eng. :P:
Ein Leben ohne FC St. Pauli ist möglich, aber sinnlos
--------------------------------------------------------

snief
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 4721
Registriert: 05.09.2001 02:00

Re: Andreas Bornemann - Sportchef ab 01.07.2019

Beitrag von snief » 11.07.2019 20:03

Letzte Saison haben wir von den ersten fünf Spielen drei verloren und sind in dem Zeitraum gegen einen unterklassigen Gegner in der ersten Pokalrunde rausgeflogen. Zu Weihnachten waren wir Dritter.

Die Saison wird noch nicht verloren sein, wenn wir Neuzugänge später bekommen.
toddy, isa bedankten sich
Bild

Fähnchen im Wind
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 4060
Registriert: 09.12.2011 14:32

Re: Andreas Bornemann - Sportchef ab 01.07.2019

Beitrag von Fähnchen im Wind » 11.07.2019 20:36

snief hat geschrieben:
11.07.2019 20:03
Letzte Saison haben wir von den ersten fünf Spielen drei verloren und sind in dem Zeitraum gegen einen unterklassigen Gegner in der ersten Pokalrunde rausgeflogen. Zu Weihnachten waren wir Dritter.

Die Saison wird noch nicht verloren sein, wenn wir Neuzugänge später bekommen.
Ja, nur dass da nicht so‘n gelassener Schmusebär wie Kaucz an der Linie steht, der zudem mit anderer Zielsetzung angetreten ist...

Man muss kein Prophet sein: in dem Fall würde es früh brodeln...(bei Kaucz ja schon...)

Lino Ventura
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 753
Registriert: 01.09.2018 09:56

Re: Andreas Bornemann - Sportchef ab 01.07.2019

Beitrag von Lino Ventura » 11.07.2019 21:12

Fähnchen im Wind hat geschrieben:
11.07.2019 20:36
snief hat geschrieben:
11.07.2019 20:03
Letzte Saison haben wir von den ersten fünf Spielen drei verloren und sind in dem Zeitraum gegen einen unterklassigen Gegner in der ersten Pokalrunde rausgeflogen. Zu Weihnachten waren wir Dritter.

Die Saison wird noch nicht verloren sein, wenn wir Neuzugänge später bekommen.
Ja, nur dass da nicht so‘n gelassener Schmusebär wie Kaucz an der Linie steht, der zudem mit anderer Zielsetzung angetreten ist...

Man muss kein Prophet sein: in dem Fall würde es früh brodeln...(bei Kaucz ja schon...)
Kauczinski hat ja auch bei dem vorgeblich sehr geduldigen Göttlich schon ziemlich früh gewackelt.
Ich finde auch, dass hier momentan eher versucht wird, den Kader schönzureden. Wenn man die ganzen Abgänge und Verletzten berücksichtigt, ist er deutlich schlechter als in der letzten Saison. Und auch nicht besser als in der Rückrunde.

btw ist Hornschuh auch noch keine Option.

snief
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 4721
Registriert: 05.09.2001 02:00

Re: Andreas Bornemann - Sportchef ab 01.07.2019

Beitrag von snief » 11.07.2019 21:22

Ich denke nicht, dass hier irgendjemand den Kader schönreden will. Ich habe hier von allen gehört, dass dieser noch verstärkt werden muss.

Der Unterschied in den Meinungen ist doch aber nur, dass einige Leute Geduld bewahren und nicht in Panik verfallen, weil er jetzt noch nicht komplett ist und auch durchaus der Ansicht sind, dass wir auch nicht gleich absteigen oder die Saison gelaufen ist, wenn erst im August und nach Saisonbeginn noch Spieler dazustoßen.
isa, darktrail bedankten sich
Bild

linkedeeler
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 5250
Registriert: 19.07.2003 02:00
Wohnort: Bergstedt

Re: Andreas Bornemann - Sportchef ab 01.07.2019

Beitrag von linkedeeler » 11.07.2019 21:28

Lino Ventura hat geschrieben:
11.07.2019 21:12
...
btw ist Hornschuh auch noch keine Option.
Warum? Er ist im Trainingslager dabei und macht dort imho kein reduziertes Programm!
16.02.2011

Lino Ventura
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 753
Registriert: 01.09.2018 09:56

Re: Andreas Bornemann - Sportchef ab 01.07.2019

Beitrag von Lino Ventura » 11.07.2019 21:29

snief hat geschrieben:
11.07.2019 21:22
Ich denke nicht, dass hier irgendjemand den Kader schönreden will. Ich habe hier von allen gehört, dass dieser noch verstärkt werden muss.

Der Unterschied in den Meinungen ist doch aber nur, dass einige Leute Geduld bewahren und nicht in Panik verfallen, weil er jetzt noch nicht komplett ist und auch durchaus der Ansicht sind, dass wir auch nicht gleich absteigen oder die Saison gelaufen ist, wenn erst im August und nach Saisonbeginn noch Spieler dazustoßen.
Also ich finde beispielsweise Deine mögliche Aufstellung für die "Bonusspiele" eher gruselig als konkurrenzfähig. Alleine die Viererkette... :o

snief
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 4721
Registriert: 05.09.2001 02:00

Re: Andreas Bornemann - Sportchef ab 01.07.2019

Beitrag von snief » 11.07.2019 21:44

Lino Ventura hat geschrieben:
11.07.2019 21:29
snief hat geschrieben:
11.07.2019 21:22
Ich denke nicht, dass hier irgendjemand den Kader schönreden will. Ich habe hier von allen gehört, dass dieser noch verstärkt werden muss.

Der Unterschied in den Meinungen ist doch aber nur, dass einige Leute Geduld bewahren und nicht in Panik verfallen, weil er jetzt noch nicht komplett ist und auch durchaus der Ansicht sind, dass wir auch nicht gleich absteigen oder die Saison gelaufen ist, wenn erst im August und nach Saisonbeginn noch Spieler dazustoßen.
Also ich finde beispielsweise Deine mögliche Aufstellung für die "Bonusspiele" eher gruselig als konkurrenzfähig. Alleine die Viererkette... :o
Was genau findest du da gruselig?
Park, ok, das ist sicher keine Erstbesetzung und wird es nie werden.
Buballa ist solides Zweitligaformat.
Avevor ist sicher einer der gesetzten IV und hat eine starke Hinrunde letzte Saison gespielt.
Knoll war in der Saison nach der er zu uns, kam bester IV der 2. Liga - vor Sobiech.

Nochmal - wir steigen damit sicher nicht auf.
Aber "gruselig" finde ich das jetzt nicht. Ein paar Spiele wird das so sicher einigermaßen gehen, ohne danach gleich abgeschlagen Letzter zu sein.
isa bedankte sich
Bild

Lino Ventura
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 753
Registriert: 01.09.2018 09:56

Re: Andreas Bornemann - Sportchef ab 01.07.2019

Beitrag von Lino Ventura » 11.07.2019 21:52

Park fand ich zuletzt richtig schlimm und Avevor und Knoll zusammen kann ich mir gar nicht vorstellen. Da fehlt meines Erachtens Größe und Souveränität (wenn Knoll da jetzt nicht als IV einen Quantensprung gegenüber letzter Saison gemacht hat). Buballa in Normalform ist ok, ist aber eine Wundertüte.
Vielleicht klappts. Aber ich bin skeptisch. Meines Erachtens brauchen wir da drei Neue mit Qualität (RV, LV, IV)

pippes
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 3541
Registriert: 30.04.2002 02:00
Wohnort: Berlin

Re: Andreas Bornemann - Sportchef ab 01.07.2019

Beitrag von pippes » 11.07.2019 22:34

Die besprochene Aufstellung ist weniger in der Abwehr eine Katastrophe als im Mittelfeld. Kein Defensivspieler alle sehr klein. Das würde nichts werden.
"Crunch Fit" muss pleite gehen!!!

Pro Haupttribüne
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 4871
Registriert: 29.05.2003 02:00
Wohnort: H3 - Reihe 5

Re: Andreas Bornemann - Sportchef ab 01.07.2019

Beitrag von Pro Haupttribüne » 11.07.2019 22:36

pippes hat geschrieben:
11.07.2019 22:34
Die besprochene Aufstellung ist weniger in der Abwehr eine Katastrophe als im Mittelfeld. Kein Defensivspieler alle sehr klein. Das würde nichts werden.
Haha, das ist ja eine U175cm.
Dauerkarte: HT, Elphi, Laeiszhalle und Staatsoper

südlicht
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 5405
Registriert: 01.07.2011 17:52
Wohnort: Kreis Rastatt, Baden

Re: Andreas Bornemann - Sportchef ab 01.07.2019

Beitrag von südlicht » 11.07.2019 23:03

Ich habe von niemanden, absolut niemanden gehört oder gelesen, dass man keine Spieler mehr verpflichten muss, weil der aktuelle Kader schon stark genug wäre. Und nur weil man nicht in den hier vielfach angestimmten Panikmodus verfällt, heißt das also noch lange nicht, dass man etwas schön reden will.

Ich sehe andererseits aber auch keinen Grund, alles schlecht zu reden. Würden wir wirklich ohne externe Neuzugänge in die Runde gehen, es würde eng werden und wahrscheinlich nicht zum Klassenerhalt reichen. Kein Zweifel. Doch ich warte erstens ab, was noch bis Ende August passiert und zweitens freue ich mich darauf, unsere jungen Spieler bei ihrem nächsten Schritt in den Profifußball beobachten zu können.

Da zeichnet sich für mich tatsächlich ab, dass die ein oder andere Rakete zünden dürfte. Von Becker bin ich schon jetzt ziemlich begeistert, Zehir wird noch besser und torgefährlicher werden und was ich von Conteh im Spiel gegen "Tirol" gesehen habe, lässt mich mit der Zunge schnalzen. Schnell, wenig und wach, nur die Kaltschnäutzigkeit vor dem Tor fehlt noch. Die wiederum hat Loubongo M'Boungou bereits bewiesen.

Da sind schon einige Jungs dabei, von denen ich hoffe, dass sie uns noch einige Jahr Freude machen werden.

halbfan
Posting - Schinder
Posting - Schinder
Beiträge: 11563
Registriert: 17.07.2013 17:40

Re: Andreas Bornemann - Sportchef ab 01.07.2019

Beitrag von halbfan » 12.07.2019 00:02

Was so nervös macht ist, dass Bornemann bis auf den nun verletzten neuen Stürmer noch gar nichts Eigenes gezeigt hat. Was ist seine Philosophie, welche Spieler verpflichtet er gerne, wie teuer darf es werden, wo kommen die her? Wie wichtig war sein Spruch der Erstligaspieler, war es nur um die Massen zu beruhigen, oder meint der das wirklich so? Er verpflichtete viel im Ausland woanders, ist das jetzt wirklich anders hier? Hm. :gruebel:

Ich finde auch, dass man hier ein wenig viel schwarz malt. Denn nur weil sich zwar alle einig sind hier, dass dies kein Aufstiegskader ist, bedeutet das aber noch lange nicht, dass es automatisch ein Abstiegskader wird. Es gibt Mannschaften, deren Kader, wenn man jetzt mit Abstiegsaugen da mal hinsieht, doch noch einiges weniger an Substanz haben. Ich frage mich beispielsweise, ob Fürth das wirklich überlebt nächste Saison, ob es Aue packt oder eben unsere Aufsteiger nicht doch auch mal weniger auf den Rasen bringen als man zuerst mal denkt. Die Liga ist schließlich gerade in der Spitze sehr eng, da muss man mal sehen, wer da unten die Nerven behält oder nicht doch eine bis zwei Mannschaften schnell wegfliegen.

St. Pauli hat zwei Vorteile: Einen guten Torhüter (mit Grenze an "Sehr gut") und Ruhe im Verein. Luhukay kann in aller Ruhe arbeiten. Nur hier im Forum wird das Abstiegsgespenst aufgeweckt, in den Printmedien findet sich das nicht wieder, und das, finde ich, auch vollkommen zu recht. Es ist noch VIEL zu früh dafür. St. Pauli hat Geld und laut Oke schon seit geraumer Zeit auch den Willen, dieses auf den Tisch zu legen, wenn Spieler Qualität mitbringen. Da wird man jetzt eben sehen, wie ernst er es meint damit. Genau jetzt.

Zu Bornemann noch einmal: Ich hätte nie gedacht, dass ein Sportchef nach außen so wenig nach "St. Pauli" aussieht. Seine Kleidungswahl - normale Hose, weißes Hemd, egal bei welchen Anlässen - ist für mich dermaßen austauschbar, dass ich mich schon frage, wie viel Job St. Pauli ist und wie viel Herzblut da drin steckt. Momentan macht er auf mich immer noch den Eindruck eines Mannes, der sich seines Wertes bewusst ist und der jeden Job annimmt, solange er nur gut genug bezahlt wird.
Was ja nichts prinzipiell Schlechtes sein muss. Wenn er es drauf hat, Profi ist, dann muss er sich ja auch nicht "verkleiden". Wenn er seinen Job gut macht, ist Anpassung, und sei es auch nur optisch, schlicht nicht notwendig.
Womit es dann ja auch wieder irgendwie St. Pauli wäre: Sich nicht anpassen. ;)

Antworten