Quo Vadis FC St. Pauli 19/20

Hier kann alles zu den Fußballabteilungen unseres Vereins rein
Pro Haupttribüne
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 4880
Registriert: 29.05.2003 02:00
Wohnort: H3 - Reihe 5

Re: Quo Vadis FC St. Pauli 18/19

Beitrag von Pro Haupttribüne » 24.06.2019 12:07

Lino Ventura hat geschrieben:
24.06.2019 12:01
Luhukay weiß, wie Kauczinski es wusste, dass es mit diesem Kader nicht geht. Kann nicht überraschen.
Wenn Kauczinski es wusste, warum wurde dann ohne Not mit Spielern verlängert, die - nun ja - zumindest keine Leistungsträger waren?
Dauerkarte: HT, Elphi, Laeiszhalle und Staatsoper

Grieche89
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 3379
Registriert: 11.05.2011 18:16
Wohnort: Tief im Süden

Re: Quo Vadis FC St. Pauli 18/19

Beitrag von Grieche89 » 24.06.2019 12:09

halbfan hat geschrieben:
24.06.2019 11:34
Ich finde, dass die Mopo es schärfer formuliert, als es Luhukay gesagt hat.

Er hat natürlich vollkommen recht, dass es nicht geht, dass eine Mannschaft immer nur eine Halbserie gut spielt und die andere nicht. Er kommt natürlich mit dem Ziel hierher, dass es diese Saison anders läuft und beide Saisonhälften gut gespielt wird. Da erzählt er aber nichts Spektakuläres, das hätte jeder Trainer sagen können, es muss der Anspruch eines jeden Trainers sein, genau das zu erreichen. Der Unterschied ist nur, dass es Luhukay halt mal sagt.

Genauso die Aufstiegsambitionen. Die wesentliche Aussage war, dass zu seiner Vertragsunterschrift noch nicht ahnbar war, dass der VfB und der HSV in der Liga landen würden und es alleine deswegen schon kaum einen Sinn macht, von Aufstieg zu faseln diese Saison.

Einzig der Punkt, dass beim Trainingsauftakt aus seiner Sicht nur 10 Spieler fit sind, sticht.
Das ist für mich eine klare Breitseite an Kauczinski.
Ist aber freilich auch eine klare Ansage an die Spieler, dass er härter trainieren lässt, damit sie fit sind.
Wobei ich mich dann wiederum frage, wieso letzte Saison in der Hinrunde so viele Last-Minute-Tore fielen. Ist das nicht ein Signal dafür, dass Spieler fit sind? Hm. :gruebel:

Was Tachky angeht (richtig geschrieben?), es gibt ja ganz frisch Trainingseindrücke offiziell von St. Pauli. Da finde ich, dass der Bursche schon eine ziemliche Kante ist. Nicht nur aufgrund seiner Größe, er hat, finde ich, auch eine hohe Präsenz.
Vielleicht werden wir uns ja alle wundern, wie gut er ja vielleicht doch bei uns hier funktioniert.
Wäre ja mal was. :)
Von 10 fitten Spielern hat er nicht gesprochen. Mal richtig lesen ist von Vorteil. Und die These mal richtig schleifen die Spieler, damit sie fit werden ist auch Trainingslehre von vorgestern. Davon hat der Trainer auch nicht gesprochen. Was hast Du bloß verstanden??

Lino Ventura
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 766
Registriert: 01.09.2018 09:56

Re: Quo Vadis FC St. Pauli 18/19

Beitrag von Lino Ventura » 24.06.2019 12:23

Pro Haupttribüne hat geschrieben:
24.06.2019 12:07
Lino Ventura hat geschrieben:
24.06.2019 12:01
Luhukay weiß, wie Kauczinski es wusste, dass es mit diesem Kader nicht geht. Kann nicht überraschen.
Wenn Kauczinski es wusste, warum wurde dann ohne Not mit Spielern verlängert, die - nun ja - zumindest keine Leistungsträger waren?
Ich weiß es nicht. Da müsste man Stöver mal befragen. Oder Kauczinski selbst. Jedenfalls war es falsch.
Kauczinski hat jedenfalls oft genug durchklingen lassen, dass diese Mannschaft nicht reif für den Aufstieg ist. Das war dann ambitionslos. Hoffentlich wird das bei Luhukay anders genannt.
Caputo bedankte sich

Lino Ventura
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 766
Registriert: 01.09.2018 09:56

Re: Quo Vadis FC St. Pauli 18/19

Beitrag von Lino Ventura » 24.06.2019 12:24

@halbfan: Bitte! Erst in Ruhe und gründlich lesen. Dann Nachdenken. Und dann vielleicht nochmal fünf Minuten sacken lasse. Echt!
0815 bedankte sich

Hafensänger
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1350
Registriert: 01.06.2011 07:49
Wohnort: Hamburg - Langenhorn

Re: Quo Vadis FC St. Pauli 18/19

Beitrag von Hafensänger » 24.06.2019 12:55

ebbeflut hat geschrieben:
24.06.2019 11:04
...Und die haben sich eben nicht mit langfristigen Verträgen für Drittligaspieler aufgehalten sondern haben sich die Qualität aus der 1. Liga oder dem Ausland spät im August (früher geht es oft einfach nicht, das weiss auch Luhukay,....
Grundsätzlich stimme ich Dir zu.
Allerdings sind Ende August auch schon fünf Spieltage rum. Da kann man schon bis zum Hals im Sumpf stecken und sich über das Pokalaus gegen einen Viertligisten ärgern...
Den Königsweg gibt es wohl nicht.

C.A. Valderrama
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 153
Registriert: 03.11.2013 13:11

Re: Quo Vadis FC St. Pauli 18/19

Beitrag von C.A. Valderrama » 24.06.2019 14:28

Hafensänger hat geschrieben:
24.06.2019 12:55
ebbeflut hat geschrieben:
24.06.2019 11:04
...Und die haben sich eben nicht mit langfristigen Verträgen für Drittligaspieler aufgehalten sondern haben sich die Qualität aus der 1. Liga oder dem Ausland spät im August (früher geht es oft einfach nicht, das weiss auch Luhukay,....
Grundsätzlich stimme ich Dir zu.
Allerdings sind Ende August auch schon fünf Spieltage rum. Da kann man schon bis zum Hals im Sumpf stecken und sich über das Pokalaus gegen einen Viertligisten ärgern...
Den Königsweg gibt es wohl nicht.
Wir sind aber kein Aufstiegskandidat! Wir können froh sein, wenn wir mit diesen Kader nicht richtig unten rein rutschen. Nur mal so um die Aussage zu relativieren, dass uns nur Erstligaspieler weiterhelfen.
metallipar bedankte sich

snief
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 4729
Registriert: 05.09.2001 02:00

Re: Quo Vadis FC St. Pauli 18/19

Beitrag von snief » 24.06.2019 14:41

C.A. Valderrama hat geschrieben:
24.06.2019 14:28
Hafensänger hat geschrieben:
24.06.2019 12:55
ebbeflut hat geschrieben:
24.06.2019 11:04
...Und die haben sich eben nicht mit langfristigen Verträgen für Drittligaspieler aufgehalten sondern haben sich die Qualität aus der 1. Liga oder dem Ausland spät im August (früher geht es oft einfach nicht, das weiss auch Luhukay,....
Grundsätzlich stimme ich Dir zu.
Allerdings sind Ende August auch schon fünf Spieltage rum. Da kann man schon bis zum Hals im Sumpf stecken und sich über das Pokalaus gegen einen Viertligisten ärgern...
Den Königsweg gibt es wohl nicht.
Wir sind aber kein Aufstiegskandidat! Wir können froh sein, wenn wir mit diesen Kader nicht richtig unten rein rutschen. Nur mal so um die Aussage zu relativieren, dass uns nur Erstligaspieler weiterhelfen.
Ähm, was ist denn das für eine Aussage. Mit dem jetzigen Kader sind wir kein Aufstiegskandidat? Vielleicht. Wahrscheinlich. Aber was relativiert das jetzt? Gerade deswegen helfen uns ja "Erstligaspieler" weiter, wenn wir nach oben und nicht nach unten schauen wollen...
Bild

Zuschauer
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 2113
Registriert: 26.12.2014 06:43
Wohnort: Hamburg

Re: Quo Vadis FC St. Pauli 18/19

Beitrag von Zuschauer » 24.06.2019 15:32

C.A. Valderrama hat geschrieben:
24.06.2019 14:28
Hafensänger hat geschrieben:
24.06.2019 12:55
ebbeflut hat geschrieben:
24.06.2019 11:04
...Und die haben sich eben nicht mit langfristigen Verträgen für Drittligaspieler aufgehalten sondern haben sich die Qualität aus der 1. Liga oder dem Ausland spät im August (früher geht es oft einfach nicht, das weiss auch Luhukay,....
Grundsätzlich stimme ich Dir zu.
Allerdings sind Ende August auch schon fünf Spieltage rum. Da kann man schon bis zum Hals im Sumpf stecken und sich über das Pokalaus gegen einen Viertligisten ärgern...
Den Königsweg gibt es wohl nicht.
Wir sind aber kein Aufstiegskandidat! Wir können froh sein, wenn wir mit diesen Kader nicht richtig unten rein rutschen. Nur mal so um die Aussage zu relativieren, dass uns nur Erstligaspieler weiterhelfen.
Und deshalb werden ja Verstärkungen geholt, damit wir mit diesem Kader nicht wieder antreten.
snief bedankte sich
Ein Leben ohne FC St. Pauli ist möglich, aber sinnlos
--------------------------------------------------------

Crazy Squirrel
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1846
Registriert: 12.09.2009 20:49
Wohnort: Im Astloch in der großen Eiche, gleiche neben dem Dorfteich

Re: Quo Vadis FC St. Pauli 18/19

Beitrag von Crazy Squirrel » 24.06.2019 20:28

Hmm, grade mal zwei Neuzugänge bisher?

Zwei Neue beim Trainingsauftakt von St. Pauli

Jos Luhukay will es also mit "Übermentalität" schaffen, was auch immer das sein soll!
Sorry, aber das klingt für mich nicht besonders ambitioniert! :nein:

Penthousebewohner
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1348
Registriert: 05.10.2004 12:16
Kontaktdaten:

Re: Quo Vadis FC St. Pauli 18/19

Beitrag von Penthousebewohner » 24.06.2019 20:29

Crazy Squirrel hat geschrieben:
24.06.2019 20:28
Hmm, grade mal zwei Neuzugänge bisher?

Zwei Neue beim Trainingsauftakt von St. Pauli

Jos Luhukay will es also mit "Übermentalität" schaffen, was auch immer das sein soll!
Sorry, aber das klingt für mich nicht besonders ambitioniert! :nein:
Endlich sagt's mal jemand!

onkelfritz
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1902
Registriert: 04.05.2011 14:43
Wohnort: Reutlingen

Re: Quo Vadis FC St. Pauli 18/19

Beitrag von onkelfritz » 24.06.2019 20:37

Crazy Squirrel hat geschrieben:
24.06.2019 20:28
Hmm, grade mal zwei Neuzugänge bisher?

Zwei Neue beim Trainingsauftakt von St. Pauli

Jos Luhukay will es also mit "Übermentalität" schaffen, was auch immer das sein soll!
Sorry, aber das klingt für mich nicht besonders ambitioniert! :nein:
Was ist denn daran nicht ambitioniert wenn man äußert, man wolle mit einer "110%-Mentalität" qualitative Nachteile gegenüber Stuttgart, Hannover etc. kompensieren und es so möglich machen, gegen solche Mannschaften zu gewinnen.
So verstehe ich ihn zumindest und finde dass diese Einstellung hervorragend zu unserem Verein passt.

Und das schließt ja auch nicht aus dass man den Kader trotzdem noch verstärken will.
0815, snief, Zuschauer bedankten sich

Sean
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 130
Registriert: 31.01.2002 01:00
Wohnort: Da wo das Marzipan herkommt

Re: Quo Vadis FC St. Pauli 18/19

Beitrag von Sean » 24.06.2019 20:58

Ambitionen hin oder her, Fakt ist nun mal, dass es mindestens 4 Vereine gibt, die mehr Geld für ihre Mannschaft zur Verfügung haben und deshalb am Ende wahrscheinlich vor uns stehen werden, wenn sie ihre Hausaufgaben richtig machen....

Meine Hoffnung ruht wirklich darauf, dass Luhukay die Mentalität der Mannschaft positiv verändert und wir endlich wieder eine Mannschaft mit Herz
und Leidenschaft am Millerntor erleben dürfen und das über eine ganze Saison.
Bruncki, Caputo bedankten sich

Crazy Squirrel
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1846
Registriert: 12.09.2009 20:49
Wohnort: Im Astloch in der großen Eiche, gleiche neben dem Dorfteich

Re: Quo Vadis FC St. Pauli 18/19

Beitrag von Crazy Squirrel » 24.06.2019 21:04

Ich erinnere mich dunkel, das ein gewisser Herr Kauczinski in der letzten Saison ähnliches von sich gegeben hat. Die Spieler haben dann ja auch (zumindest einige) 110% gegeben, was zur Folge hatte, das es einen immer größeren Verletzenstand gab und viele Spieler zum Ende der Sasion einfach platt waren.
Natürlich finde ich "110%-Mentalität", "alles geben" und so weiter total toll, wenn es denn auch tatsächlich über eine komplette Saison so durchgehalten wird, hab da aber so meine Zweifel.
Und auch 127%-Mentalität schießen am Ende keine Tore oder können eine schlechte Abwehr kompensieren.
Bruncki, Caputo bedankten sich

Sean
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 130
Registriert: 31.01.2002 01:00
Wohnort: Da wo das Marzipan herkommt

Re: Quo Vadis FC St. Pauli 18/19

Beitrag von Sean » 24.06.2019 21:13

Na ja, Mentalität ist eine Grundvoraussetzung, Qualität allein reicht nicht aus, zumal wir wie gesagt finanziell mit den 4 Vereinen nicht mithalten können.
Caputo bedankte sich

Hafensänger
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1350
Registriert: 01.06.2011 07:49
Wohnort: Hamburg - Langenhorn

Re: Quo Vadis FC St. Pauli 18/19

Beitrag von Hafensänger » 24.06.2019 21:17

Crazy Squirrel hat geschrieben:
24.06.2019 20:28
Hmm, grade mal zwei Neuzugänge bisher?

Zwei Neue beim Trainingsauftakt von St. Pauli

Jos Luhukay will es also mit "Übermentalität" schaffen, was auch immer das sein soll!
Sorry, aber das klingt für mich nicht besonders ambitioniert! :nein:

Klingt schon ein wenig nach dem Pfeifen im Walde... :P:
Caputo bedankte sich

Antworten