Die modernen NAZIS (Teil 2)

Tages- und Weltgeschehen / Politik, die nicht in die anderen Kategorien passt.
likedeeler13
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1854
Registriert: 25.02.2012 11:11

Re: Die modernen NAZIS (Teil 2)

Beitrag von likedeeler13 » 11.01.2019 20:32

KNT HLZ :D
Ach, armer Gentleman. Er sah nicht aus wie die Ruine seiner Jugend, sondern wie die Ruine dieser Ruine. :prost:

Caputo
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 6150
Registriert: 05.09.2001 02:00
Wohnort: Erde

Re: Die modernen NAZIS (Teil 2)

Beitrag von Caputo » 11.01.2019 21:20

likedeeler13 hat geschrieben:
11.01.2019 20:32
KNT HLZ :D
cooler Name irgendwie ;D
:applaus: Skulptur kaputt, Skulptur kaputt :D

Sentinel2150
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 2638
Registriert: 18.05.2007 14:25
Wohnort: My home is my castle

Re: Die modernen NAZIS (Teil 2)

Beitrag von Sentinel2150 » 11.01.2019 22:20

halbfan hat geschrieben:
11.01.2019 20:16
Caputo hat geschrieben:
11.01.2019 18:32
Sentinel2150 hat geschrieben:
11.01.2019 15:19
Und das Video von der Körperverletztung an Magnitz ist jetzt veröffentlicht.
Und es zeigt keinen versuchten Überfall, sondern einen gezielten Angriff.
Ob das jetzt jeden hätte erwischen können, der da gerade langläuft oder ob es gezielt gegen Magnitz ging, kann man natürlich nicht sagen.
Die vermummten Täter laufen ihm hinterher, er wird von hinten angesprungen (und krieg u.U. einen Schlag gegen den Hals/Kopf, fällt zu Boden und die drei Täter laufen weg.
Das sehen bestimmte Leute mit rechtsradikaler Einstellung anders. Für die ist es Fakt, dass es ein Gegenstand war. :-? :wink:
Ich denke ja mal, der feine Herr Magnitz ist beim Langmachen auf irgendwas Spitzes gelandet, daher dann diese Kopfverletzung. In dieser Halle bestimmt nicht ungewöhnlich.
Ok, das Video jetzt auch gesehen. Man kann auch nicht ausschließen, dass es Linksextreme waren, die genau wussten, wer er war. Erstens verfolgten sie ihn direkt, zweitens vermummten sie sich kurz vorher, vor allem aber drittens war da noch gut Betrieb, also jede Menge Zeugen. Letzteres passt zu einem Raubüberfall nicht.

Dass die Spitzenpolitiker der AfD dennoch NOCH mehr da rausholen möchten, ist allerdings dennoch nicht tragbar. Deren Rhetorik ist einfach ekelhaft, immer "drüber" sprachlich.
Im Gegensatz zu Magnitz im übrigen selbst, ich habe von ihm bislang hauptsächlich sachliche Antworten dazu gehört. Die Nummer mit dem Kantholz sei von dem Zeugen gekommen, das habe er ihm erzählt, dass es "möglicherweise ein Kantholz" gewesen sei, womit er niedergeschlagen wurde, das habe er dann eben weitergegeben, da er selbst keine Erinnerung an den konkreten Niederschlag mehr habe. Auch, dass er zuerst einen Raubüberfall als Möglichkeit mit nannte, zeigt, dass zumindest er nicht so verlogen wie die AfD-Spitzenpolitiker agiert.
ja Magnitz hat immer betont, dass er selber nix mehr weiss und er es nur erzählt bekommen hat.

scepticus
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 2472
Registriert: 07.05.2004 03:12
Wohnort: St. Pauli

Re: Die modernen NAZIS (Teil 2)

Beitrag von scepticus » 11.01.2019 23:52

Auf dem Video sehe ich aber auch, dass Magnitz am Boden wieder nach oben geguckt und sich umgesehen hat. Es ist daher unglaubwürdig, dass er sich nicht erinnern kann und nur wegen der Behauptung eines Dritten, es sei ein "Kantholz" im Spiel gewesen, das dann gegenüber der Medien behauptet hat.
:|

scepticus
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 2472
Registriert: 07.05.2004 03:12
Wohnort: St. Pauli

Re: Die modernen NAZIS (Teil 2)

Beitrag von scepticus » 12.01.2019 00:33

nochmal, ich halte nichts von Verschwörungstheorien, aber nachdem ich mir die Videos 730 mal von vorn und von hinten angesehen habe, ist es mir ganz klar geworden, hier wurde von internationalen Geheimdiensten Einfluss genommen und verschlüsselt, dass es sich bei den Angreifern um die Jugendorganisation der Partei „Aufbruch deutscher Patrioten“ gehandelt hat, die sich mit Nachdruck gegen die volksfeindliche AFD wehren wollte.
:|

likedeeler13
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1854
Registriert: 25.02.2012 11:11

Re: Die modernen NAZIS (Teil 2)

Beitrag von likedeeler13 » 12.01.2019 01:46

Ach, armer Gentleman. Er sah nicht aus wie die Ruine seiner Jugend, sondern wie die Ruine dieser Ruine. :prost:

Finger
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 4733
Registriert: 05.09.2001 02:00
Wohnort: HH-Wandsbek

Re: Die modernen NAZIS (Teil 2)

Beitrag von Finger » 12.01.2019 01:49

Smitty Smarotzki hat geschrieben:
11.01.2019 10:03
Mir persönlich wären einige kleine rechte Spinnerparteien aber lieber, als eine große rechte Spinnerpartei, die immer stärker wird und irgendwann mitregiert.
:top:

Wobei ich den Begriff Spinnerpartei viel zu nett für das Nazipack finde.
HAVE YOU TRIED TURNING IT OFF AND ON AGAIN?

halbfan
Posting - Schinder
Posting - Schinder
Beiträge: 11496
Registriert: 17.07.2013 17:40

Re: Die modernen NAZIS (Teil 2)

Beitrag von halbfan » 12.01.2019 06:05

scepticus hat geschrieben:
11.01.2019 23:52
Auf dem Video sehe ich aber auch, dass Magnitz am Boden wieder nach oben geguckt und sich umgesehen hat. Es ist daher unglaubwürdig, dass er sich nicht erinnern kann und nur wegen der Behauptung eines Dritten, es sei ein "Kantholz" im Spiel gewesen, das dann gegenüber der Medien behauptet hat.
Wieso? Der Schlag kam von hinten, er kann ja selbst gar nichts gesehen haben. So wie er aufschlug ist auch nicht auszuschließen, dass er sich eine derbe Gehirnerschütterung zugezogen hat.

Ziemlich bekloppt finde ich im übrigen die Mitgefühlsnummer, die User quer durchs Internet jetzt schieben wollen. "Da wird jemand brutal niedergeschlagen, habt ihr denn kein Mitgefühl?" Das sagen vermutlich dieselben, die nicht mit der Wimper zucken, wenn im Mittelmeer ein Flüchtling absäuft. :evil:

Flo71
Moderator||Moderatorin
Moderator||Moderatorin
Beiträge: 13909
Registriert: 12.06.2006 13:41
Wohnort: Jenseits von Eden

Re: Die modernen NAZIS (Teil 2)

Beitrag von Flo71 » 12.01.2019 09:26

scepticus hat geschrieben:
11.01.2019 23:52
Auf dem Video sehe ich aber auch, dass Magnitz am Boden wieder nach oben geguckt und sich umgesehen hat. Es ist daher unglaubwürdig, dass er sich nicht erinnern kann
Kleiner medizinischer Einwand:
Die Aussge ist sehr wohl glaubwürdig.
Denn das direkt nach einem Schädelhirntrauma (Stoß gegen das Gehirn), der Körper noch zu solchen Bewegungen fähig ist, allerdings das Gehirn nichts abspeichert, ist ein völlig normaler Vorgang in so einem Fall.

Völlig unabhängig von dem Opfer jetzt mal.

Smitty Smarotzki
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 2559
Registriert: 29.03.2013 15:29
Wohnort: Spekulantenviertel

Re: Die modernen NAZIS (Teil 2)

Beitrag von Smitty Smarotzki » 12.01.2019 09:34

Finger hat geschrieben:
12.01.2019 01:49
Smitty Smarotzki hat geschrieben:
11.01.2019 10:03
Mir persönlich wären einige kleine rechte Spinnerparteien aber lieber, als eine große rechte Spinnerpartei, die immer stärker wird und irgendwann mitregiert.
:top:

Wobei ich den Begriff Spinnerpartei viel zu nett für das Nazipack finde.
Das stimmt natürlich. Bezeichnen wir sie einfach als das was sie sind, Nazis in Naziparteien.
Scheißen ist Arbeit! Smitty is back ...

t-shirt verkäufer: „Fakt ist auf jeden Fall, das wir an Spieltagen von der Tüte nicht wegkommen, weil es fürs Stadion leider das praktischte ist.“ :smoke:

04277 ST.Pauli
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: 04.08.2018 22:01
Wohnort: LPZ-Connewitz ca. 410km vom Millerntor

Re: Die modernen NAZIS (Teil 2)

Beitrag von 04277 ST.Pauli » 12.01.2019 09:36

Cassy hat geschrieben:
10.01.2019 11:34
Einst war André Poggenburg ein Weggefährte des AfD-Rechtsaußen Björn Höcke. Doch der sachsen-anhaltische Politiker hat sich mittlerweile ins Aus manövriert. Nun will er eine neue Partei gründen http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 47205.html
nun ist es offiziell
:floet: ich :love: dich...ich :sehrmuede: von dir...in meinen :sehrmuede: bist du Europa :pokal: sieger :floet:

:schal: :?:Bild

Enniger
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 2804
Registriert: 11.05.2011 19:39

Re: Die modernen NAZIS (Teil 2)

Beitrag von Enniger » 12.01.2019 10:26

halbfan hat geschrieben:
11.01.2019 20:16
Ok, das Video jetzt auch gesehen. Man kann auch nicht ausschließen, dass es Linksextreme waren, die genau wussten, wer er war. Erstens verfolgten sie ihn direkt, zweitens vermummten sie sich kurz vorher, vor allem aber drittens war da noch gut Betrieb, also jede Menge Zeugen. Letzteres passt zu einem Raubüberfall nicht.
Ausschließen kann man gar nichts, solange man nichts weiß. Fallen dir neben Räubern nur Linksextreme ein als mögliche Täter? Sprechen erstens, zweitens und drittens deiner Meinung nach irgendwie dafür?
halbfan hat geschrieben:
11.01.2019 20:16
Dass die Spitzenpolitiker der AfD dennoch NOCH mehr da rausholen möchten, ist allerdings dennoch nicht tragbar. Deren Rhetorik ist einfach ekelhaft, immer "drüber" sprachlich.
Im Gegensatz zu Magnitz im übrigen selbst, ich habe von ihm bislang hauptsächlich sachliche Antworten dazu gehört. Die Nummer mit dem Kantholz sei von dem Zeugen gekommen, das habe er ihm erzählt, dass es "möglicherweise ein Kantholz" gewesen sei, womit er niedergeschlagen wurde, das habe er dann eben weitergegeben, da er selbst keine Erinnerung an den konkreten Niederschlag mehr habe. Auch, dass er zuerst einen Raubüberfall als Möglichkeit mit nannte, zeigt, dass zumindest er nicht so verlogen wie die AfD-Spitzenpolitiker agiert.
So dämlich ist er wohl doch nicht, gleichzeitig zu behaupten, er sei bewusstlos gewesen und er könne sich genau daran erinnern. Merkwürdig ist allerdings, dass seine sachlichen und gar nicht verlogenen Antworten offenbar auf Aussagen von Zeugen beruhen, die einen "Mordanschlag" auf ihn gesehen haben. Mit dem Kantholz sei er gegen Kopf und Knie geschlagen worden, gegen seinen Körper sei er von einer Seite mehrfach getreten worden, gegen seinen Kopf von allen Seiten. Warum haben diese Zeugen das nur ihm erzählt und niemanden sonst?

Babo
Posting - Schinder
Posting - Schinder
Beiträge: 31168
Registriert: 26.02.2009 14:25
Wohnort: <°)K(I(E(L><
Kontaktdaten:

Re: Die modernen NAZIS (Teil 2)

Beitrag von Babo » 12.01.2019 12:22

Ich persönlich verachte Menschen, die in einer Nazipartei(i) Mitglied sind und werde ihnen niemals auch nur irgendetwas glauben.
BildBild

„Enttäuscht vom Affen, schuf Gott den Menschen. Danach verzichtete er auf weitere Experimente.“ Mark Twain

Sentinel2150
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 2638
Registriert: 18.05.2007 14:25
Wohnort: My home is my castle

Re: Die modernen NAZIS (Teil 2)

Beitrag von Sentinel2150 » 12.01.2019 12:31

Flo71 hat geschrieben:
12.01.2019 09:26
scepticus hat geschrieben:
11.01.2019 23:52
Auf dem Video sehe ich aber auch, dass Magnitz am Boden wieder nach oben geguckt und sich umgesehen hat. Es ist daher unglaubwürdig, dass er sich nicht erinnern kann
Kleiner med. Einwand:
Die Aussge ist sehr wohl glaubwürdig.
Denn dass direkt nach einem Schädelhirntrauma (Stoß gegen das Gehirn), der Körper noch zu solchen Bewegungen fähig ist, und der Gehrin nichts abspeichert, ist ein völlig normaler Vorgang in dem Fall.

Völlig unabhängig von dem Opfer jetzt mal.
Jop. Ich weiss von meinem Skiunfall auch nix mehr, obwohl ich laut meiner Eltern nicht bewusstlos war. Alles zwischen "ich stehe auf der Piste" und "es beugen sich Leute über mich" ist weg

metallipar
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 6835
Registriert: 30.03.2008 16:03
Wohnort: fast Hamburg

Re: Die modernen NAZIS (Teil 2)

Beitrag von metallipar » 12.01.2019 13:25

Irgendwie war die Priorität der afd-Verantwortlichen doch von Anfang an,
die Tat als so Brutal wie möglich darzustellen.

Eigentlich ist doch das Wichtigste die Genesung und dann, dass die Täter gefasst werden.
Erst dann macht man sich doch Gedanken ums Strafmaß.

Gut, dass die Polizei die Videos veröffentlichte.
Denn ob die sich nun große Hoffnung machte, man könnte die Täter dadurch identifizieren....
Magischer FC :love:

Antworten