Autos, Blechlawinen, Lärm & Abgase in Hamburg

Tages- und Weltgeschehen / Politik, die nicht in die anderen Kategorien passt.
Tyler
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 9096
Registriert: 04.11.2002 01:00
Wohnort: somewhere between heaven and hell

Beitrag von Tyler » 26.05.2011 16:05

--- doppelt, kann gelöscht werden ---
Zuletzt geändert von Tyler am 26.05.2011 16:50, insgesamt 1-mal geändert.
Aus Protest AfD zu wählen, weil die Politik nicht gefällt, ist, wie in der Kneipe aus dem Klo zu trinken, weil das Bier nicht schmeckt.

astro
Administrator||Administratorin
Administrator||Administratorin
Beiträge: 9254
Registriert: 16.06.2003 02:00
Wohnort: Hamburg / Berlin

Beitrag von astro » 26.05.2011 16:31

duck112 hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 26.05.2011 15:46 GMT +1)

Ich habe letztens bei Galileo (ja, ich weiß, Wissenssendung für Bildzeitungsleser) einen Bericht gelesen über den Freiburger Stadtteil Vauban.

Das Konzept finde ich prinzipiell nicht verkehrt.
Wiki dazu
Ist bestimmt nicht überall einfach so zu machen, aber könnte ein hervorragender Ansatz nicht nur für großflächig neu entwickelbare Flächen, sondern wäre z. B. auch für die Ecke zwischen SvU und Strese gut vorstellbar. Insbesondere durch das Real-Gelände, da hier Parkplätze für Bewohner, Besucher und Car Sharing, sowie ein Supermarkt mit der Auflage der kostengünstigen Lieferung in das "beruhigte" Gebiet geschaffen werden könnten.

bicyclerepairman
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 257
Registriert: 04.03.2003 01:00
Wohnort: nur noch nahe BU

Beitrag von bicyclerepairman » 26.05.2011 20:25

bajobajo hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 23.05.2011 23:43 GMT +1)

Critical Mass 24.06.2011 17:00 Jessenplatz

Bild
Das werden ja schöne Fahrradwochen:

Am Mittwoch, 15.06.2011 Demo Ab auf die Straße

Dann am Sonntag, 19.06.2011 Fahrradsternfahrt
Ab auf die Straße - Sicher Rad fahren auf der Fahrbahn
http://www.hamburg.adfc.de/abaufdiestrasse/

www.facebook.com/ADFCHamburg

Oh look - is it a Stockbroker?
Is it a Quantity Surveyor?
Is it a Church Warden?
No! It's BICYCLE REPAIR MAN!

bajobajo
Neu Mitglied
Neu Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 23.05.2011 23:58

Beitrag von bajobajo » 27.05.2011 13:46

bicyclerepairman hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 26.05.2011 19:25 GMT +1)
bajobajo hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 23.05.2011 23:43 GMT +1)

Critical Mass 24.06.2011 17:00 Jessenplatz

Bild
Das werden ja schöne Fahrradwochen:

Am Mittwoch, 15.06.2011 Demo Ab auf die Straße

Dann am Sonntag, 19.06.2011 Fahrradsternfahrt
Jo! Hoffentlich beteiligen sich viele Fahrradfahrer!
Und hoffentlich merken viele Leute, die sonst immer mit dem Auto unterwegs, dass das in einer flächenmäßig kleinen Stadt wie Hamburg einfach totaler Unsinn ist.

Tyler
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 9096
Registriert: 04.11.2002 01:00
Wohnort: somewhere between heaven and hell

Beitrag von Tyler » 27.05.2011 15:05

bajobajo hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 27.05.2011 13:46 GMT +2)
Jo! Hoffentlich beteiligen sich viele Fahrradfahrer!
Und hoffentlich merken viele Leute, die sonst immer mit dem Auto unterwegs, dass das in einer flächenmäßig kleinen Stadt wie Hamburg einfach totaler Unsinn ist.
Tolle Sache und ich hoffe auch, dass viele kommen. Allerdings stimmt das mit der "flächenmäßig kleinen Stadt" nicht. Hamburg hat mit 2.364 / km² im Vergleich zu anderen Größstädten eher eine mittlere bis geringe Bevölkerungsdichte (Berlin 3.879, Frankfurt 2.706)
Aus Protest AfD zu wählen, weil die Politik nicht gefällt, ist, wie in der Kneipe aus dem Klo zu trinken, weil das Bier nicht schmeckt.

picasso
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1852
Registriert: 09.05.2007 07:04

Beitrag von picasso » 27.05.2011 15:09

Was jedoch stimmt ist dass du im Stadtgebiet idR mit dem Rad schneller bist als mit Auto oder Öffentlichen ... Gerade das Auto stinkt im Vergleich massiv ab und wird von den Leuten nur aus Bequemlichkeit genutzt.
Gedränge über picasso: "Der Typ versteht, macht und ist kein Spaß für nichts und niemanden. Human-tristesse umhüllt von teuflischen Schwaden." :evil:

Sunrise
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 885
Registriert: 02.04.2010 19:06

Beitrag von Sunrise » 27.05.2011 15:20

Tyler hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 27.05.2011 14:05 GMT +1)
bajobajo hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 27.05.2011 13:46 GMT +2)
Jo! Hoffentlich beteiligen sich viele Fahrradfahrer!
Und hoffentlich merken viele Leute, die sonst immer mit dem Auto unterwegs, dass das in einer flächenmäßig kleinen Stadt wie Hamburg einfach totaler Unsinn ist.
Tolle Sache und ich hoffe auch, dass viele kommen. Allerdings stimmt das mit der "flächenmäßig kleinen Stadt" nicht. Hamburg hat mit 2.364 / km² im Vergleich zu anderen Größstädten eher eine mittlere bis geringe Bevölkerungsdichte (Berlin 3.879, Frankfurt 2.706)
Ok, dann ist das mit der Fläche subjektiv.
Ich komme darauf, weil, egal, in welche Richtung man mit dem Fahrrad los fährt, nach max. 45 Minuten ist man raus aus Hamburg ->und das für eine Stadt mit fast 2 Millionen Einwohnern.

Und: Ich habe beileibe kein schnelles Fahrrad, eher so mittel mit dicken Reifen und lediglich 26 Zoll....
picasso hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 27.05.2011 14:09 GMT +1)
Was jedoch stimmt ist dass du im Stadtgebiet idR mit dem Rad schneller bist als mit Auto oder Öffentlichen ... Gerade das Auto stinkt im Vergleich massiv ab und wird von den Leuten nur aus Bequemlichkeit genutzt.
Genau. Und das ist auch genau der Punkt, wo ich nicht mitkomme, es ist einfach ein absolut unumstößlicher Fakt und trotzdem setzen sich Leute für ein paar Kilometer Weg in ihre Karre....
:D

astro
Administrator||Administratorin
Administrator||Administratorin
Beiträge: 9254
Registriert: 16.06.2003 02:00
Wohnort: Hamburg / Berlin

Beitrag von astro » 27.05.2011 15:31

Ich bin trotz nicht so übermäßig toller Kondition durchaus oft in etwa genauso schnell mit dem Fahrrad, wie mit dem Auto - allerdings beim Fahrrad meistens unter massiver Missachtung der Verkehrsregeln, insbesondere roter Ampeln, weshalb ich auch stark für die Aufweichung der Regeln bin, Fahrräder sind keine tonnenschweren potentiellen Waffen. Außerdem ist die benötigte Zeit abhängig von genauer Strecke, Uhrzeit und Parkplatzsituation.

Beim Fahrrad kann man die Fahrtzeit allerdings über einen längeren Zeitraum gesehen eigentlich gar nicht zählen - erspart die Zeit, auf andere Weise und weniger "nützlich" (z. B. reine Kalorienverbrennerei im Fitnesscenter) was für die Gesundheit zu tun.
Problematisch ist eher die geringe Transportkapazität.

Ich finde insgesamt absolute Aussagen problematisch. In manchen Situationen ist ÖPNV optimal, in anderen das Fahrrad, in noch anderen das Auto. Auf letzteres könnte sicherlich deutlich öfter verzichtet werden, aber es ist als Verkehrsmittel sicher nicht sinnlos.

Sunrise
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 885
Registriert: 02.04.2010 19:06

Beitrag von Sunrise » 27.05.2011 15:49

astro hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 27.05.2011 14:31 GMT +1)

Ich bin trotz nicht so übermäßig toller Kondition durchaus oft in etwa genauso schnell mit dem Fahrrad, wie mit dem Auto - allerdings beim Fahrrad meistens unter massiver Missachtung der Verkehrsregeln, insbesondere roter Ampeln, weshalb ich auch stark für die Aufweichung der Regeln bin, Fahrräder sind keine tonnenschweren potentiellen Waffen. Außerdem ist die benötigte Zeit abhängig von genauer Strecke, Uhrzeit und Parkplatzsituation.

Beim Fahrrad kann man die Fahrtzeit allerdings über einen längeren Zeitraum gesehen eigentlich gar nicht zählen - erspart die Zeit, auf andere Weise und weniger "nützlich" (z. B. reine Kalorienverbrennerei im Fitnesscenter) was für die Gesundheit zu tun.
Problematisch ist eher die geringe Transportkapazität.

Ich finde insgesamt absolute Aussagen problematisch. In manchen Situationen ist ÖPNV optimal, in anderen das Fahrrad, in noch anderen das Auto. Auf letzteres könnte sicherlich deutlich öfter verzichtet werden, aber es ist als Verkehrsmittel sicher nicht sinnlos.
Du spricht wichtige Punkte an.
1. Zeit
-stell dir vor wie viel schneller man noch mit dem Fahrrad sein könnte, wenn die Fahrradwegssystem so gut wie in Kopenhagen ausgebaut wäre
-stell dir vor wie viel schneller man mit diesem Freiburger-Hippie-Modell sein könnte
2. Gesundheit
-physisch
-seelisch, da durch Sport Glückshormone freigesetzt werden und man auch nicht mehr genervt ist, weil man mit seiner Karre für die Micki-Maus-Strecke z.Bsp. Bahrenfeld-Innenstadt 1h gebraucht hat
3. geringe Transportkapazität? (finde ich nicht!)
- http://www.welt.de/multimedia/archive/0 ... 86495a.jpg
- http://www.christiania-bikes.de/
(es gibt auch günstigere Modelle als das Original!)
4. ÖPNV + Auto
-Klar ist manchmal der ÖPNV sinnvoller (schlechtes Wetter, aber elegnates Outfit, was nicht dreckig werden darf) oder man restauriert sein Haus und muss eine Palette Beton ausm Baumarkt holen (Fall für das Auto).......auf Verallgemeinerungen stehe ich auch nicht so, bin mir aber sicher, dass die Großzahl der mit dem Auto zurück gelegten Wege innerhalb von Hamburg ebenso gut mit dem Fahrrad/ÖPNV passieren können ohne das man zeitliche Nahcteile erleidet...
:D

Tyler
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 9096
Registriert: 04.11.2002 01:00
Wohnort: somewhere between heaven and hell

Beitrag von Tyler » 28.05.2011 14:25

Aus Protest AfD zu wählen, weil die Politik nicht gefällt, ist, wie in der Kneipe aus dem Klo zu trinken, weil das Bier nicht schmeckt.

Placebo_Domingo
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1477
Registriert: 27.01.2007 13:25
Wohnort: Aal to Nah

Beitrag von Placebo_Domingo » 28.05.2011 17:22

Ich möchte mal ne kurze technische Frage einwerfen: Wenn ich mit meinem Fahrrad über die 50er Grenze komme, schlackern die Reifen immer so. Woran liegt das eigentlich? (frage ich mich schon länger)

waldorf
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1790
Registriert: 16.02.2002 01:00
Wohnort: Deppendorf

Beitrag von waldorf » 29.05.2011 13:16

Placebo_Domingo hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 28.05.2011 16:22 GMT +1)

Ich möchte mal ne kurze technische Frage einwerfen: Wenn ich mit meinem Fahrrad über die 50er Grenze komme, schlackern die Reifen immer so. Woran liegt das eigentlich? (frage ich mich schon länger)
Wenn Reifen oder Felge auch nur eine minimale Unwucht haben oder das Kugellager etwas "Spiel" hat, führt das eben ab einer bestimmten Drehgeschwindigkeit zu Vibrationen/Schwingungen, vergleichbar mit einer Wäscheschleuder bei die die Wäsche zu ungleichmäßig eingelegt wurde.

P.S.: verdammte Raser! Bild
Pyrolyse ist kein Verbrechen!

Placebo_Domingo
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1477
Registriert: 27.01.2007 13:25
Wohnort: Aal to Nah

Beitrag von Placebo_Domingo » 29.05.2011 14:19

waldorf hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 29.05.2011 13:16 GMT +1)
Placebo_Domingo hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 28.05.2011 16:22 GMT +1)

Ich möchte mal ne kurze technische Frage einwerfen: Wenn ich mit meinem Fahrrad über die 50er Grenze komme, schlackern die Reifen immer so. Woran liegt das eigentlich? (frage ich mich schon länger)
Wenn Reifen oder Felge auch nur eine minimale Unwucht haben oder das Kugellager etwas "Spiel" hat, führt das eben ab einer bestimmten Drehgeschwindigkeit zu Vibrationen/Schwingungen, vergleichbar mit einer Wäscheschleuder bei die die Wäsche zu ungleichmäßig eingelegt wurde.

P.S.: verdammte Raser! Bild
Ah, danke! Hätte ich eigentlich auch drauf kommen können. Sehr anschaulich mit der Wäscheschleuder :) Wenn jemand mitm Auto 50 fährt, meckert niemand.

Tyler
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 9096
Registriert: 04.11.2002 01:00
Wohnort: somewhere between heaven and hell

Beitrag von Tyler » 30.06.2011 17:49

Aus Protest AfD zu wählen, weil die Politik nicht gefällt, ist, wie in der Kneipe aus dem Klo zu trinken, weil das Bier nicht schmeckt.

Triple Nix
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 3702
Registriert: 01.05.2009 14:07
Wohnort: IV. Etage

Beitrag von Triple Nix » 30.06.2011 20:07

Ich finde die HVV könnte endlich die Fahhradsperrzeiten aufheben. Bei schlechten Wetter würd ich mein Rad gern auch mal mitnehmen damit ich nach der Arbeit damit nach Hause fahren kann.
Streetart is not a crime

Gesperrt