Offener Brief an die Polizei Berlin zum Spiel gegen Union Berlin

Alles zum Fanladen und den dort beheimateten Gruppen (Übersteiger, Fish e.V. ...).
JustusFanladen
Moderator||Moderatorin
Moderator||Moderatorin
Beiträge: 2060
Registriert: 28.08.2008 18:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Offener Brief an die Polizei Berlin zum Spiel gegen Union Berlin

Beitrag von JustusFanladen » 20.10.2015 14:13

findet ihr auf unserer Homepage:
Fanladen St. Pauli - Homepage
Zuletzt geändert von JustusFanladen am 20.10.2015 15:39, insgesamt 1-mal geändert.
Besucht uns persönlich oder virtuell: www.stpauli-fanladen.de
Unsere Öffnungszeiten sind Dienstag bis Freitag von 15.00 bis 19.00 Uhr sowie vor und nach den Heimspielen der Profis

Fanladen St. Pauli, NEUE ADRESSE: HEILIGENGEISTFELD 1A, 20359 Hamburg

Schnarup Thumby
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 6745
Registriert: 13.03.2010 10:02
Wohnort: Gegengerade
Kontaktdaten:

Beitrag von Schnarup Thumby » 20.10.2015 14:22

Danke, dass ihr solch ein Vorgehen öffentlich macht.

ggf. würde dem Titel der Hinweis, dass es ein offener Brief an die Berliner Polizei ist, gut tun :ja:
Bild

JustusFanladen
Moderator||Moderatorin
Moderator||Moderatorin
Beiträge: 2060
Registriert: 28.08.2008 18:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von JustusFanladen » 20.10.2015 15:39

Schnarup Thumby hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 20.10.2015 14:22 GMT +1)

Danke, dass ihr solch ein Vorgehen öffentlich macht.

ggf. würde dem Titel der Hinweis, dass es ein offener Brief an die Berliner Polizei ist, gut tun :ja:
Stimmt - ist geändert!
Besucht uns persönlich oder virtuell: www.stpauli-fanladen.de
Unsere Öffnungszeiten sind Dienstag bis Freitag von 15.00 bis 19.00 Uhr sowie vor und nach den Heimspielen der Profis

Fanladen St. Pauli, NEUE ADRESSE: HEILIGENGEISTFELD 1A, 20359 Hamburg

malte
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 312
Registriert: 02.08.2010 22:14
Wohnort: Anti Straight
Kontaktdaten:

Beitrag von malte » 20.10.2015 16:12

Still loving Fanladen! :love:

pauli.w
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 143
Registriert: 01.08.2011 12:04
Wohnort: Hamburg

Beitrag von pauli.w » 20.10.2015 16:37

Danke Team Fanladen für die offenen Worte. :flehan: Genauso haben wir es auch wahrgenommen am Köpernicker Bahnhof. Deeskalierend war es nicht, wie die Polizei dort aufgetreten ist. Hatten uns schubweise auf der Treppe zum Bahnsteig durchgelassen. Hatten ein Trichter gebildet, so dass jeweils nur eine Person zwischen zwei Polizisten durch mussten. Die dann auch noch den Helm aufsetzten mit Visier unten. Hätte einer Panik gekriegt, möchte ich mir lieber nicht ausmalen, was dann passiert wäre. Auch in der Bahn standen an der Tür jeweils 4 Polizisten, die uns ein freundliches "Alle einen Schritt zurück!" entgegenschmetterten, obwohl bis zur Mittelstange alles frei war. Wenigsten hatten sie während der Fahrt den Helm nicht mehr auf. :roll:

rafdi
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 262
Registriert: 07.12.2004 23:04

Beitrag von rafdi » 20.10.2015 16:39

bekomme den link leider nicht geöffnet.
Zuletzt geändert von rafdi am 20.10.2015 16:40, insgesamt 1-mal geändert.

Fisch*
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1078
Registriert: 25.01.2002 01:00
Wohnort: Mariensiel
Kontaktdaten:

Beitrag von Fisch* » 20.10.2015 16:41

Der offene Brief der Hannoveraner in Köln klingt auch nicht besser
:?:

Schnarup Thumby
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 6745
Registriert: 13.03.2010 10:02
Wohnort: Gegengerade
Kontaktdaten:

Beitrag von Schnarup Thumby » 20.10.2015 16:44

rafdi hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 20.10.2015 16:39 GMT +1)

bekomme den link leider nicht geöffnet.
Hier kannst Du den offenen Brief auch nachlesen: faszination-fankurve.de
Zuletzt geändert von Schnarup Thumby am 20.10.2015 16:45, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

pauli.w
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 143
Registriert: 01.08.2011 12:04
Wohnort: Hamburg

Beitrag von pauli.w » 20.10.2015 16:46

rafdi hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 20.10.2015 16:39 GMT +1)

bekomme den link leider nicht geöffnet.
Dauert ein bisschen, bis er sich öffnet, zumindest bei mir.

Capt. Kirk
Moderator||Moderatorin
Moderator||Moderatorin
Beiträge: 3760
Registriert: 04.02.2003 01:00
Wohnort: St.Pauli

Beitrag von Capt. Kirk » 20.10.2015 17:28

pauli.w hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 20.10.2015 16:46 GMT +1)
rafdi hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 20.10.2015 16:39 GMT +1)

bekomme den link leider nicht geöffnet.
Dauert ein bisschen, bis er sich öffnet, zumindest bei mir.
"Site temporarily down for troubleshooting", nichts geht mehr.

:(
Zuletzt geändert von Capt. Kirk am 20.10.2015 17:33, insgesamt 2-mal geändert.
Bild

rafdi
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 262
Registriert: 07.12.2004 23:04

Beitrag von rafdi » 20.10.2015 20:41

danke euch für den hinweis.

anyOne
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1258
Registriert: 12.07.2013 10:54
Wohnort: Hamburg

Beitrag von anyOne » 21.10.2015 08:02

pauli.w hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 20.10.2015 16:37 GMT +1)

Danke Team Fanladen für die offenen Worte. :flehan: Genauso haben wir es auch wahrgenommen am Köpernicker Bahnhof. Deeskalierend war es nicht, wie die Polizei dort aufgetreten ist. Hatten uns schubweise auf der Treppe zum Bahnsteig durchgelassen. Hatten ein Trichter gebildet, so dass jeweils nur eine Person zwischen zwei Polizisten durch mussten. Die dann auch noch den Helm aufsetzten mit Visier unten. Hätte einer Panik gekriegt, möchte ich mir lieber nicht ausmalen, was dann passiert wäre. Auch in der Bahn standen an der Tür jeweils 4 Polizisten, die uns ein freundliches "Alle einen Schritt zurück!" entgegenschmetterten, obwohl bis zur Mittelstange alles frei war. Wenigsten hatten sie während der Fahrt den Helm nicht mehr auf. :roll:
Da hast du aber noch den durchaus entspannteren Moment erwischt...
Als wir zum Bahnhof kamen war gerade gesperrt, auf Nachfrage gab es die (unerwartet freundliche) Erklärung, dass der Bahnsteig voll mit Unionern sei und wir uns fünf Minuten gedulden müssten.

Bahnhof wurde dann auch zeitnah wieder geöffnet, Leute singend rein, bis dann anscheinend wieder das Maximum an Füllmenge erreicht war, was dieses Mal jedoch nicht mit Sperrung des Einganges geklärt wurde, sondern damit, dass unvermittelt ne Hundestaffel rein geschickt wurde um den Aufgang zum Bahnsteig zu sperren.

Resultat: Wir natürlich sofort auf Zinne, Hunde im Gedränge total am eskalieren, Robocops die Hunde von sich runter schubsen müssen... War nicht so richtig geil.

elsos
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 31.03.2008 23:59
Wohnort: Schanze

Beitrag von elsos » 28.10.2015 15:51

Entschuldigung, aber darf ich mal lachen bitte?! Danke.

Glaubt irgendjemand hier dass ein solch ironischer und polemischer Brief (geschrieben von Fans mit "Dienstausweisen um den Hals"), der in weinerlichem und jammernden Ton verfasst ist, länger als über den ersten Absatz vom Adressaten gelesen wird?

Ich möchte keinesfalls auf Eurem Ego trampeln, aber wenn ich Polizei wäre, würde ich den Brief intern ans Schwarze Brett nageln mit dem ironischen Hinweis "Achtung Achtung, eine Beschwerde" und mit fettem Smiley versehen.

Spaß beiseite. Möchtet Ihr hier wirklich ernst genommen werden? Dann schreibt doch bitte sachlich, freundlich und über dem Niveau eines beleidigten Kleinkindes hinaus (bäääh, ich darf keine Schokolade).

Gefällt Euch nicht, oder!? Natürlich nicht :-)

Amor_Marrón_Blanco
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1957
Registriert: 05.01.2008 14:49

Beitrag von Amor_Marrón_Blanco » 28.10.2015 16:28

elsos hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 28.10.2015 15:51 GMT +1)

Entschuldigung, aber darf ich mal lachen bitte?! Danke.

Glaubt irgendjemand hier dass ein solch ironischer und polemischer Brief (geschrieben von Fans mit "Dienstausweisen um den Hals"), der in weinerlichem und jammernden Ton verfasst ist, länger als über den ersten Absatz vom Adressaten gelesen wird?

Ich möchte keinesfalls auf Eurem Ego trampeln, aber wenn ich Polizei wäre, würde ich den Brief intern ans Schwarze Brett nageln mit dem ironischen Hinweis "Achtung Achtung, eine Beschwerde" und mit fettem Smiley versehen.

Spaß beiseite. Möchtet Ihr hier wirklich ernst genommen werden? Dann schreibt doch bitte sachlich, freundlich und über dem Niveau eines beleidigten Kleinkindes hinaus (bäääh, ich darf keine Schokolade).

Gefällt Euch nicht, oder!? Natürlich nicht :-)
Ein auf so vielen Ebenen schlechter Beitrag, wie ich finde.
Der Fanladen hat regelmäßig irgendwelche Sicherheitsbesprechungen rund um die Spiele bei denen die Polizei anwesend ist, wo es sicherlich sehr wohl sehr sachlich zu geht.(davon gehe ich zumindest aus ;-) )
Dazu bin ich der Meinung, dass es den angesprochenen Cops ohnehin völlig latte ist, ob sie einen sachlichen, unsachlichen, ironischen, witzigen, traurigen oder euphorischen Brief bekommen. Mit so einem formulierten Brief ist die Wahrscheinlichkeit eventuell noch höher, dass sie den Brief überhaupt vor die Augen bekommen. Ob sie dann in der Lage sind den Brief zu verstehen, ist wiederum eine andere Sache.
Schade finde ich auch, dass dir der Inhalt, egal wie er formuliert ist, scheinbar gar nicht wichtig ist, sonst würdest du dich nicht so auf die Form aufhängen.
Die Kernaussage des Briefs ist letztlich das entscheidene, ob ironisch verfasst oder sonstwie ist für mich erstmal zweitrangig.
Und wenn man x-mal völlig respektlos und aggressiv von den Cops behandelt wird, dann ist die Grenze des freundlichen Verhaltens irgendwann auch mal überschritten.
--

Schnarup Thumby
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 6745
Registriert: 13.03.2010 10:02
Wohnort: Gegengerade
Kontaktdaten:

Beitrag von Schnarup Thumby » 28.10.2015 16:39

elsos hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 28.10.2015 15:51 GMT +1)

Entschuldigung, aber darf ich mal lachen bitte?! Danke.

Glaubt irgendjemand hier dass ein solch <b>ironischer</b> und <b>polemischer</b> Brief (<b>geschrieben von Fans mit "Dienstausweisen um den Hals"</b>), der in <b>weinerlichem</b> und <b>jammernden</b> Ton verfasst ist, länger als über den ersten Absatz vom Adressaten gelesen wird?

Ich möchte keinesfalls auf Eurem Ego trampeln, aber wenn ich Polizei wäre, würde ich den Brief intern ans Schwarze Brett nageln mit dem ironischen Hinweis "Achtung Achtung, eine Beschwerde" und mit fettem Smiley versehen.

Spaß beiseite. Möchtet Ihr hier wirklich ernst genommen werden? Dann schreibt doch bitte sachlich, freundlich und über <b>dem Niveau eines beleidigten Kleinkindes</b> hinaus (bäääh, ich darf keine Schokolade).

Gefällt Euch nicht, oder!? Natürlich nicht :-)
Ist das Deine Interpretation oder kannst Du aus dem Text entsprechend zitieren?

Im Übrigen steht das von Dir als Einziges aufgeführte, aber verkürzte Zitat in einem anderen Zusammenhang (Videoaufnahmen, Erkennung der Fanladen-Hoschies) als von Dir wiedergegeben.

Dass Du den Text gelesen hast, glaube ich Dir, aber vielleicht nicht richtig verstanden? Und natürlich, konstruktive Kritik ist wichtig und sinnvoll, aber die sehe ich in Deinem Beitrag nicht.
Bild

Antworten