Und nochmal: Wünsche an den Caterer III

Vorstand, Abteilungen, Vermarktung
calimero
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1996
Registriert: 14.08.2015 06:28
Wohnort: HH 22337

Beitrag von calimero » 07.05.2018 13:45

DasUrks hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 07.05.2018 11:58 GMT +1)
calimero hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 06.05.2018 19:46 GMT +1)

Gerne mal den Wetterbericht vorm Spieltag checken und entsprechend die Getränkebestellung organisieren. Zweite Halbzeit ohne Wasser geht bei den Temperaturen einfach gar nicht ...
zur Not Leitungswasser? Ist auch noch günstig ;)
:patsch: ja klar, Danke ...
.
.

Und niemand weiß, was soll der Scheiß ... (Aeronauten)

.

Tourist
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 126
Registriert: 06.07.2007 20:11

Beitrag von Tourist » 08.05.2018 01:40

ja, also ich fands auch echt extrem ungünstig ein "wir haben keine alkoholfreien Getränke mehr" zu hören. ..und auch wenn das gerne als running gag verniedlicht wird, ist es eigentlich schon verantwortungslos, klar gibts aufm Klo Leitungswasser und wenns total dringend wird kann man bestimmt auch am Getränkestand was erfragen, aber Hemmschwellen gibt es und sie sind unterschiedlich angesetzt.
Es war brüllend warm in der Sonne, da laufen Kinder rum, es gibt Leute die trinken aus verschiedensten Gründen keinen Alk... aber hey, wir sind nur auf Hamburg 8° mit astra-Durst eingestellt.

fcstpauli-Sven
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 2666
Registriert: 05.09.2001 01:00

Beitrag von fcstpauli-Sven » 08.05.2018 17:46

Moin, ich grätsche mal rein. Ich hatte den caterer entsprechend befragt und er hat mir was geschickt. Es ist wohl wichtig zu unterscheiden: Es handelt sich hierbei wohl nicht um "wir haben nichts mehr im ganzen Stadion" sondern um "jetzt in diesem Moment haben wir gerade nichts, Nachlieferung ist auf dem Weg". Schon ein wichtiger Unterschied. Hier der Text:

Hallo,
als Caterer des Millerntorstadions hat uns Ihre Beschwerde vom vergangene Spieltag erreicht.
Wir möchten uns für Ihre Kritik bedanken und uns für die entstandenen Unannehmlichkeiten bei Ihnen entschuldigen.
Bitte erlauben Sie, die Vorgänge am vergangen Spieltag zu erläutern und ggf. Irritationen aufzuklären.
Die Kioske sind im Stadiondurchschnitt auf einem sehr guten Niveau ausgestattet, allerdings lässt sich trotz guter Ausstattung bei Umsatzstarken Spielen, der gesamte zu erwartende Warenbestand nicht in allen Kiosken gekühlt einlagern.
Daher ist es erforderlich Warenbestellungen aus den Kiosken aus dem Kühllager zwischen zu Fahren.
Hierbei müssen wir einräumen, dass es aufgrund von vielen zeitgleichen Bestellungen teilweise zu Engpässen mit der Warenversorgung einzelner Artikel in einigen Kiosken gekommen ist.
Dies betrifft insbesondere den Kiosk im Sitzplatzbereich des Gästeblocks, da dieser am weitesten entfernt liegt.
Ich möchte allerdings den Vorwurf, einer Mangelnden Warenmenge im Stadion für die Gästeversorgung insgesamt entschieden Zurückweisen.
Wir haben von allen angebotenen Produkten am Spieltagende noch Ware aus den Kiosken zurückerhalten.
Auch eine angeblich häufig vorkommende Unterversorgung der Gäste mit Getränken entspricht nicht der Tatsache.
Wir als Caterer leben vom Getränkeverkauf im Stadion, haben daher einen Maßgeblichen Anspruch an eine optimale Getränkeversorgung.
Wir sind als Caterer seit 2007 mit der Getränke und Speisenversorgung am Millerntor betraut und hatten vor Beginn der Neubauabschnitte in der Tat teilweise Probleme eine ausreichende Versorgung der Gäste, bedingt durch eine fehlende Infrastruktur im Stadion aufrecht zu erhalten.
Diese Situation ist glücklicherweise mit fortschreitender Stadionerweiterung mittlerweile seit 2 Jahren vollkommen abgestellt.
Ich nehme als Verantwortlicher für das Catering am Millerntor für die Sommerpause mit, an einer schnelleren Warenversorgung einzelner Kioske zu arbeiten, sowie das Personal in diesen, im Umgang mit dem Gast besser zu schulen und dem Gast alternativen oder naheliegende Ausweichmöglichkeiten aufzuzeigen.
Denn vordergründig sollte für den Besucher des Millerntorstadions das Spiel auf dem Rasen und nicht der Ärger im Umlauf stehen.
Ich wünsche eine angenehme Sommerpause und hoffe sie bald wieder am Millerntor begrüßen zu dürfen um ein Umgesetztes Versprechen war zu nehmen.

Mit freundlichen Grüßen
"Es ist mir scheißegal, wer Dein Vater ist. Solange ich hier angel, läuft mir hier keiner übers Wasser!"

Elvis Andrews
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 5862
Registriert: 22.01.2002 01:00
Wohnort: Rocky Beach

Beitrag von Elvis Andrews » 08.05.2018 21:08

... und dem Gast alternativen oder naheliegende Ausweichmöglichkeiten aufzuzeigen.
Bier?
:(

Finger
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 4590
Registriert: 05.09.2001 01:00
Wohnort: HH-Wandsbek

Beitrag von Finger » 08.05.2018 22:30

fcstpauli-Sven hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 08.05.2018 18:46 GMT +1)

Moin, ich grätsche mal rein. Ich hatte den caterer entsprechend befragt und er hat mir was geschickt. Es ist wohl wichtig zu unterscheiden: Es handelt sich hierbei wohl nicht um "wir haben nichts mehr im ganzen Stadion" sondern um "jetzt in diesem Moment haben wir gerade nichts, Nachlieferung ist auf dem Weg". Schon ein wichtiger Unterschied.
Bleibt die Frage, was es dem Getränke kaufenden Fan bringt? Bei uns in der Gruppe waren in der Halbzeitpause und in der 2. Hälfte Leute mit "Großbestellungen" los.
Bier gab es natürlich noch, aber in der Halbzeitpause hies es dann "Wasser ist aus" und in der 2. Hälfte dann "Alles aus, außer Bier und Cola".
Vielleicht nur ein kommunikatives Problem, aber es bringt einem auch nichts, wenn man am Getränkestand so etwas hören würde, wie "Im Moment sind die nichtalkoholischen Getränke aus, aber in 10 Minuten ist wieder was da". Sorry, aber da wartet doch keiner.

Die Aussagen sind so nicht gefallen, aber de fakto waren eben zu wenig Nichtalkoholische Getränke da. (stehen übrigens GG Richtung Nord).
HAVE YOU TRIED TURNING IT OFF AND ON AGAIN?

anyOne
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1153
Registriert: 12.07.2013 09:54
Wohnort: Hamburg

Beitrag von anyOne » 09.05.2018 12:23

Finger hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 08.05.2018 23:30 GMT +1)

Vielleicht nur ein kommunikatives Problem, aber es bringt einem auch nichts, wenn man am Getränkestand so etwas hören würde, wie "Im Moment sind die nichtalkoholischen Getränke aus, aber in 10 Minuten ist wieder was da". Sorry, aber da wartet doch keiner.
Ich hätte auch keine Lust zehn Minuten am Stand zu stehen aber genausowenig ein Problem damit, mir dann von der nächsten Person die den Block verlässt mein Getränk mitbringen zu lassen.

Da wird uns lustigen non-established Paulis einmal der Konsum gekappt und schon ist Land unter. :roll:

Tourist
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 126
Registriert: 06.07.2007 20:11

Beitrag von Tourist » 09.05.2018 16:00

"der Konsum gekappt"
wenn auch witzelnd geschrieben, es war knallende Sonne in der Nord, mein Kreislauf war dementsprechend irgendwann eben nicht auf "Konsum", sondern brauchte Flüssigkeit.
Wenns kein Bier gäbe, wärs n Aufschrei, wenns nur alkfrei ist (bei dem Wetter), wirds belächelt.
Mir hätte es natürlich was gebracht zu wissen, dass gleich was kommt, es ging ja nicht um ein konkretes Getränk. ..gerne kalt, gerne süß, aber Hauptsache alkfrei...
und ja, war in meiner FCSP-Zeit nicht das erste mal, immer gerne wenns zu heiß wird.

anyOne
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1153
Registriert: 12.07.2013 09:54
Wohnort: Hamburg

Beitrag von anyOne » 09.05.2018 17:00

Tourist hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 09.05.2018 17:00 GMT +1)

"der Konsum gekappt"
wenn auch witzelnd geschrieben, es war knallende Sonne in der Nord, mein Kreislauf war dementsprechend irgendwann eben nicht auf "Konsum", sondern brauchte Flüssigkeit.
Wenns kein Bier gäbe, wärs n Aufschrei, wenns nur alkfrei ist (bei dem Wetter), wirds belächelt.
Mir hätte es natürlich was gebracht zu wissen, dass gleich was kommt, es ging ja nicht um ein konkretes Getränk. ..gerne kalt, gerne süß, aber Hauptsache alkfrei...
und ja, war in meiner FCSP-Zeit nicht das erste mal, immer gerne wenns zu heiß wird.
Gegengerade war zweite Halbzeit auch schwer aushaltbar aber in solchen Situationnen kippe ich mir eben auf Klo schnell einen Becher Leitungswasser hinter die Binde und bringe ihn neu befüllt für meine Bezugsgruppe mit in den Block, als dass ich beim Catering Zuckerwasser kaufe, das gegen meinen Durst auch nicht hilft.

Außerdem gibt es ja mittlerweile ein Statement vom Caterer.

Die Gegengerade hat eben nur einen Lastenaufzug, in den nicht allzu viel rein passt und der zwei Stockwerke mit diversen Tresen bedienen muss. Ich schätze alle anderen Tribünen haben das gleiche Problem. Und die Vorräte gehen vermutlich auch eher gleichzeitig, als brav nacheinander zur Neige. Alternative wäre Fässer und Kisten auf Vorrat in die Verkaufsräume quetschen, dann kann sich da aber niemand mehr drin bewegen und die Ware wird warm. Ist dann auch wieder ein Grund zur Beschwerde.
Zuletzt geändert von anyOne am 09.05.2018 17:01, insgesamt 1-mal geändert.

Finger
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 4590
Registriert: 05.09.2001 01:00
Wohnort: HH-Wandsbek

Beitrag von Finger » 09.05.2018 23:11

anyOne hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 09.05.2018 13:23 GMT +1)
Finger hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 08.05.2018 23:30 GMT +1)

Vielleicht nur ein kommunikatives Problem, aber es bringt einem auch nichts, wenn man am Getränkestand so etwas hören würde, wie "Im Moment sind die nichtalkoholischen Getränke aus, aber in 10 Minuten ist wieder was da". Sorry, aber da wartet doch keiner.
Ich hätte auch keine Lust zehn Minuten am Stand zu stehen aber genausowenig ein Problem damit, mir dann von der nächsten Person die den Block verlässt mein Getränk mitbringen zu lassen.


Da wird uns lustigen non-established Paulis einmal der Konsum gekappt und schon ist Land unter. :roll:
Echt? Ernsthaft? DIESE Schlußfolgerung ziehst Du aus meinen Worten? :roll:
HAVE YOU TRIED TURNING IT OFF AND ON AGAIN?

Horni
Posting - Schinder
Posting - Schinder
Beiträge: 10803
Registriert: 13.02.2002 01:00
Wohnort: Am Smoker
Kontaktdaten:

Beitrag von Horni » 10.05.2018 09:14

anyOne hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 09.05.2018 13:23 GMT +1)



Ich hätte auch keine Lust zehn Minuten am Stand zu stehen aber genausowenig ein Problem damit, mir dann von der nächsten Person die den Block verlässt mein Getränk mitbringen zu lassen.
Ne, schon klar. Nur das jener genau so lange und/oder länger dort steht. Egoist.
Videobeweis macht den Fußball kaputt

anyOne
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1153
Registriert: 12.07.2013 09:54
Wohnort: Hamburg

Beitrag von anyOne » 10.05.2018 13:03

:lol:

Kiezkickerde
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1530
Registriert: 05.09.2001 01:00
Wohnort: Nördliches Viertel. Steh Süd Mitte, 2. Stufe von oben, am Handlauf rechte Seite.
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiezkickerde » 12.05.2018 14:13

Ist natürlich nur ein LOL weg, wenn man entweder dehydriert oder eben Alkohol trinken muss. Na gut, man kann auch noch aus der Kloschüssel trinken oder sich am Wasserhahn auf Klo anstellen, wenn man wenigstens einen Becher kaufen durfte.
Du hast sie doch nicht mehr....

anyOne
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1153
Registriert: 12.07.2013 09:54
Wohnort: Hamburg

Beitrag von anyOne » 12.05.2018 22:06

Kiezkickerde hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 12.05.2018 15:13 GMT +1)

Ist natürlich nur ein LOL weg, wenn man entweder dehydriert oder eben Alkohol trinken muss. Na gut, man kann auch noch aus der Kloschüssel trinken oder sich am Wasserhahn auf Klo anstellen, wenn man wenigstens einen Becher kaufen durfte.
Du hast sie doch nicht mehr....
Ist für mich ein :lol: , wenn jemand mich Egoist nennt, weil ich es für angemessen erachte, mir etwas, das ich gerade nicht käuflich erwerben kann, zu einem späteren Zeitpunkt von einer Person mitbringen zu lassen, die den Weg eh geht. Oder ihn halt später nochmal zu gehen, anstatt 10min. vor Ort auf eine neue Lieferung zu warten.

Auf "Bringst'e mir n Wasser mit?" hat mir bisher jedenfalls noch niemand "Du hast sie doch nicht mehr, du Egoist!!!!111!" ins Gesicht gebrüllt.

Und zu deiner vollkommen am Ziel vorbei ballernden Empörung gern noch einmal: :lol:
Zuletzt geändert von anyOne am 12.05.2018 22:07, insgesamt 1-mal geändert.

nbnn15
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 04.09.2015 17:40

Beitrag von nbnn15 » 05.09.2018 10:20

moin,
es gab, mindestens 2 Saisons her, auf den Südkurvenvorplatz einen Veggie-Wagen, welcher leckere Gemüsebürger verkauft hat. Diese wurden je nach schärfe Grad auch mit sauer, wütend o.ä. bezeichnet. Ich meine mich zu erinnern, dass dieser auch in Hamburg (Altona?) wo zu finden sei? Weiß da jemand mehr?


P.s. würde auch behaupten, dass sie eine Zeit lang auch einen Stand in der GG hatten/haben?

Tommy
Förderer||Fördererin
Förderer||Fördererin
Beiträge: 5895
Registriert: 12.11.2001 01:00
Wohnort: Gegengerade
Kontaktdaten:

Beitrag von Tommy » 05.09.2018 10:45

Der hieß "Der Vegetarier" und ich habe keine Ahnung ob es den noch irgendwo gibt. Im und vor dem Stadion jedenfalls nicht mehr.
Bild

Antworten