„Gesunde Luft am Millerntor“ – Aktion für ein rauchfreies Stadion

Vorstand, Abteilungen, Vermarktung
pauligirl
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 5292
Registriert: 24.01.2002 01:00
Wohnort: hh/oslo
Kontaktdaten:

Beitrag von pauligirl » 09.08.2018 10:52

da gibt's nur eins: snus statt qualmen.
«Pytt, hva skal vi med trenere, cash i klubben, ledere utenfor fengselsmurene eller elleve mann på banen så lenge vi har sesongkort?»

snief
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 4762
Registriert: 05.09.2001 02:00

Beitrag von snief » 09.08.2018 11:04

calimero hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 09.08.2018 09:57 GMT +1)

Am besten fände ich eine Regelung mit ausgewiesenen Raucher-/Nichtraucherblöcken. Wie das organisatorisch aber umgesetzt werden kann ...

:nixweiss:
Finde ich - wenn Änderungen diskutiert werden - auch am sinnvollsten als Basis einer solchen Diskussion.
Da zunächst einmal im Sitzplatzbereich, vielleicht als Testprojekt. Dort ist es am ehesten umsetzbar.

Da wir über Freiluftveranstaltung reden, sollte es ausreichen, den direkten Bereich um Personen herum zu schützen.

Interessant fände ich dann aber durchaus, wie das in einzelnen Bezugsgruppen gehandhabt würde, in denen sowohl Rauchen wie auch Nichtraucher enthalten sind. Trennen die sich dann oder geht der eine Teil zugunsten des anderen dann in Nicht- oder Rauchblöcke ;-)
Bild

dr_murkes
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 2620
Registriert: 11.10.2007 16:09
Wohnort: Nordkurve

Beitrag von dr_murkes » 09.08.2018 11:19

pauligirl hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 09.08.2018 10:52 GMT +1)

da gibt's nur eins: snus statt qualmen.
Der Erste, der mir das Zeug von hinten auf die Klamotten rotzt, bekommt an die Backen. :box:
When the seagulls follow the trawler, it is because they think sardines will be thrown into the sea.

smashedup
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1164
Registriert: 04.11.2011 19:24

Beitrag von smashedup » 09.08.2018 11:51

snief hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 09.08.2018 11:04 GMT +1)

Interessant fände ich dann aber durchaus, wie das in einzelnen Bezugsgruppen gehandhabt würde, in denen sowohl Rauchen wie auch Nichtraucher enthalten sind. Trennen die sich dann oder geht der eine Teil zugunsten des anderen dann in Nicht- oder Rauchblöcke ;-)
Hier setzen sich dann in der Mehrheit vermutlich wieder die Raucher durch, wie üblich.

Fände ich als Pilotprojekt aber auch spannend und im Endeffekt die sinnvollste Lösung.
Bzw. zuerst mal wäre ja eine Erhebung interessant wieviele Leute denn überhaupt Interesse an reinen Nichtraucherblöcken hätten...

drumbaby
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 2523
Registriert: 15.05.2008 11:56
Wohnort: Dorf mit Blick auf HH

Beitrag von drumbaby » 09.08.2018 12:08

snief hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 09.08.2018 11:04 GMT +1)
calimero hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 09.08.2018 09:57 GMT +1)

Am besten fände ich eine Regelung mit ausgewiesenen Raucher-/Nichtraucherblöcken. Wie das organisatorisch aber umgesetzt werden kann ...

:nixweiss:
Finde ich - wenn Änderungen diskutiert werden - auch am sinnvollsten als Basis einer solchen Diskussion.
Da zunächst einmal im Sitzplatzbereich, vielleicht als Testprojekt. Dort ist es am ehesten umsetzbar.

Da wir über Freiluftveranstaltung reden, sollte es ausreichen, den direkten Bereich um Personen herum zu schützen.

Interessant fände ich dann aber durchaus, wie das in einzelnen Bezugsgruppen gehandhabt würde, in denen sowohl Rauchen wie auch Nichtraucher enthalten sind. Trennen die sich dann oder geht der eine Teil zugunsten des anderen dann in Nicht- oder Rauchblöcke ;-)
Diese Problematik wird sich bei mir auf jeden Fall ergeben, denn so ist es bei mir: ca 20 Leute, Raucher, Nichtraucher, alle kennen sich bereits mehr oder weniger lange, ausweichen aufgrund der Enge auf der GG meist nicht möglich, ich steh da und nehme es hin.

Welche Lösung am Ende mehrheitsfähig und durchführbar ist wird sich zeigen.

Ich freue mich jedenfalls, dass das Thema recht sachlich diskutiert wird und sich auch Unterstützer finden.
:schal:

pauligirl
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 5292
Registriert: 24.01.2002 01:00
Wohnort: hh/oslo
Kontaktdaten:

Beitrag von pauligirl » 09.08.2018 12:51

dr_murkes hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 09.08.2018 11:19 GMT +1)
pauligirl hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 09.08.2018 10:52 GMT +1)

da gibt's nur eins: snus statt qualmen.
Der Erste, der mir das Zeug von hinten auf die Klamotten rotzt, bekommt an die Backen. :box:
viel schlimmer wär son teil im bier :P
«Pytt, hva skal vi med trenere, cash i klubben, ledere utenfor fengselsmurene eller elleve mann på banen så lenge vi har sesongkort?»

snief
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 4762
Registriert: 05.09.2001 02:00

Beitrag von snief » 09.08.2018 13:52

drumbaby hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 09.08.2018 12:08 GMT +1)

Diese Problematik wird sich bei mir auf jeden Fall ergeben, denn so ist es bei mir: ca 20 Leute, Raucher, Nichtraucher, alle kennen sich bereits mehr oder weniger lange, ausweichen aufgrund der Enge auf der GG meist nicht möglich, ich steh da und nehme es hin.
Das finde ich immer sehr interessant. Normalerweise setze ich voraus, dass man sich innerhalb der eigenen Bezugsgruppe so verhält, dass es für alle passt. Wäre dann nicht ein Verbot auch eine Folge dessen, dass man sich in der eigenen Bezugsgruppe nicht einigen kann? ;-)
Bild

Papi
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 4937
Registriert: 10.12.2005 17:03

Beitrag von Papi » 09.08.2018 14:12

Standardsituation hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 08.08.2018 07:56 GMT +1)

Was ist daran so schlimm, mal 120 Minuten auf rauchen zu verzichten?
du bist nichtraucher, oder?
yeah!

leo
Moderator||Moderatorin
Moderator||Moderatorin
Beiträge: 8303
Registriert: 27.05.2003 02:00
Wohnort: Berlin City and Wendland Country

Beitrag von leo » 09.08.2018 17:00

snief hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 09.08.2018 13:52 GMT +1)

Das finde ich immer sehr interessant. Normalerweise setze ich voraus, dass man sich innerhalb der eigenen Bezugsgruppe so verhält, dass es für alle passt. Wäre dann nicht ein Verbot auch eine Folge dessen, dass man sich in der eigenen Bezugsgruppe nicht einigen kann? ;-)
Da verhält es sich mE so, wie drumbaby es ausdrückt- die Nichtraucher nehmen es eben hin, um nicht zu nerven und um weiterhin dabeizusein. Das ist sicherlich auch persönlichkeits-bedingt.Ich zB bin eher konfliktscheu und überlege mir 10x,
ob ich das „dein Rauch stört mich“-Fass aufmache,zumal ich wenig bis gar keine Lust auf Diskussionen über Bedürfnisse habe, schon gar nicht mit dem GG-Astra-Volk.
Unter Freunden ist es was ganz anderes, aber die haben auch Verständnis.
Bitte gehen Sie weiter, hier gibt es nichts zu verstehen.

Orsen
Administrator||Administratorin
Administrator||Administratorin
Beiträge: 10171
Registriert: 02.04.2005 22:49
Wohnort: Kleine Schanze

Beitrag von Orsen » 09.08.2018 19:52

Mir wird übrigens kotzübel, wenn ich diese fettigen Bratwürste rieche. Deshalb sollte der Fleischverzehr im Stadion verboten werden. Die weltweite Massentierhaltung ist eh ein mega Umweltproblem. Betrifft uns schließlich alle
Und Autofahrer sollten Stadionverbot bekommen, die schaden der Umwelt und unserer Gesundheit millionenfach mehr als alle Raucher dieser Welt.
Außerdem ein Stadionverbot für alle die ständig mit ihren Handys rumfuchteln. Selfies machen, facebook checken und sonst was fürn Scheiß … einfach nur weil ihr mir aufn Sack geht.

;D
Pro Haupttribüne hat geschrieben: (Anmerkung Ich rauche seit 20 Jahren nicht mehr) Du erwartest jetzt von mir, dass ich entweder dem Spiel fernbleiben werde oder selbst darum bitte, dass in meiner Umgebung nicht mehr geraucht wird. Das ist genau der FC St. Pauli, wie ich ihn zunehmend wahrnehme.
Oh cool … vor 20 Jahren (+x) … Pauli … Punkrock … Bier … Rauchen … Kiffen … voll cool. 20 Jahre später … das muss verboten werden! :ks: Weil ich jetzt nicht mehr rauche. Mir doch scheißegal wen ich vor 20 Jahren vollgequalmt habe. Jetzt muss das verboten werden. So ist das.

Punk is dead … Familienblock für alle. :ks:

Gruß Orsen … Ex-Raucher, Ex-Nichtraucher und nun Nur-beim-Bier-Raucher :smoke:
Bild

no_name
Posting - Schinder
Posting - Schinder
Beiträge: 10742
Registriert: 04.04.2011 23:16
Wohnort: St. Pauli

Beitrag von no_name » 09.08.2018 20:05

Orsen hat geschrieben:Oh cool … vor 20 Jahren (+x) … Pauli … Punkrock … Bier … Rauchen … Kiffen … voll cool. 20 Jahre später … das muss verboten werden! :ks: Weil ich jetzt nicht mehr rauche. Mir doch scheißegal wen ich vor 20 Jahren vollgequalmt habe. Jetzt muss das verboten werden. So ist das.
:top:

Pro Haupttribüne
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 4923
Registriert: 29.05.2003 02:00
Wohnort: H3 - Reihe 5

Beitrag von Pro Haupttribüne » 10.08.2018 00:08

Orsen hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: Do Aug 09, 2018 19:52 GMT +1)

Mir wird übrigens kotzübel, wenn ich diese fettigen Bratwürste rieche. Deshalb sollte der Fleischverzehr im Stadion verboten werden. Die weltweite Massentierhaltung ist eh ein mega Umweltproblem. Betrifft uns schließlich alle
Und Autofahrer sollten Stadionverbot bekommen, die schaden der Umwelt und unserer Gesundheit millionenfach mehr als alle Raucher dieser Welt.
Außerdem ein Stadionverbot für alle die ständig mit ihren Handys rumfuchteln. Selfies machen, facebook checken und sonst was fürn Scheiß … einfach nur weil ihr mir aufn Sack geht.

;D
Pro Haupttribüne hat geschrieben: (Anmerkung Ich rauche seit 20 Jahren nicht mehr) Du erwartest jetzt von mir, dass ich entweder dem Spiel fernbleiben werde oder selbst darum bitte, dass in meiner Umgebung nicht mehr geraucht wird. Das ist genau der FC St. Pauli, wie ich ihn zunehmend wahrnehme.
Oh cool … vor 20 Jahren (+x) … Pauli … Punkrock … Bier … Rauchen … Kiffen … voll cool. 20 Jahre später … das muss verboten werden! :ks: Weil ich jetzt nicht mehr rauche. Mir doch scheißegal wen ich vor 20 Jahren vollgequalmt habe. Jetzt muss das verboten werden. So ist das.

Punk is dead … Familienblock für alle. :ks:

Gruß Orsen … Ex-Raucher, Ex-Nichtraucher und nun Nur-beim-Bier-Raucher :smoke:
Vielleicht solltest du erstmal zum Yoga, bevor du einen Kommentar schreibst, Orsen. (Bin von dir eigentlich inhaltlich geschliffenere Kommentare gewohnt)

Es geht hier ums Rauchen und nicht im Fleischgeruch, nicht um Selfies, nicht ums Biertrinken, ok? Also alles Dinge, die man machen kann, ohne jemanden zu schädigen. Kann jeder halten wie ein Dachdecker, nur nicht zu tief.

Rauchen hingegen ist eine Sache, die man unter vielen Menschen nicht machen kann, ohne dass diese in Mitleidenschaft gezogen werden. Einverstanden? Also ist es doch common sense, dass man da Rücksicht nimmt. Nicht umsonst ist das Rauchen in Restaurants, Büros und (eigentlich auch) Konzerten in geschlossenen Hallen verboten. Da wir ja fast gleich alt sind, kannst du dich ja auch noch an Raucherabteile in Bahn und Flugzeug erinnern

Da kann es doch nicht so schwierig sein, dass der FCSP, einfach ein paar Nichtraucherblöcke einrichtet. Das würde allen Asthma, Bronchitis oder COPD Kranken helfen. Wo ist das Problem?

What the fck ist daran so schwer zu verstehen? Da gibt es nichts zu rechtfertigen.

P.S: Punk und Kiffen fand ich schon immer Scheiße wie den HSV. Rauchen war halt früher "cool" - und übrigens in den 50er Jahren auch nicht schädlich. ;)
:roll:
Dauerkarte: HT, Elphi, Laeiszhalle und Staatsoper

scepticus
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 2502
Registriert: 07.05.2004 03:12
Wohnort: St. Pauli

Beitrag von scepticus » 10.08.2018 00:27

Pro Haupttribüne hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 08.08.2018 22:49 GMT +1)
scepticus hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: Mi Aug 08, 2018 0:17 GMT +1)
Pro Haupttribüne hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 07.08.2018 23:30 GMT +1)

P.S. All die dummen Kommentare, wie "weniger rauchen, mehr singen" oder so (dann vielleicht auch fehlerfrei geschrieben) könnt ihr euch schenken.

Drumbaby hat pn.
Genau, hier geht es nicht um Diskussionen oder Meinungen, sondern um Prohibition
Du kannst rauchen, wo du willst. Mir völlig egal - Solange du andere damit nicht belästigst. Das ist ja wohl bei einer "Prohibition" was anderes, oder?

Ich weiß nicht, wie alt du bist, aber in den sechziger Jahren wurde in den Hochbahn Bussen geraucht. In den siebziger Jahren gab es im Nahverkehr nach Harburg Raucherabteile, es wurde da auch in Kinos geraucht,in den achtziger (bis in die neunziger Jahre) wurde in Büros geraucht, bis in die 2000er Jahre wurde in Restaurants gequalmt. Heute alles unvorstellbar. Wenn ich eine Reihenfolge wählen könnte, würde ich erst das Rauchen in Kneipen verbieten und dann im Stadion.
Ich sehen nicht, dass Du an einer inhaltlichen Diskussion interessiert bist, sondern für Dich nur ein Verbot infrage kommt.
:|

unregistriert
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 335
Registriert: 10.05.2004 00:02
Wohnort: 2. Liga, im Moment

Beitrag von unregistriert » 10.08.2018 00:29

Pro Haupttribüne hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 10.08.2018 00:08 GMT +1)
übrigens in den 50er Jahren auch nicht schädlich. ;)
:roll:
Sei mir nicht böse, ich freue mich schon richtig auf die erste Zigarette im Stadion morgen
:smoke:
2 zu 1
PS Klar gebe ich Obacht darauf wer neben mir steht, ob besoffene Einmalbesucher oder muddi mit kind...
Verkehrsfunk:" Auf der B4 bei Lüneburg liegen Bierflaschen auf der Fahrbahn". ALLE HIN DA!!

Tuba87
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 83
Registriert: 08.02.2012 15:34

Beitrag von Tuba87 » 10.08.2018 00:48

unregistriert hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 10.08.2018 00:29 GMT +1)
Pro Haupttribüne hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 10.08.2018 00:08 GMT +1)
übrigens in den 50er Jahren auch nicht schädlich. ;)
:roll:
Sei mir nicht böse, ich freue mich schon richtig auf die erste Zigarette im Stadion morgen
:smoke:
2 zu 1
PS Klar gebe ich Obacht darauf wer neben mir steht, ob besoffene Einmalbesucher oder muddi mit kind...
Nach deinem zweiten Beitrag in diesem Faden bin ich sicher, dass „unreflektiert“ im Sinne von „doof“ als Username auch eine Option für dich gewesen wäre. Bis morgen! :smoke:

Antworten