Champions League 2019/20 mit Finale in Istanbul (Atatürkolympiastadion) ab Seite 43

Alles Sportliche, was nicht mit dem FC zu tun hat...
Smitty Smarotzki
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 2584
Registriert: 29.03.2013 15:29
Wohnort: Spekulantenviertel

Re: Champions League 2019/20 mit Finale in Istanbul (Atatürkolympiastadion) ab Seite 43

Beitrag von Smitty Smarotzki » 05.06.2019 19:44

Ich wäre dafür, dass man den Spielern vor jedem Spiel die Hände hinterm Rücken zusammenkettet. Dann ist absichtliches Handspiel jedenfalls schon mal raus aus der Bewertung. :ja:
Scheißen ist Arbeit! Smitty is back ...

t-shirt verkäufer: „Fakt ist auf jeden Fall, das wir an Spieltagen von der Tüte nicht wegkommen, weil es fürs Stadion leider das praktischte ist.“ :smoke:

DownInThePast
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 522
Registriert: 06.04.2005 14:40

Re: Champions League 2019/20 mit Finale in Istanbul (Atatürkolympiastadion) ab Seite 43

Beitrag von DownInThePast » 05.06.2019 20:28

Ein schöner Gradmesser: was würde im Training passieren, wo es kaum Unterbrechungen gibt und fair gespielt wird? Antwort: in 999 von 1000 Mannschaften klares Handspiel.

Barmbeker
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 955
Registriert: 20.03.2006 12:30
Wohnort: Hamburg (meistens)

Re: Champions League 2019/20 mit Finale in Istanbul (Atatürkolympiastadion) ab Seite 43

Beitrag von Barmbeker » 05.06.2019 20:29

Flo71 hat geschrieben:
05.06.2019 19:22
In diesem Fall muss es aber heißen:
Querschläger Hodges,Handspiel Maradona, Tor
(Maradona hatte allerdings minimal denArm über der Schulter)
Und ganz wichtig: Auch wenn es nach Absicht aussah, war es keine, da die Hand von höheren Mächten geführt wurde. :wink:

Grieche89
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 3379
Registriert: 11.05.2011 18:16
Wohnort: Tief im Süden

Re: Champions League 2018/2019 mit Finale in Madrid (Atletico)

Beitrag von Grieche89 » 05.06.2019 20:54

Thomy71 hat geschrieben:
04.06.2019 10:01
Flo71 hat geschrieben:
03.06.2019 21:08
Grieche89 hat geschrieben: Wo liegen bei dir denn die Rippen? Alle Achtung
Kauf dir ein Anatomiebuch
Yep, angesichts der tollen Statuen im alten Athen bin ich jetzt doch enttäuscht über das verloren gegangene Wissen bei den heutigen Griechen. Oder löst dein Fernseher so schlecht auf? :hmm: Im Prinzip war es die gleiche Nummer wie bei Kalla neulich, nur etwas weiter oben getroffen.
Mich beschleicht das Gefühl,dass ihr mich verarschen wollt. Im Gegensatz zu Euch bin ich aus einer Rippe geformt.

Ihr Pfeifen.

Und bei dem Vergleich mit Kalla empfehle ich Fielmann. Hat er Tomaten auf den Augen?

Barmbeker
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 955
Registriert: 20.03.2006 12:30
Wohnort: Hamburg (meistens)

Re: Champions League 2018/2019 mit Finale in Madrid (Atletico)

Beitrag von Barmbeker » 06.06.2019 00:31

Grieche89 hat geschrieben:
05.06.2019 20:54
Thomy71 hat geschrieben:
04.06.2019 10:01
Flo71 hat geschrieben:
03.06.2019 21:08


Kauf dir ein Anatomiebuch
Yep, angesichts der tollen Statuen im alten Athen bin ich jetzt doch enttäuscht über das verloren gegangene Wissen bei den heutigen Griechen. Oder löst dein Fernseher so schlecht auf? :hmm: Im Prinzip war es die gleiche Nummer wie bei Kalla neulich, nur etwas weiter oben getroffen.
Mich beschleicht das Gefühl,dass ihr mich verarschen wollt. Im Gegensatz zu Euch bin ich aus einer Rippe geformt.
Aha. :lesen:
Der pöbelnde Grieche ist also eine Griechin mit Namen Eva. Hätte ich jetzt nicht vermutet.

darktrail
Moderator||Moderatorin
Moderator||Moderatorin
Beiträge: 7597
Registriert: 05.10.2010 21:58
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Champions League 2019/20 mit Finale in Istanbul (Atatürkolympiastadion) ab Seite 43

Beitrag von darktrail » 06.06.2019 01:04

DownInThePast hat geschrieben:
05.06.2019 20:28
Ein schöner Gradmesser: was würde im Training passieren, wo es kaum Unterbrechungen gibt und fair gespielt wird? Antwort: in 999 von 1000 Mannschaften klares Handspiel.
Du musst echt intensives Groundhopping betrieben haben, oder etwa nicht? Antwort: nein. Ob das eine sinnvolle Art zu diskutieren ist? Antwort: in 999 von 1000 Foren ganz klar nicht.

Ich hab ja nix gegen Argumente und man kann diesen Elfer auch völlig okay finden, tue ich im Ergebnis angesichts der aktuellen Regelanwendung auch. Aber kann man nicht mal mit diesen frei in den Raum gestellten bloßen Spekulationen aufhören, die als Argument getarnt sind und beleglos suggerieren, man spräche in irgendeiner Weise für mehr Leute als sich selbst? Antwort: darfst du geben.
Der Fußball, das Leben und der ganze Rest:
http://gastspiel.wordpress.com/

Grieche89
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 3379
Registriert: 11.05.2011 18:16
Wohnort: Tief im Süden

Re: Champions League 2018/2019 mit Finale in Madrid (Atletico)

Beitrag von Grieche89 » 06.06.2019 08:21

Barmbeker hat geschrieben:
06.06.2019 00:31
Grieche89 hat geschrieben:
05.06.2019 20:54
Thomy71 hat geschrieben:
04.06.2019 10:01


Yep, angesichts der tollen Statuen im alten Athen bin ich jetzt doch enttäuscht über das verloren gegangene Wissen bei den heutigen Griechen. Oder löst dein Fernseher so schlecht auf? :hmm: Im Prinzip war es die gleiche Nummer wie bei Kalla neulich, nur etwas weiter oben getroffen.
Mich beschleicht das Gefühl,dass ihr mich verarschen wollt. Im Gegensatz zu Euch bin ich aus einer Rippe geformt.
Aha. :lesen:
Der pöbelnde Grieche ist also eine Griechin mit Namen Eva. Hätte ich jetzt nicht vermutet.
Das war lange vor meiner Zeit. Hat sich geändert, das mit der Rippe. Aber wir schweifen ab. :D

Svensson
Posting - Schinder
Posting - Schinder
Beiträge: 10687
Registriert: 07.04.2002 02:00
Wohnort: Paraíso Tropical

Re: Champions League 2018/2019 mit Finale in Madrid (Atletico)

Beitrag von Svensson » 06.06.2019 14:37

Flo71 hat geschrieben:
02.06.2019 19:16
Keine der übliche Kritiken, dass solche Spiele doch nicht durch so fragwürdige Elfmeter entschieden werden dürfen ?

Fragwürdig?

So wie die Regeln zzt. sind, war das alles außer fragwürdig. Skomina zählt für mich zu den besten 3 Schiedsrichtern Europas.
:wink:

Svensson
Posting - Schinder
Posting - Schinder
Beiträge: 10687
Registriert: 07.04.2002 02:00
Wohnort: Paraíso Tropical

Re: Champions League 2018/2019 mit Finale in Madrid (Atletico)

Beitrag von Svensson » 06.06.2019 14:46

monteleone hat geschrieben:
03.06.2019 00:52
Svensson hat geschrieben:
02.06.2019 02:25

Unterm Strich gerechter CL-Triumph für Liverpool, alleine schon wegen des Halbfinals. Freut mich extrem für Klopp, die Spieler und den Verein :love:
Das wäre eh überhaupt nicht notwendig gewesen, dass Liverpool sich in diese Position bringt erst so ein Jahrhundertspiel für alle Liverpool Fans und Barca Hasser abliefern zu müssen. Wenn Klopp im Hinspiel normal aufstellt mit Alexander Arnold anstatt Gomez auf rechts( das 1-0 ist ja trotzdem über Gomez Seite gefallen anstatt dass er defensiv jetzt viel stabilität reingebracht hätte, die TAA nicht gehabt hätte) und seinem normalen 4-3-3 mit Origi als 3.Stürmer anstatt Wijnaldum als falsche 9, geht das schonmal auf jedem Fall besser als mit einer 0-3 Niederlage für die Reds aus. Wijnaldum hat natürlich im Rückspiel seine Torjägerqualitäten gezeigt, trotzdem war diese Aufstellung von Klopp ja generell ein Bruch mit dem was Liverpool taktisch sonst immer spielt mit 3 Stürmern und 2 offensiv gefährlichen Außenverteidigern, was dann natürlich zwangsläufig die Mannschaft etwas aus dem Rhythmus bringt. Und man hat auch in Anfield gesehen, wie wichtig TAA ist.

Dann kommt aber noch hinzu, dass auch mit diesen beiden Aufstellungen, wenn beide Teams das Hinspiel 10 mal mit diesen gleichen Spielanteilen, der gleichen Grundkonstellationen usw. absolvieren in 9 von diesen 10 Fällen ein für Liverpool klar besseres Ergebnis als dieses 0-3 rausspringen würde und in 10% der Fälle sowas passiert, dass Liverpool seine teilweise Handballartigen Spielanteile nicht zählbar ummünzt, Messi diesen Freistoß verwandelt, Salah das leere Tor nicht trifft undsoweiter.

Anders wäre es, wenn die 180 Minuten des Halbfinals 2012 gegen Chelsea 10 mal mit den gleichen Voraussetzungen ablaufen würden. Dann hätten wir/ich/Barca in 8 dieser 10 Fälle am Ende im Münchner CL-Finale gestanden.

Das werden aber die ganzen Journalisten Idioten im Barca-Umfeld, die Valverde nach dem 3-0 gefeiert hatten natürlich nie ansatzweise begreifen, dass dieser Club Tiki Taka spielen muss, um die CL zu gewinnen und dass es im Hinspiel keine defensive Meisterleistung war, sondern größtenteils glücklicher Zufall, wie Alba, Pique und Lenglet dann in Liverpool auch eindrucksvoll bewiesen. Mit defensiven Meisterleistungen kann man natürlich auch die CL gewinnen. Wird Barca aber niemals tun und es war halt auch am 1.Mai keine.


Ich denke auch, dass die Aufstellung mit Gomez im Hinspiel nicht die beste Lösung war. Gomez ist leider immer noch weit von seiner Form zu Anfang der Saison entfernt. Trotzdem hat Liverpool da ja ein Riesenspiel abgeliefert und das Ergebnis spiegelte das eigentlich in keiner Weise wider.

Wie unsicher Gomez war, sah man im Endspiel, als er die letzten 3 Minuten den Sieg absichern sollte, und sich ein paarmal übel überlaufen ließ, wonach es nochmal richtig hinten brannte. Zum Glück war er nicht länger auf dem Platz.

Nochmal zum Handelfmeter: Dass ich gegen die aktuellen Elfmeterregeln (insb. Handelfmeter) und auch für eine Reform des Sanktionsinstrumentes "Strafstoß" an sich plädiere, sollte wenigstens denen bekannt, die hier ab und zu mitlesen. So, wie die Regel aber nun mal derzeit sind, fand ich den Liverpool-Elfmeter in jeder Hinsicht "normal", da habe ich über die Saison betrachtet mind. 50 skandalösere Elfmeter gesehen müssen. Liegt alles in den Händen unserer weisen und um das Wohl des Fußballs bedachten Fifa-Bürokraten (Infantino ist ja gerade per Applaus wiedergewählt worden, dem Erfolg des Fußballs steht also nichts im Weg).

War noch was? Ach ja, die NFL geht in 3 Monaten wieder los 8)
:wink:

toddy
Posting - Schinder
Posting - Schinder
Beiträge: 14503
Registriert: 15.07.2006 03:27
Wohnort: Irgendwo im Pott

Re: Champions League 2019/20 mit Finale in Istanbul (Atatürkolympiastadion) ab Seite 43

Beitrag von toddy » 12.07.2019 15:54

Die vier deutschen Champions-Leaguestarter haben schon vor dem Anpfiff der Königsklasse 15,25 Mio.Euro sicher. In der Gruppenphase winken zudem 2,7 Mio. Euro für jeden Sieg und 900.000 Euro für jedes Unentschieden. Der Sieger bekommt 19 Mio.Euro obendrauf und kommt insgesamt auf rund 90 Mio.Euro.
Mal sehen, wann die Blase platzt
das Ziel steht fest, aber das Jahr ist offen.
Aus der Geschichte nix gelernt...

Antworten