Stimmungsthread allgemein/ Sammelfaden zu jedem Spiel

Fanverhalten, Aktionen, Choreographien...
Mein Name sei
Posting - Schinder
Posting - Schinder
Beiträge: 10995
Registriert: 23.02.2007 18:56
Kontaktdaten:

Beitrag von Mein Name sei » 03.04.2018 08:14

Außer mir stört sich keiner dran?

Mein Name sei hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 02.04.2018 17:47 GMT +1)

Tod dem Stricher Faschismus? Verstößt das nicht gegen die Stadionordnung?

Ich mache ja einfach nur Sachen die ich witzig finde, die können aber eben auch untereinander widersprüchlich sein. (Ahoi Polloi)

Flo71
Moderator||Moderatorin
Moderator||Moderatorin
Beiträge: 13967
Registriert: 12.06.2006 13:41
Wohnort: Jenseits von Eden

Beitrag von Flo71 » 03.04.2018 08:37

Mein Name sei hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 03.04.2018 08:14 GMT +1)
Außer mir stört sich keiner dran?
Ich verstehe die Aussage auf dem Transparent nicht. :nixweiss:

anyOne
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1258
Registriert: 12.07.2013 10:54
Wohnort: Hamburg

Beitrag von anyOne » 03.04.2018 09:28

Mein Name sei hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 03.04.2018 08:14 GMT +1)

Außer mir stört sich keiner dran?

Mein Name sei hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 02.04.2018 17:47 GMT +1)

Tod dem Stricher Faschismus? Verstößt das nicht gegen die Stadionordnung?

Du meinst das „Muerte al puto fascismo“ Banner, welches dir jedes halbwegs vernünftige Übersetzungsprogramm in „death to f*cking fascism“ bzw. „Tod dem verdammten Faschismus“ übersetzt? Ich denke da stört sich in der Tat niemand außer dir dran.
Zuletzt geändert von anyOne am 03.04.2018 09:29, insgesamt 1-mal geändert.

fcspsupporter1996
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 271
Registriert: 09.09.2016 19:54

Beitrag von fcspsupporter1996 » 03.04.2018 11:22

anyOne hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 03.04.2018 09:28 GMT +1)
Mein Name sei hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 03.04.2018 08:14 GMT +1)

Außer mir stört sich keiner dran?

Mein Name sei hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 02.04.2018 17:47 GMT +1)

Tod dem Stricher Faschismus? Verstößt das nicht gegen die Stadionordnung?

Du meinst das „Muerte al puto fascismo“ Banner, welches dir jedes halbwegs vernünftige Übersetzungsprogramm in „death to f*cking fascism“ bzw. „Tod dem verdammten Faschismus“ übersetzt? Ich denke da stört sich in der Tat niemand außer dir dran.
Weiß auch nicht, was einen daran stören sollte.

Breadstar
Administrator||Administratorin
Administrator||Administratorin
Beiträge: 9030
Registriert: 05.09.2001 02:00
Wohnort: Linden

Beitrag von Breadstar » 03.04.2018 11:44

fcspsupporter1996 hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 03.04.2018 11:22 GMT +1)
anyOne hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 03.04.2018 09:28 GMT +1)
Mein Name sei hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 03.04.2018 08:14 GMT +1)

Außer mir stört sich keiner dran?

Mein Name sei hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 02.04.2018 17:47 GMT +1)

Tod dem Stricher Faschismus? Verstößt das nicht gegen die Stadionordnung?

Du meinst das „Muerte al puto fascismo“ Banner, welches dir jedes halbwegs vernünftige Übersetzungsprogramm in „death to f*cking fascism“ bzw. „Tod dem verdammten Faschismus“ übersetzt? Ich denke da stört sich in der Tat niemand außer dir dran.
Weiß auch nicht, was einen daran stören sollte.
Meine Übersetzungssoftware bietet mir "Stricher" und "Schwuchtel" an. Ich frage mal bei spanisch sprechenden Menschen nach.
Würdelos.

zeckelovesastra
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 375
Registriert: 03.08.2011 10:17
Wohnort: HH - Bergedorf

Beitrag von zeckelovesastra » 03.04.2018 11:53

Das ist kein neues Problem mit der Lautstärke und dem vergangenen Roar am Millerntor.

Gerade Samstags und Sonntags fällt einem das deutlich auf, dass vielen die Anstoßzeit nicht zuträglich ist und schon mit der Argumentation zum Stadion fahren, dass es doch eh viel zu früh ist...man gerade mal den ersten Kaffee hatte und das Wetter ja eh grau und grau ist und dazu noch Sandhausen...

Wenn du gegen Vereine spielst die selbst eine gewaltige Fanbase mitbringen (Dresden, Bochum, Lautern etc.) dann hast du seitens des Gästeblocks eine Grundlautstärke, gegen die natürlich auch da Stadion angeht (Erfahrungswerte), dann ist es im allgemeinen lauter - egal wie das Spiel läuft.

Bei 500 Seelen aus Sandhausen, die man nicht mal beim Torjubel vernimmt, meinen wohl einige das ihr leises, vor-sich-hin-gesäusel Ausreicht an Support.

Der Funke war nicht mal beim Tor da. Auch für mich als Mittelblocksteher in der Süd, fand es erschreckend wie viel um mich herum gesabbelt wurde. Das steckt irgendwann an...Das war nix und ein absoluter Tiefpunkt, gerade nach dem verschossenen Elfmeter.

Ich bin ehrlich, das letzte Laute Spiel an welches ich mich erinnere war das DFB-Pokal-Spiel gegen den BVB...

Klar in Ansätzen sind in vielen Spielen laute Momente auch über Minuten in Erinnerung...aber wirklich Roar, kam selten auf. Gerade das Potenzial auf der GG wird oft verschenkt (Eindruck von der Süd) auf der anderen Seite kann ich durchaus verstehen, dass der Druck der von der Süd ausgeht, nicht ausreicht um zu pushen und dann schnell als DauerSingSang und Einschläfernd empfunden wird.

Milhouse
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 9399
Registriert: 19.02.2007 09:48

Beitrag von Milhouse » 03.04.2018 11:54

Ihr habt alle Recht, "Puto" heißt sowohl "Stricher", als auch "Schwuchtel", als auch "verdammt", "mies", "Scheiß" etc. Das hat sehr viele Bedeutungen und die Spanier verwenden das ständig von "So ein Scheißauto" über "so ein Schweineglück" bis zu "es geht mir schlecht".

Ich würde das daher nicht als Verstoß gegen die Stadionordnung sehen, sondern als "Scheiß Faschismus" übersetzen

fcspsupporter1996
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 271
Registriert: 09.09.2016 19:54

Beitrag von fcspsupporter1996 » 03.04.2018 11:55

Breadstar hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 03.04.2018 11:44 GMT +1)
fcspsupporter1996 hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 03.04.2018 11:22 GMT +1)
anyOne hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 03.04.2018 09:28 GMT +1)
Mein Name sei hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 03.04.2018 08:14 GMT +1)

Außer mir stört sich keiner dran?

Mein Name sei hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 02.04.2018 17:47 GMT +1)

Tod dem Stricher Faschismus? Verstößt das nicht gegen die Stadionordnung?

Du meinst das „Muerte al puto fascismo“ Banner, welches dir jedes halbwegs vernünftige Übersetzungsprogramm in „death to f*cking fascism“ bzw. „Tod dem verdammten Faschismus“ übersetzt? Ich denke da stört sich in der Tat niemand außer dir dran.
Weiß auch nicht, was einen daran stören sollte.
Meine Übersetzungssoftware bietet mir "Stricher" und "Schwuchtel" an. Ich frage mal bei spanisch sprechenden Menschen nach.
Ich spreche Spanisch und kann dir sagen, dass in diesem Zusammenhang puto verdammt heißt.
Du hast aber recht, dass zum Beispiel puta auch als Schimpfwort benutzt wird, was dann übersetzt Hure heißt.

anyOne
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1258
Registriert: 12.07.2013 10:54
Wohnort: Hamburg

Beitrag von anyOne » 03.04.2018 12:00

Breadstar hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 03.04.2018 11:44 GMT +1)

Meine Übersetzungssoftware bietet mir "Stricher" und "Schwuchtel" an. Ich frage mal bei spanisch sprechenden Menschen nach.
Du musst es schon im Zusammenhang übersetzen. In deiner Übersetzung fungiert "puto" als Substantiv, du kannst es aber auch, wie auf dem Banner, als Adjektiv verwenden und dann bedeutet es eben nicht viel mehr als "scheiss".

Pons

Placebo_Domingo
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1478
Registriert: 27.01.2007 13:25
Wohnort: Aal to Nah

Beitrag von Placebo_Domingo » 03.04.2018 12:15

Ich habe Narcos gesehen und weiss, dass Puta alles Moegliche bedeuten kann.

Mein Name sei
Posting - Schinder
Posting - Schinder
Beiträge: 10995
Registriert: 23.02.2007 18:56
Kontaktdaten:

Beitrag von Mein Name sei » 03.04.2018 12:39

Milhouse hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 03.04.2018 11:54 GMT +1)

Ihr habt alle Recht, "Puto" heißt sowohl "Stricher", als auch "Schwuchtel", als auch "verdammt", "mies", "Scheiß" etc. Das hat sehr viele Bedeutungen und die Spanier verwenden das ständig von "So ein Scheißauto" über "so ein Schweineglück" bis zu "es geht mir schlecht".

Ich würde das daher nicht als Verstoß gegen die Stadionordnung sehen, sondern als "Scheiß Faschismus" übersetzen
Ach, es ist ja wie so oft. Darf ich den Torwart des Gegners auch Puto rufen, wenn ich damit Scheisse meine? Man hätte ja auch verdammt schreiben können. Zweck heiligt Mittel. Seufz.
Ich mache ja einfach nur Sachen die ich witzig finde, die können aber eben auch untereinander widersprüchlich sein. (Ahoi Polloi)

halbfan
Posting - Schinder
Posting - Schinder
Beiträge: 11575
Registriert: 17.07.2013 17:40

Beitrag von halbfan » 03.04.2018 12:43

Mein Name sei hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 03.04.2018 12:39 GMT +1)
Milhouse hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 03.04.2018 11:54 GMT +1)

Ihr habt alle Recht, "Puto" heißt sowohl "Stricher", als auch "Schwuchtel", als auch "verdammt", "mies", "Scheiß" etc. Das hat sehr viele Bedeutungen und die Spanier verwenden das ständig von "So ein Scheißauto" über "so ein Schweineglück" bis zu "es geht mir schlecht".

Ich würde das daher nicht als Verstoß gegen die Stadionordnung sehen, sondern als "Scheiß Faschismus" übersetzen
Ach, es ist ja wie so oft. Darf ich den Torwart des Gegners auch Puto rufen, wenn ich damit Scheisse meine? Man hätte ja auch verdammt schreiben können. Zweck heiligt Mittel. Seufz.
Na, wenn du nur "Puto" rufst, ist es ja auf jeden Fall ein Substantiv.
N bisschen Provopillchen geschluckt, wa? 8)

emzpiraatin
Moderator||Moderatorin
Moderator||Moderatorin
Beiträge: 1763
Registriert: 22.02.2013 12:27
Wohnort: Ja

Beitrag von emzpiraatin » 03.04.2018 12:45

Mein Name sei hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 03 Apr 2018, 12:39 GMT +1)
Milhouse hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 03.04.2018 11:54 GMT +1)
Ihr habt alle Recht, "Puto" heißt sowohl "Stricher", als auch "Schwuchtel", als auch "verdammt", "mies", "Scheiß" etc. Das hat sehr viele Bedeutungen und die Spanier verwenden das ständig von "So ein Scheißauto" über "so ein Schweineglück" bis zu "es geht mir schlecht".
Ich würde das daher nicht als Verstoß gegen die Stadionordnung sehen, sondern als "Scheiß Faschismus" übersetzen
Ach, es ist ja wie so oft. Darf ich den Torwart des Gegners auch Puto rufen, wenn ich damit Scheisse meine? Man hätte ja auch verdammt schreiben können. Zweck heiligt Mittel. Seufz.
Der Unterschied zwischen Substantiv und Adjektiv ist dir schon geläufig, oder?

Milhouse
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 9399
Registriert: 19.02.2007 09:48

Beitrag von Milhouse » 03.04.2018 12:46

Die haben doch "verdammt" geschrieben...

Mein Name sei
Posting - Schinder
Posting - Schinder
Beiträge: 10995
Registriert: 23.02.2007 18:56
Kontaktdaten:

Beitrag von Mein Name sei » 03.04.2018 12:53

emzpiraatin hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 03.04.2018 12:45 GMT +1)
Mein Name sei hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 03 Apr 2018, 12:39 GMT +1)
Milhouse hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 03.04.2018 11:54 GMT +1)
Ihr habt alle Recht, "Puto" heißt sowohl "Stricher", als auch "Schwuchtel", als auch "verdammt", "mies", "Scheiß" etc. Das hat sehr viele Bedeutungen und die Spanier verwenden das ständig von "So ein Scheißauto" über "so ein Schweineglück" bis zu "es geht mir schlecht".
Ich würde das daher nicht als Verstoß gegen die Stadionordnung sehen, sondern als "Scheiß Faschismus" übersetzen
Ach, es ist ja wie so oft. Darf ich den Torwart des Gegners auch Puto rufen, wenn ich damit Scheisse meine? Man hätte ja auch verdammt schreiben können. Zweck heiligt Mittel. Seufz.
Der Unterschied zwischen Substantiv und Adjektiv ist dir schon geläufig, oder?

Ja, da gibt es einen verhurten Unterschied. Als wenn ich Votze als Adjektiv benutze wäre es ok? (Beispiel zur Dramatisierung gewählt)
Für den einen sind das Provopillen, für den anderen ne Tüte Konsequenz und für mich ist das schlicht lustig, wie eine korrekte Botschaft unantasbar zu sein scheint.

In Argentinien sagen sie übrigens gern Schwuchtel, statt Typ oder Alter - kein Problem bei uns, oder?

Ich möchte ja gar kein Stadionverbot für die Damen und Herrn Antifaschisten mit ihrem Plakat, aber ich wundere mich dann immer, daß es nicht auffällt, wenn man hinter dem Plakat steht. 8)
Zuletzt geändert von Mein Name sei am 03.04.2018 12:57, insgesamt 1-mal geändert.
Ich mache ja einfach nur Sachen die ich witzig finde, die können aber eben auch untereinander widersprüchlich sein. (Ahoi Polloi)

Antworten