Stimmungsthread allgemein/ Sammelfaden zu jedem Spiel

Fanverhalten, Aktionen, Choreographien...
anyOne
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1258
Registriert: 12.07.2013 10:54
Wohnort: Hamburg

Beitrag von anyOne » 03.04.2018 15:57

Mein Name sei hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 03.04.2018 15:40 GMT +1)
anyOne hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 03.04.2018 15:24 GMT +1)

Gut gerettet. Warum schreibst du dann nicht von Anfang an, dass du genau damit ein Problem hast? Stattdessen beschäftigst du dich keinen Meter mit der Vokabel und blökst einfach in die Welt hinaus, da hätte jemand den Begriff "Stricher" auf ein Banner gemalt. Was schlicht und einfach Schwachsinn ist.
Schlecht gefrühstückt?
Sehr gut gefrühstückt. Vielleicht daher auch die Energie mich mit Zusammenhängen und Hintergründen rational auseinanderzusetzen, während du hier einen Weg wählst, den ich so langsam aber sicher ein bisschen albern finde.

Ich gehe jedenfalls nicht mehr davon aus, dass du hier tatsächlich irgendetwas sachlich klären wolltest und wünsche dir noch viel Spaß mit deinem verfotzten und verhurten Rumgetrolle.

Tuam
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1446
Registriert: 14.12.2008 16:57

Beitrag von Tuam » 03.04.2018 16:01

Breadstar hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 03.04.2018 15:55 GMT +1)
Tuam hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 03.04.2018 15:27 GMT +1)

Ich finde es auch total nachvollziehbar, bei einem Transpi in der Süd direkt erstmal einen homophoben Hintergrund zu vermuten, bzw. zu unterstellen! :roll:

edith fügt die letzten drei Wörter ein.
Was ist denn die Umkehrung davon? Wenn es in der Süd hängt wird es schon OK sein?
Natürlich nicht.
Breadstar hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 03.04.2018 15:55 GMT +1)

Ich habe nicht den Eindruck dass hier ein Generalverdacht erhoben wird. Dafür ging es doch zu sehr um das konkrete Beispiel. Und ich persönlich finde es durchaus OK, zu fragen, ob derartig doppeldeutige Wörter Verwendung finden müssen. Ob hier dann der richtige Ort ist um den Sender des Transpis zu erreichen ist ne andere Frage. Aber an dem Punkt waren wir ja noch gar nicht. Allerdings wurde die Frage des Users sehr schnell ins lächerliche gezogen, was zugegebenermaßen sicher auch mit seinem Auftreten zu tun hat.
Eben. Aber mal anzumerken, dass das evtl. problematisch sein könnte, oder um eine sprachliche Klärung zu bitten wäre imho doch der richtige Weg gewesen.
Nach ALL den sprachlichen Erklärungen, die inhaltlich viel mehr Sinn machen als eine homophobe Diffamierung, UND unter Berücksichtigung der möglichen "Autoren" hier immer noch so rumzuhupen klingt für mich wirklich nach lächerlicher Selbstinszenierung - und schadet, wie du ja anmerkst, auch noch einer (imho unnötigen aber vielleicht sinnvollen) inhaltlichen Auseinandersetzung.

Mein Name sei
Posting - Schinder
Posting - Schinder
Beiträge: 10995
Registriert: 23.02.2007 18:56
Kontaktdaten:

Beitrag von Mein Name sei » 03.04.2018 17:36

anyOne hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 03.04.2018 15:57 GMT +1)
Mein Name sei hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 03.04.2018 15:40 GMT +1)
anyOne hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 03.04.2018 15:24 GMT +1)

Gut gerettet. Warum schreibst du dann nicht von Anfang an, dass du genau damit ein Problem hast? Stattdessen beschäftigst du dich keinen Meter mit der Vokabel und blökst einfach in die Welt hinaus, da hätte jemand den Begriff "Stricher" auf ein Banner gemalt. Was schlicht und einfach Schwachsinn ist.
Schlecht gefrühstückt?
Sehr gut gefrühstückt. Vielleicht daher auch die Energie mich mit Zusammenhängen und Hintergründen rational auseinanderzusetzen, während du hier einen Weg wählst, den ich so langsam aber sicher ein bisschen albern finde.

Ich gehe jedenfalls nicht mehr davon aus, dass du hier tatsächlich irgendetwas sachlich klären wolltest und wünsche dir noch viel Spaß mit deinem verfotzten und verhurten Rumgetrolle.

Milhouse hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 03.04.2018 15:45 GMT +1)

Danke für die Bestätigung, dass es dir nicht um inhaltliche Sachen geht.
Es gibt kein richtiges Spanisch im Schlechten. Mir geht es darum zu sehen, ob Kriterien gültig sind oder nicht. Und im Forum werden die Kriterien so ausgelegt, daß es passt.

"Klar, haben die Banane geschrieben, aber es ist doch immer Apfel gemeint. Ist doch klar bei den Obstfans."

Da sind wir bei Homophobie noch gar nicht angekommen. Da müssen wir auch gar nicht hin, wenn es nach mir geht. Aber ich kann schlecht meinen Sitznachbar ermahnen oder den Typ in der Reihe vor mir, wenn es auf Transpis sehr wohl geht.

Viel Spaß noch.
Ich mache ja einfach nur Sachen die ich witzig finde, die können aber eben auch untereinander widersprüchlich sein. (Ahoi Polloi)

Milhouse
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 9400
Registriert: 19.02.2007 09:48

Beitrag von Milhouse » 03.04.2018 17:46

Mein Name sei hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 03.04.2018 17:36 GMT +1)
Mir geht es darum zu sehen, ob Kriterien gültig sind oder nicht.
Gegen welche Kriterien wird denn mit "Tod dem verdammmten Faschismus" verstoßen?

Tante Tilly
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 326
Registriert: 11.10.2008 20:13

Beitrag von Tante Tilly » 03.04.2018 17:57

Milhouse hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 03.04.2018 17:46 GMT +1)
Mein Name sei hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 03.04.2018 17:36 GMT +1)
Mir geht es darum zu sehen, ob Kriterien gültig sind oder nicht.
Gegen welche Kriterien wird denn mit "Tod dem verdammmten Faschismus" verstoßen?
Da wirst Du keine vernünftige Antwort mehr bekommen. Hier wird sich maximal am Wort "puto" und einer möglichen, aber nicht der in diesem Zusammenhang tatsächlichen Bedeutung aufgegeilt - um mehr geht es Mein Name sei und Denkjüngern doch hier gar nicht.
St.Pauli ist die einzige Möglichkeit. :love:

Scotti
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1154
Registriert: 19.05.2002 02:00
Wohnort: Dort wo das Glück zuhause ist

Beitrag von Scotti » 03.04.2018 18:05

Mein Name sei hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 03.04.2018 17:36 GMT +1)

Es gibt kein richtiges Spanisch im Schlechten. Mir geht es darum zu sehen, ob Kriterien gültig sind oder nicht. Und im Forum werden die Kriterien so ausgelegt, daß es passt.

"Klar, haben die Banane geschrieben, aber es ist doch immer Apfel gemeint. Ist doch klar bei den Obstfans."

Da sind wir bei Homophobie noch gar nicht angekommen. Da müssen wir auch gar nicht hin, wenn es nach mir geht...
War das hier nicht dein erstes posting zu diesem Thema?
Und da sind wir nicht bei Homophobie und wollen da natürlich auch nicht hin?
Warum dann "deine" Übersetzung?
Schaut eher danach aus, mal wieder jemandem etwas beipulen zu wollen.

Mein Name sei hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 01.04.2018 23:34 GMT +1)
Mein Name sei hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 01.04.2018 19:20 GMT +1)

Was stand auf dem Plakat in der Süd? Putz Fascista?
Tod dem Stricher Faschismus? Verstößt das nicht gegen die Stadionordnung?

https://beebleblox.blogspot.de/2018/04/ ... under.html
Zuletzt geändert von Scotti am 03.04.2018 18:09, insgesamt 3-mal geändert.
.....

Breadstar
Administrator||Administratorin
Administrator||Administratorin
Beiträge: 9031
Registriert: 05.09.2001 02:00
Wohnort: Linden

Beitrag von Breadstar » 03.04.2018 18:21

Tante Tilly hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 03.04.2018 17:57 GMT +1)
Milhouse hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 03.04.2018 17:46 GMT +1)
Mein Name sei hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 03.04.2018 17:36 GMT +1)
Mir geht es darum zu sehen, ob Kriterien gültig sind oder nicht.
Gegen welche Kriterien wird denn mit "Tod dem verdammmten Faschismus" verstoßen?
Da wirst Du keine vernünftige Antwort mehr bekommen. Hier wird sich maximal am Wort "puto" und einer möglichen, aber nicht der in diesem Zusammenhang tatsächlichen Bedeutung aufgegeilt - um mehr geht es Mein Name sei und Denkjüngern doch hier gar nicht.
Wer genau sind denn seine Denkjünger?
Würdelos.

anyOne
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1258
Registriert: 12.07.2013 10:54
Wohnort: Hamburg

Beitrag von anyOne » 03.04.2018 18:22

Mein Name sei hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 03.04.2018 17:36 GMT +1)

Es gibt kein richtiges Spanisch im Schlechten. Mir geht es darum zu sehen, ob Kriterien gültig sind oder nicht. Und im Forum werden die Kriterien so ausgelegt, daß es passt.

"Klar, haben die Banane geschrieben, aber es ist doch immer Apfel gemeint. Ist doch klar bei den Obstfans."

Da sind wir bei Homophobie noch gar nicht angekommen. Da müssen wir auch gar nicht hin, wenn es nach mir geht. Aber ich kann schlecht meinen Sitznachbar ermahnen oder den Typ in der Reihe vor mir, wenn es auf Transpis sehr wohl geht.

Viel Spaß noch.
Du hast ins Feld geführt, es stehe "Stricher" auf dem Banner und dies würde gegen die Stadionordnung verstoßen. Das steht dort aber eben nicht und daher liegt auch kein Verstoß gegen die Stadionordnung, noch gegen andere Normen und Regeln und unserem Stadion vor.

Sie haben "verdammt" geschrieben und "verdammt" gemeint. Wenn du da "Stricher" draus liest, weil dir der Gebrauch des Wortes als Adjektiv nicht geläufig ist, dann kannst du gern darüber stolpern und es dir erklären lassen und es auch gern blöd finden, dass "verdammt" irgendwann wohl mal von "Stricher" abgeleitet wurde.

Dann schrei aber danach nicht über zwei Seiten rum, dass dort in Wahrheit eigentlich doch "Stricher" steht, damit verdrehst nämlich du selbst die Kriterien, bis sie dir passen.

Klar kannst du deinen Sitznachbarn ermahnen, du solltest nur in Zukunft etwas deutlicher hinhören, ob er "Schw*chtel!" oder "Scheibenkleister!" brüllt.
Zuletzt geändert von anyOne am 03.04.2018 18:23, insgesamt 1-mal geändert.

Grieche89
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 3379
Registriert: 11.05.2011 18:16
Wohnort: Tief im Süden

Beitrag von Grieche89 » 03.04.2018 18:58

andi_freibeuter1910 hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 03.04.2018 12:56 GMT +1)

Das ist ein unsinniger Vergleich!

Dieser Begriff hat nunmal zig verschiedene Bedeutungen. Das ist bei "Schwuchtel" oder "F." etc. komplett anders, weil solche Begriffe halt nur die eine Bedeutung haben.
Ich werfe mal ein Vaffanculo! in die Debatte rein.

:D

Fokussiert euch mal auf das Spiel. Kein Wunder,dass so eine miese Stimmung im Stadion ist.

Hier werden Debatten angezettelt. Alter Schwede, das glaubt man nicht.

Grieche89
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 3379
Registriert: 11.05.2011 18:16
Wohnort: Tief im Süden

Beitrag von Grieche89 » 03.04.2018 19:00

Mein Name sei hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 03.04.2018 12:39 GMT +1)
Milhouse hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 03.04.2018 11:54 GMT +1)

Ihr habt alle Recht, "Puto" heißt sowohl "Stricher", als auch "Schwuchtel", als auch "verdammt", "mies", "Scheiß" etc. Das hat sehr viele Bedeutungen und die Spanier verwenden das ständig von "So ein Scheißauto" über "so ein Schweineglück" bis zu "es geht mir schlecht".

Ich würde das daher nicht als Verstoß gegen die Stadionordnung sehen, sondern als "Scheiß Faschismus" übersetzen
Ach, es ist ja wie so oft. Darf ich den Torwart des Gegners auch Puto rufen, wenn ich damit Scheisse meine? Man hätte ja auch verdammt schreiben können. Zweck heiligt Mittel. Seufz.
Was für ein Problem hat er?? Banner nicht verstanden, aber rumsengeln.

MikeHH
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 5026
Registriert: 20.03.2011 12:03

Beitrag von MikeHH » 03.04.2018 19:06

mal ne ganz doofe Frage am Rande:
Warum muss man eigentlich für ne Tapete das Spanische benutzen?
Warum kann man nicht einfach schreiben "Tod dem verfluchten Faschismus" - wir sind hier in Deutschland, da muss man nicht Spanisch schreiben, ausser man will 30.000 anderen im Stadion zeigen, wie cool man Spanisch kann - und dann hätten es alle verstanden - inkl. des evtl. auch gemeinten Spielers, der mit Sicherheit kein Spanisch kann.

hemelingen
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1331
Registriert: 12.03.2012 09:21

Beitrag von hemelingen » 03.04.2018 19:10

MikeHH hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 03.04.2018 19:06 GMT +1)

mal ne ganz doofe Frage am Rande:
Warum muss man eigentlich für ne Tapete das Spanische benutzen?
Warum kann man nicht einfach schreiben "Tod dem verfluchten Faschismus" - wir sind hier in Deutschland, da muss man nicht Spanisch schreiben, ausser man will 30.000 anderen im Stadion zeigen, wie cool man Spanisch kann - und dann hätten es alle verstanden - inkl. des evtl. auch gemeinten Spielers, der mit Sicherheit kein Spanisch kann.
So ganz hast du es scheinbar auch nicht verstanden, gelle! ;D

anyOne
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1258
Registriert: 12.07.2013 10:54
Wohnort: Hamburg

Beitrag von anyOne » 03.04.2018 19:38

MikeHH hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 03.04.2018 19:06 GMT +1)

mal ne ganz doofe Frage am Rande:
Warum muss man eigentlich für ne Tapete das Spanische benutzen?
Warum kann man nicht einfach schreiben "Tod dem verfluchten Faschismus" - wir sind hier in Deutschland, da muss man nicht Spanisch schreiben, ausser man will 30.000 anderen im Stadion zeigen, wie cool man Spanisch kann - und dann hätten es alle verstanden - inkl. des evtl. auch gemeinten Spielers, der mit Sicherheit kein Spanisch kann.
Wenn man einem getöteten Spanier gedenkt und dessen Freunden und Angehörigen einen Gruß senden möchte, dann macht es schon auch Sinn, diese Tapete auf spanisch zu verfassen. :roll:

Ja, wir sind hier tatsächlich in Deutschland, das wird einem in diesem thread mal wieder bewusst.

Grieche89
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 3379
Registriert: 11.05.2011 18:16
Wohnort: Tief im Süden

Beitrag von Grieche89 » 03.04.2018 19:48

MikeHH hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 03.04.2018 19:06 GMT +1)

mal ne ganz doofe Frage am Rande:
Warum muss man eigentlich für ne Tapete das Spanische benutzen?
Warum kann man nicht einfach schreiben "Tod dem verfluchten Faschismus" - wir sind hier in Deutschland, da muss man nicht Spanisch schreiben, ausser man will 30.000 anderen im Stadion zeigen, wie cool man Spanisch kann - und dann hätten es alle verstanden - inkl. des evtl. auch gemeinten Spielers, der mit Sicherheit kein Spanisch kann.
Man spricht deutsch :lach: Jetzt wird es richtig schräg.

Das hält man ja nicht aus.

Merkbefreit. Du nix verstehen?

Tante Tilly
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 326
Registriert: 11.10.2008 20:13

Beitrag von Tante Tilly » 04.04.2018 09:29

Breadstar hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 03.04.2018 18:21 GMT +1)

Wer genau sind denn seine Denkjünger?
Mein Fehler - ich habe gestern zu viele Threads quergelesen und vermengt. Ist im Grunde nur benannter User der hier ein Fass aufmachen wollte.
St.Pauli ist die einzige Möglichkeit. :love:

Antworten