Kudos

Probleme, Fragen oder einfach nur Feedback? Moderatoren- oder Userkritik? Kein Problem, hier bist du richtig!
Antworten
MikeLariah
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 159
Registriert: 23.08.2005 01:35
Wohnort: Medellín, Colombia

Kudos

Beitrag von MikeLariah » 27.05.2015 01:50

Zuerst einmal Kudos an euch, liebe Admins, ist mir seit fast 10 Jahren eine Ehre hier mehr oder weniger mitzulesen und ab und zu sogar etwas beizutragen (eher selten). :)

Durch den Einfluss, den Facebook auf mein Internet-Verhalten hat, suche ich bei jedem Post, der mir inhaltlich gefällt, nach dem "like"-Button. Andere Foren vergeben "Kudos" (was auch immer das ist).

Ich halte sonst nicht viel von dem ganzen neumodischen Internetkrams. Argument pro Kudos wäre aber (neben dem schnellen Klick für zwischendurch), dass die Threads dadurch inhaltlich verschlankt würden, da Posts mit 15 Zeilen Zitat unter denen dann steht: "Sehe ich genau so!", in Form eines Kudos vermieden werden könnten.

Breadstar
Administrator||Administratorin
Administrator||Administratorin
Beiträge: 9095
Registriert: 05.09.2001 02:00
Wohnort: Linden

Re: Kudos

Beitrag von Breadstar » 27.05.2015 06:34

MikeLariah hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 27.05.2015 01:50 GMT +1)

Zuerst einmal Kudos an euch, liebe Admins, ist mir seit fast 10 Jahren eine Ehre hier mehr oder weniger mitzulesen und ab und zu sogar etwas beizutragen (eher selten). :)

Durch den Einfluss, den Facebook auf mein Internet-Verhalten hat, suche ich bei jedem Post, der mir inhaltlich gefällt, nach dem "like"-Button. Andere Foren vergeben "Kudos" (was auch immer das ist).

Ich halte sonst nicht viel von dem ganzen neumodischen Internetkrams. Argument pro Kudos wäre aber (neben dem schnellen Klick für zwischendurch), dass die Threads dadurch inhaltlich verschlankt würden, da Posts mit 15 Zeilen Zitat unter denen dann steht: "Sehe ich genau so!", in Form eines Kudos vermieden werden könnten.
Ein gewichtiges Argument gegen eine solche Form der Kommunikation ist der eigentliche Sinn eines Diskussionsforums, nämlich die Diskussion. Diesem Zweck würde ein solcher Button zuwiderlaufen.
Würdelos.

lini7
Tippspiel-Reminder
Tippspiel-Reminder
Beiträge: 8980
Registriert: 30.05.2002 02:00
Wohnort: Barmbek Nord

Beitrag von lini7 » 27.05.2015 07:52

Sorry für die harten Worte:
Kudos habfür mich die selbe Funktion wie große Schwenksfahnen auf dem Rasen...

darktrail
Moderator||Moderatorin
Moderator||Moderatorin
Beiträge: 7796
Registriert: 05.10.2010 21:58
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von darktrail » 27.05.2015 11:31

Nein, das hast du missverstanden. Es geht nicht um eine Schwenkfunktion für Beiträge.

Der Gedanke ist natürlich irgendwie reizvoll, stimmt schon. Aber neben dem bereits erwähnten Argument von Breadstar habe ich auch den Eindruck, dass das Diskussionen tendenziell populistischer macht.

Außerdem bin ich nach wie vor der Überzeugung, dass auch die Verfasser des größten Schwachsinns eine Chance haben müssen, sich für das Sprachrohr einer schweigenden Mehrheit zu halten. 8)
Der Fußball, das Leben und der ganze Rest:
http://gastspiel.wordpress.com/

pathos93
Posting - Schinder
Posting - Schinder
Beiträge: 12873
Registriert: 05.09.2001 02:00
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Beitrag von pathos93 » 27.05.2015 11:37

In manchen Fällen fände ich es schon interessant zu sehen, auf wieviel Zustimmung und Ablehnung ein Beitrag stößt. Dafür wäre allerdings nicht nur ein "Kudos"-Button nötig, sondern auch einer für eine gegenteilige Bewertung.

Letzten Endes bin ich aber aus dem von Breadstar genannten Grund dagegen: Ein Diskussion sollte aus inhaltlichen Beiträgen bestehen und nicht aus Abstimmungen.
Zuletzt geändert von pathos93 am 27.05.2015 11:37, insgesamt 1-mal geändert.
"Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel." (Max Goldt über die B**d-Zeitung, 2001)

Orsen
Administrator||Administratorin
Administrator||Administratorin
Beiträge: 10171
Registriert: 02.04.2005 22:49
Wohnort: Kleine Schanze

Beitrag von Orsen » 27.05.2015 12:15

Bei Facebook erreicht das eigene Geschreibsel meistens nur die Freunde und die finden es meistens auch gut was der Autor oder die Autorin schreibt. Im Gegensatz zu einem Forum wie dieses, hier diskutieren die User und streiten sich auch mal wie die Kesselflicker. Ob da so ein Button was bringt?

Das Argument finde ich allerdings gut:
MikeLariah hat geschrieben: Ich halte sonst nicht viel von dem ganzen neumodischen Internetkrams. Argument pro Kudos wäre aber (neben dem schnellen Klick für zwischendurch), dass die Threads dadurch inhaltlich verschlankt würden, da Posts mit 15 Zeilen Zitat unter denen dann steht: "Sehe ich genau so!", in Form eines Kudos vermieden werden könnten.
Wenn ich da nur an den Rauten – Thread denke, der ist, abgesehen vom Inhalt, schon sehr anstrengend zu lesen.
Bild

Antworten