Die Quoterei nervt

Probleme, Fragen oder einfach nur Feedback? Moderatoren- oder Userkritik? Kein Problem, hier bist du richtig!
calimero
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 2280
Registriert: 14.08.2015 07:28
Wohnort: HH 22337

Beitrag von calimero » 30.01.2017 11:57

Ich verstehe monti so, dass es überhaupt keinen Quote braucht, wenn Du direkt auf den letzten im thread stehenden Beitrag antwortest.

Mit einem einfachen @monti o.ä. wird der Bezug ausreichend klar und man kann bei Bedarf ohne Schwierigkeiten und nerviges gescrolle auch das Ursprungspost lesen.
.
.

Und niemand weiß, was soll der Scheiß ... (Aeronauten)

.

pathos93
Posting - Schinder
Posting - Schinder
Beiträge: 12871
Registriert: 05.09.2001 02:00
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Beitrag von pathos93 » 30.01.2017 12:11

ok, hab meinen beitrag jetzt entsprechend optimiert. wobei ich mit "kampfquoterei" etwas anderes meine.

übrigens: man weiß ja nie sicher, ob ein beitrag, den man verfasst, direkt unter dem stehen wird, der zum beginnzeitpunkt des verfassens der letzte ist. weil es ja immer sein kann, dass jemand anders zeitgleich einen beitrag in den gleichen thread setzt. und dann kann ein quote die zuordnung erleichtern.
Zuletzt geändert von pathos93 am 30.01.2017 12:13, insgesamt 1-mal geändert.
"Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel." (Max Goldt über die B**d-Zeitung, 2001)

MikeHH
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 5030
Registriert: 20.03.2011 12:03

Beitrag von MikeHH » 30.01.2017 13:18

eben, das Problem ist, dass man oftmals Stellung bezieht zu Postings die weiter oben stehen, da ist das quoten schon hilfreich - aber man kann und sollte dann eben aus dem Quote alles rauslöschen, was nicht dazugehört, bzw. nur ein paar zentrale Worte stehen lassen, damit klar weir auf wen und auf welche Aussage man sich bezieht.

Eigentlich ist nicht all zu kompliziert - erfordert nur ein klitzeklein wenig Disziplin :)

Kottan
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 6443
Registriert: 20.07.2012 00:21

Beitrag von Kottan » 30.01.2017 13:23

Wäre es technisch machbar bei der quote-Funktion nur einen quote einzufügen, und zwar den letzten den man eben auch anklickt zum quoten?
Dann wäre der Bezug hergestellt und man müsste nicht die letzten 27 Kommentare wieder und wieder lesen weil es bequemer ist den quote endlos werden zu lassen als ihn zu kürzen...
Wenn man dies jetzt so einstellen könnte, wären die Schachtelquotes in den nächsten Tagen verschwunden

pathos93
Posting - Schinder
Posting - Schinder
Beiträge: 12871
Registriert: 05.09.2001 02:00
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Beitrag von pathos93 » 30.01.2017 13:33

über eine möglichkeit, schachtelquotes technisch zu unterbinden, haben wir schon vor langer zeit gesprochen, als ich noch dem betreiberteam angehört habe. damalige erkenntnis: es ist softwaretechnisch nicht möglich. ich gehe davon aus, dass sich daran seitdem nichts geändert hat.

überdies ist es manchmal ja auch inhaltlich sinnvoll, mehr als den letzten quote zu zitieren. letzten endes bleibt es eine frage des userverhaltens. und keine frage, ich hab in dem punkt auch schon unsinn gemacht, sachen gequotet, bei denen es nicht notgetan hätte. da muss man sich dann halt mal selbst ein wenig disziplinieren und insbesondere aufpassen, dass man sich kein reflexhaftes gequote angewöhnt.
"Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel." (Max Goldt über die B**d-Zeitung, 2001)

monti
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1312
Registriert: 22.02.2007 12:43

Beitrag von monti » 18.04.2017 00:50

Ich verliere immer mehr die Freude daran, hier Meinungen zu lesen. Mich zu beteiligen an Diskussionen.


Ich bin es echt leid zu scrollen bloß weil jeder Beitrag teils xfach quotiert wird.

Das macht keinen Spaß und zeugt auch von Ignoranz gegenüber dem Leser.

Ich kann als Leser auch erwarten dass man sich vernünftig auf einen Beitrag zuvor bezieht.
Das ist ohne weiteres ohne diesen Knopf zum Quotieren möglich. Grausame Unfälle heute erneut.

Naja. Bald hab ich die Lust hier verloren. Quoterei bis die Feuerwehr kommt. Und dann vielleicht auch mal Hirn abkühlt beim Schreiben.

Reaktionen jetzt bitte ohne quote. Es geht auch mit eigenen Worten.

Mein Name sei
Posting - Schinder
Posting - Schinder
Beiträge: 10992
Registriert: 23.02.2007 18:56
Kontaktdaten:

Beitrag von Mein Name sei » 18.04.2017 07:44

Ich finde zwar auch vor allem Vollqoutes nervig, aber erwarten kann man nix.
Ich mache ja einfach nur Sachen die ich witzig finde, die können aber eben auch untereinander widersprüchlich sein. (Ahoi Polloi)

snief
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 4761
Registriert: 05.09.2001 02:00

Beitrag von snief » 18.04.2017 08:10

Die Diskussion führen wir doch zum x-ten Mal. Quotes können sehr sinnvoll sein, da man sich dabei mit weniger Missverständnissen auch auf Passagen beziehen kann, die in einem älteren Beitrag liegen.
Vollquotes sind nicht immer sinnvoll und machen das Ganze unleserlich.

Die Wahrheit liegt - wie so oft - in der Mitte.

Ich vermute allerdings, dass Beiträge von Leuten, die es heute nicht schaffen, vernünftig zu zitieren (also Quotes auf das Wesentliche zu kürzen), ohne Quotes auch nicht besser werden. Ohne Quotes werden diese Leute vermutlich irgendwas mit Bezug auf einen bestimmten Beitrag schreiben, ohne diesen Beitrag und Bezug kenntlich zu machen.

Und dann wird das Lesen vermutlich noch schwieriger, weil man die Zusammenhänge nicht mehr erkennt.
Da scrolle ich im zweifel lieber ein bisschen...
Zuletzt geändert von snief am 18.04.2017 08:11, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

leo
Moderator||Moderatorin
Moderator||Moderatorin
Beiträge: 8303
Registriert: 27.05.2003 02:00
Wohnort: Berlin City and Wendland Country

Beitrag von leo » 18.04.2017 08:34

Vielleicht liegt es auch an den mobilen Endgeräten. Wer sich per Handy hier äußert, wird nicht so gezielt quoten wie am Desktop.
Bitte gehen Sie weiter, hier gibt es nichts zu verstehen.

Smitty Smarotzki
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 2605
Registriert: 29.03.2013 15:29
Wohnort: Spekulantenviertel

Beitrag von Smitty Smarotzki » 18.04.2017 09:16

Und weil aus deiner Sicht nicht korrekt gequotet wird, möchtes du das Forum verlassen? Mit Verlaub, aber ist das nicht etwas albern? (Dieser Beitrag bezieht sich auf den Beitrag von User monti.)
Scheißen ist Arbeit! Smitty is back ...

t-shirt verkäufer: „Fakt ist auf jeden Fall, das wir an Spieltagen von der Tüte nicht wegkommen, weil es fürs Stadion leider das praktischte ist.“ :smoke:

Pauli-Holly
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 3024
Registriert: 16.06.2010 16:21
Wohnort: Nähe Bayerisch Nizza

Beitrag von Pauli-Holly » 18.04.2017 09:43

Ich habe jetzt länger überlegt, ob ich dazu was schreiben soll, denn offensichtlich meint der heutige Beschwerdeführer mich.
Normal tu ich mich sowieso grundsätzlich nicht als besonders langer Schreiber hervor. Alleine deswegen um Dinge kurz und knapp auf den Punkt zu bringen, je ausstaffierter ein Beitrag ist, um so mehr verliert man die Lust zu Ende zu lesen. Und meistens weiß man am Ende gar nicht mehr was am Anfang gemeint war. Somit habe ich meine Meinung kurz und knapp im entsprechenden Fred auf den Punkt gebracht.
Jemanden aber mangelnden Respekt vorzuwerfen zeugt schon von einer gewissen Intoleranz, besonders dann wenn man so unpersönlich und oberlehrerhaft daherkommt, und selbst eine gewisse Respektlosigkeit anlegt. Wir wollen doch alle nicht, dass hier die Forumspolizei Massstäbe anlegt. Man kann alles etwas freundlicher gestalten.
Monti, wenn du hier nicht mehr lesen willst oder kannst, oder schreiben, bitte sehr, meinen Segen hast du
Zuletzt geändert von Pauli-Holly am 18.04.2017 09:45, insgesamt 2-mal geändert.
life is a lemon and I want my money back

Södy
Administrator||Administratorin
Administrator||Administratorin
Beiträge: 802
Registriert: 29.07.2014 10:05
Wohnort: Schnelsen
Kontaktdaten:

Beitrag von Södy » 18.04.2017 14:37

In anderen Foren ist es standardmäßig so, dass bei einem Quote nur der Inhalt des zitierten Beitrags genommen wird, ohne verschachtelte Quotes. Diese müsste man manuell einfügen.

Das wäre denke ich ein guter Kompromiss. Ich würde behaupten, zu 95% wird sich direkt auf einen zitierten Beitrag bezogen und wenn wirklich ein weiteres Zitat mit rein muss, kann man dies manuell hinzufügen.

pathos93
Posting - Schinder
Posting - Schinder
Beiträge: 12871
Registriert: 05.09.2001 02:00
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Beitrag von pathos93 » 18.04.2017 20:40

leo hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 18.04.2017 08:34 GMT +1)

Vielleicht liegt es auch an den mobilen Endgeräten. Wer sich per Handy hier äußert, wird nicht so gezielt quoten wie am Desktop.
das kampfquoting-problem hatten wir hier auch schon im vor-schlaufon-zeitalter.
"Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel." (Max Goldt über die B**d-Zeitung, 2001)

andi_freibeuter1910
Administrator||Administratorin
Administrator||Administratorin
Beiträge: 6728
Registriert: 17.08.2012 14:52
Wohnort: DD-Neustadt
Kontaktdaten:

Beitrag von andi_freibeuter1910 » 18.04.2017 23:17

Das Scrollen kann schon etwas nerven. ;-)

Wenn ein Beitrag in unmittelbarer Nähe ist, den man eigentlich nur bestätigen will, ist ein @ xy: Klasse Beitrag! ohne Zitat oder was ähnliches eigentlich das Beste.

Am besten noch mit einer zumindest kurzen Begründung, warum man den Beitrag gut findet.

Wenn man sich auf einen Satz oder mehrere Sätze beziehen will, könnte man alternativ zum Quoten des Komplettpostings incl. vorhergehender Postings auch den einzelnen Satz mit Strg + C kopieren, mit dem Quote-Button im eigenen Posting einfügen und darüber schreiben, wer das gepostet hat.

---
@ pathos:
das kampfquoting-problem hatten wir hier auch schon im vor-schlaufon-zeitalter.
Was ist ein Schlaufon, Wessi?
---

Das ist teilweise leichter, als Gequotetes richtig zu bearbeiten bzw. das Richtige zu löschen, ohne die Formatierung mitzuerwischen. Es gibt ja auch immer wieder unabsichtlich verunstaltete Quotes, von Usern, die extra kürzen wollen, bei denen dann aber mangels stimmiger Formatierung Zitate nicht mehr korrekt zugeordnet werden. Das ist dann auch nicht schön.

Wir haben jetzt auf jeden Fall den Registrierungsprozess verschärft, um diese Problematik zumindest bei Neuusern einzudämmen. In einer Pop-up-Seite während des Registrierungsprozesses erhalten sie eine automatisch generierte Debattensituation mit Quotes hier aus dem Forum und müssen dann darauf antworten.

99 % denken, es käme auf den Inhalt an. Von mühevoll geschriebenen wissenschaftlichen Abhandlungen bis halben Autobiographien mit Bezug auf unseren Verein war als Antwort schon alles dabei. Oft herzzereißend. Aber auf den Inhalt kommt es bei diesem Test nicht an. Wer nicht richtig quotet, bekommt eine Registrierungssperre von drei Monaten. Danach gibt es die erneute Möglichkeit, den Test zu bestehen. Alternativ akzeptieren wir davor schon einen Qualifizierungsnachweis, unter anderem über die erfolgreiche Teilnahme eines VHS-Kurses. Dann schalten wir auch ohne weiteren Test Neuuser frei und natürlich auch vor der 3-Monats-Frist.

Das ist sicher eine repressive Maßnahme. Wie sich diese Problematik anders begrenzen lässt, weiß ich aber auch nicht.
Zuletzt geändert von andi_freibeuter1910 am 18.04.2017 23:20, insgesamt 1-mal geändert.

Mein Name sei
Posting - Schinder
Posting - Schinder
Beiträge: 10992
Registriert: 23.02.2007 18:56
Kontaktdaten:

Beitrag von Mein Name sei » 18.04.2017 23:28

Schlaufon = smartphon
Ich mache ja einfach nur Sachen die ich witzig finde, die können aber eben auch untereinander widersprüchlich sein. (Ahoi Polloi)

Antworten