Feedback zur administrativen Vorgehensweise II

Probleme, Fragen oder einfach nur Feedback? Moderatoren- oder Userkritik? Kein Problem, hier bist du richtig!
leo
Moderator||Moderatorin
Moderator||Moderatorin
Beiträge: 8303
Registriert: 27.05.2003 02:00
Wohnort: Berlin City and Wendland Country

Re: Feedback zur administrativen Vorgehensweise II

Beitrag von leo » 05.07.2019 11:37

Du könntest einen Versuch starten und diese Diskussion eröffnen, allerdings nicht hier.
Ich finde es in Fanaktionen am passendsten.
Bitte gehen Sie weiter, hier gibt es nichts zu verstehen.

Smitty Smarotzki
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 2605
Registriert: 29.03.2013 15:29
Wohnort: Spekulantenviertel

Re: Feedback zur administrativen Vorgehensweise II

Beitrag von Smitty Smarotzki » 07.07.2019 19:53

Benatelli Thread:
Grieche89 hat geschrieben:
07.07.2019 18:44
Smitty Smarotzki hat geschrieben:
07.07.2019 16:04
thunderfingers hat geschrieben:
07.07.2019 16:01
Hier wird ein schwachsinn zusammengeschrieben. Unser Fitness coach ist gar nicht in Österreich. Er trainiert in hh mit ziere und co
Und in Österreich macht den Job jetzt wer?
Der Platzwart, Beleidigung entfernt. Lass das sein
Warum bleibt die schwachsinnige Antwort des Griechen (von wem auch sonst) auf meine Frage eigentlich so stehen? Ist ja schön, dass seine Beleidigung gelöscht wurde (immerhin), aber warum löscht man nicht den gesamten sinnlosen Beitrag?
Scheißen ist Arbeit! Smitty is back ...

t-shirt verkäufer: „Fakt ist auf jeden Fall, das wir an Spieltagen von der Tüte nicht wegkommen, weil es fürs Stadion leider das praktischte ist.“ :smoke:

emzpiraatin
Moderator||Moderatorin
Moderator||Moderatorin
Beiträge: 1951
Registriert: 22.02.2013 12:27
Wohnort: Ja

Re: Feedback zur administrativen Vorgehensweise II

Beitrag von emzpiraatin » 07.07.2019 20:11

Smitty Smarotzki hat geschrieben:
07.07.2019 19:53
Benatelli Thread:
Grieche89 hat geschrieben:
07.07.2019 18:44
Smitty Smarotzki hat geschrieben:
07.07.2019 16:04
Und in Österreich macht den Job jetzt wer?
Der Platzwart, Beleidigung entfernt. Lass das sein
Warum bleibt die schwachsinnige Antwort des Griechen (von wem auch sonst) auf meine Frage eigentlich so stehen? Ist ja schön, dass seine Beleidigung gelöscht wurde (immerhin), aber warum löscht man nicht den gesamten sinnlosen Beitrag?
Weil dumme Witze & Bemerkungen, so wie ein fragwürdiges Verhältnis zum Humor, eher was über den User, denn über die von ihm zitierten Beiträge aussagen...
:megafon:
Bitte bei Diffamierungen etwas kreativer vorgehen und zudem vorab prüfen, ob ich mich davon überhaupt angegriffen fühlen könnte.
Glaubt mir, ihr erfindet das Rad nicht neu, ihr macht euch nur zum Otto.

Smitty Smarotzki
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 2605
Registriert: 29.03.2013 15:29
Wohnort: Spekulantenviertel

Re: Feedback zur administrativen Vorgehensweise II

Beitrag von Smitty Smarotzki » 07.07.2019 20:15

Okay, danke für die Antwort.
Scheißen ist Arbeit! Smitty is back ...

t-shirt verkäufer: „Fakt ist auf jeden Fall, das wir an Spieltagen von der Tüte nicht wegkommen, weil es fürs Stadion leider das praktischte ist.“ :smoke:

metallipar
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 7213
Registriert: 30.03.2008 16:03
Wohnort: fast Hamburg

Re: Feedback zur administrativen Vorgehensweise II

Beitrag von metallipar » 08.07.2019 11:46

Finde nicht schön, dass die die Ironie-Ketten im Hansa Fred (ging um Honks & Co) gelöscht wurden.
Sowas gehört dazu, finde ich.
Armer Jos... :streichel:

darktrail
Moderator||Moderatorin
Moderator||Moderatorin
Beiträge: 7796
Registriert: 05.10.2010 21:58
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Feedback zur administrativen Vorgehensweise II

Beitrag von darktrail » 08.07.2019 11:51

Ich glaube, du meinst die hier und hast sie im Hansa-Thread gesucht, wo sie nie standen, oder? :wink:
Der Fußball, das Leben und der ganze Rest:
http://gastspiel.wordpress.com/

metallipar
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 7213
Registriert: 30.03.2008 16:03
Wohnort: fast Hamburg

Re: Feedback zur administrativen Vorgehensweise II

Beitrag von metallipar » 08.07.2019 11:58

darktrail hat geschrieben:
08.07.2019 11:51
Ich glaube, du meinst die hier und hast sie im Hansa-Thread gesucht, wo sie nie standen, oder? :wink:
Habe ich gerade gesehen, sorry :) :bussi:
darktrail bedankte sich
Armer Jos... :streichel:

leo
Moderator||Moderatorin
Moderator||Moderatorin
Beiträge: 8303
Registriert: 27.05.2003 02:00
Wohnort: Berlin City and Wendland Country

Re: Feedback zur administrativen Vorgehensweise II

Beitrag von leo » 08.07.2019 12:37

Solche Perlen würden wir NIE löschen 8)
Bitte gehen Sie weiter, hier gibt es nichts zu verstehen.

metallipar
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 7213
Registriert: 30.03.2008 16:03
Wohnort: fast Hamburg

Re: Feedback zur administrativen Vorgehensweise II

Beitrag von metallipar » 08.07.2019 13:15

leo hat geschrieben:
08.07.2019 12:37
Solche Perlen würden wir NIE löschen 8)
:lach: Habe schon sicherheitskopien angefertigt.
Armer Jos... :streichel:

leo
Moderator||Moderatorin
Moderator||Moderatorin
Beiträge: 8303
Registriert: 27.05.2003 02:00
Wohnort: Berlin City and Wendland Country

Re: Feedback zur administrativen Vorgehensweise II

Beitrag von leo » 08.07.2019 14:18

Ich schreib noch was, weil sonst jede*r Mod/Admin hier reinguckt, wenn das letzte posting vonnem*r user ist.
Bitte gehen Sie weiter, hier gibt es nichts zu verstehen.

maks
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 101
Registriert: 12.07.2019 08:19

Re: Feedback zum neuen Forum

Beitrag von maks » 26.07.2019 16:30

darktrail hat geschrieben:
26.07.2019 16:11
Das war jetzt vielleicht vom Timing her unglücklich, aber damit es noch mal oben auf der Seite steht - mit "Zurück zum Thema" meine ich JETZT. Hier war offtopic, da waren auch Mods und u.a. ich selbst beteiligt, aber irgendwo muss man einen Punkt machen, und der ist hier. Danke noch mal. Feedback hierzu gerne in den Feedback-Thread.
Sehr gerne. Leider (bzw. zum Glück) ist der letzte Beitrag von Wyatt (in Richtung Emspiratin) ja nicht mehr ersichtlich, den ich aber zumindest noch sinngemäß wieder geben kann:
Er hatte sich (meiner Anischt nach zurecht) über die ständigen Beleidigungen und Diffamierungen eines bestimmten Users beschwert (was aber hier nicht schon wieder Thema sein soll). Grund für diese Diffamierungen war die Bezeichnung "faules Pack" der*s User*in Wyatt in Richtung der Spieler unserer Rückrundenmannschaft. Daraufhin meinte Wyatt, dass es erlaubt sein müsse auch überzogen (also offensichtlich in dieser Art, nachdem er zuvor bereits betonte: "dass ich die Mannschaft als "faule Säcke ohne Leidenschaft" bezeichnet habe, empfinde ich keineswegs als eine Respektlosigkeit."
Mal davon abgesehen, dass mich solche Bezeichnungen wie "faules Pack" eher an irgendwelche Kommentare von AfD-Sympathisanten erinnern, sehe ich in dieser Ansicht keinen Sinn. Schließlich haben unsere Spieler und andere Offizielle unseres Vereins nicht mehr und nicht weniger Anrecht auf würdevollen Umgang. Kritik gerne. Beleidigungen wie Pack: No go. Sollte meiner Ansicht nach sowohl für Unser*innen, als auch für offizielle Vereinsakteur*innen gelten.
In den FAQs lese ich dazu:
Die Aufgabe der Moderatoren ist es, das Geschehen im Forum zu beobachten. Sie haben das Recht, in ihrem Bereich Beiträge zu ändern und zu löschen und Themen zu schließen, zu öffnen, zu verschieben und zu teilen. Üblicherweise verhindern Moderatoren, dass Mitglieder „offtopic“, d. h. etwas nicht zum Thema Passendes, oder Beleidigendes bzw. Angreifendes schreiben.
Dass es nicht jeder Zeit möglich ist, zeitnah einzugreifen und auch mal was übersehen wird, dafür habe ich vollstes Verständnis. Meine Frage dazu ist aber: Teilt Ihr Wyatts Ansicht, dass es einen Unterschied hinsichtlich beleidigender Kommentare gegenüber User*innen und Spieler,etc. gibt? Und wenn ja, warum? Und wenn nein, warum dann das "faule Pack" von Wyatt, obwohl Moderatoren an der Diskussion beteiligt waren, noch immer dort steht?
Oder konkreter: Wenn ich z.B. Wyatt und andere hier öffentlich als z.B. asoziales Pack (ich würde "asozial" und "faul" per Definition als ungefähr gleich stark einstufen) bezeichnen würde, wäre das ja ganz sicher Anlass für euch zum eibnschreiten. Ich frage mich, wo der Unterschied ist.
Vielen Dank!


Edit, hier dazu auch nochmal die letzten ersichtlichen Einträge dazu:
Wyatt hat geschrieben:Gut, dann bezeichne ich unsere Truppe weiterhin als "faules Pack ohne Herz und Leidenschaft". Und zwar so lange bis sich auf dem Platz was ändert.
Grieche89 hat geschrieben: Und Dir scheint offensichtlich beim letzten Unwetter nen Dachziegel auf das Haupthaar gefallen zu sein.
Die Synapsen drehen wohl durch oder was soll der Müll? Man kann es auch übertreiben.
Wyatt hat geschrieben:Wow, jetzt hast du aber einen rausgehauen. Außer Menschen zu beschimpfen und zu diffamieren, fällt dir in diesem Forum leider nicht viel ein. Und das seit Jahren.
maxs hat geschrieben: Auch wenn ich dir an dieser Stelle weitaus recht gebe.... aber ob "faules Pack" wirklich besser ist, wage ich zu bezweifeln.
Zuletzt geändert von maks am 26.07.2019 16:53, insgesamt 1-mal geändert.

Flecktier
Moderator||Moderatorin
Moderator||Moderatorin
Beiträge: 7795
Registriert: 28.09.2012 20:34

Re: Feedback zum neuen Forum

Beitrag von Flecktier » 26.07.2019 16:50

maxs hat geschrieben:
26.07.2019 16:30
darktrail hat geschrieben:
26.07.2019 16:11
Das war jetzt vielleicht vom Timing her unglücklich, aber damit es noch mal oben auf der Seite steht - mit "Zurück zum Thema" meine ich JETZT. Hier war offtopic, da waren auch Mods und u.a. ich selbst beteiligt, aber irgendwo muss man einen Punkt machen, und der ist hier. Danke noch mal. Feedback hierzu gerne in den Feedback-Thread.
Sehr gerne. Leider (bzw. zum Glück) ist der letzte Beitrag von Wyatt (in Richtung Emspiratin) ja nicht mehr ersichtlich, den ich aber zumindest noch sinngemäß wieder geben kann:
Er hatte sich (meiner Anischt nach zurecht) über die ständigen Beleidigungen und Diffamierungen eines bestimmten Users beschwert (was aber hier nicht schon wieder Thema sein soll). Grund für diese Diffamierungen war die Bezeichnung "faules Pack" der*s User*in Wyatt in Richtung der Spieler unserer Rückrundenmannschaft. Daraufhin meinte Wyatt, dass es erlaubt sein müsse auch überzogen (also offensichtlich in dieser Art, nachdem er zuvor bereits betonte: "dass ich die Mannschaft als "faule Säcke ohne Leidenschaft" bezeichnet habe, empfinde ich keineswegs als eine Respektlosigkeit."
Mal davon abgesehen, dass mich solche Bezeichnungen wie "faules Pack" eher an irgendwelche Kommentare von AfD-Sympathisanten erinnern, sehe ich in dieser Ansicht keinen Sinn. Schließlich haben unsere Spieler und andere Offizielle unseres Vereins nicht mehr und nicht weniger Anrecht auf würdevollen Umgang. Kritik gerne. Beleidigungen wie Pack: No go. Sollte meiner Ansicht nach sowohl für Unser*innen, als auch für offizielle Vereinsakteur*innen gelten.
In den FAQs lese ich dazu:
Die Aufgabe der Moderatoren ist es, das Geschehen im Forum zu beobachten. Sie haben das Recht, in ihrem Bereich Beiträge zu ändern und zu löschen und Themen zu schließen, zu öffnen, zu verschieben und zu teilen. Üblicherweise verhindern Moderatoren, dass Mitglieder „offtopic“, d. h. etwas nicht zum Thema Passendes, oder Beleidigendes bzw. Angreifendes schreiben.
Dass es nicht jeder Zeit möglich ist, zeitnah einzugreifen und auch mal was übersehen wird, dafür habe ich vollstes Verständnis. Meine Frage dazu ist aber: Teilt Ihr Wyatts Ansicht, dass es einen Unterschied hinsichtlich beleidigender Kommentare gegenüber User*innen und Spieler,etc. gibt? Und wenn ja, warum? Und wenn nein, warum dann das "faule Pack" von Wyatt, obwohl Moderatoren an der Diskussion beteiligt waren, noch immer dort steht?
Oder konkreter: Wenn ich z.B. Wyatt und andere hier öffentlich als z.B. asoziales Pack (ich würde "asozial" und "faul" per Definition als ungefähr gleich stark einstufen) bezeichnen würde, wäre das ja ganz sicher Anlass für euch zum eibnschreiten. Ich frage mich, wo der Unterschied ist.
Vielen Dank!


Edit, hier dazu auch nochmal die letzten ersichtlichen Einträge dazu:
maxs hat geschrieben:
26.07.2019 15:53
Wyatt hat geschrieben:
26.07.2019 15:17


Wow, jetzt hast du aber einen rausgehauen. Außer Menschen zu beschimpfen und zu diffamieren, fällt dir in diesem Forum leider nicht viel ein. Und das seit Jahren.
Auch wenn ich dir an dieser Stelle weitaus recht gebe.... aber ob "faules Pack" wirklich besser ist, wage ich zu bezweifeln.
Ich hatte auch überlegt es zu löschen. Ich bin aber der Auffassung, das es auch wichtig ist deutlich zu machen, dass wir solche Ausdrucksweise ablehnen. Das tun wir mit unseren Stellungnahmen. Das gilt nicht nur für die Moderatoren. Das darf dann auch öffentlich nochmal erkennbar sein. Ich finde es aber sehr gut, dass Du diese Diskussion nochmal anregst.

darktrail
Moderator||Moderatorin
Moderator||Moderatorin
Beiträge: 7796
Registriert: 05.10.2010 21:58
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Feedback zur administrativen Vorgehensweise II

Beitrag von darktrail » 26.07.2019 16:52

So, ich habe das erstmal in den richtigen Feedback-Thread verschoben, denn zum neuen Forum gehört das Thema nicht. :wink:

Ad 1: Wir haben das Thema Beleidigungen und Tonfall gerade intensiv im Blick, auch userbezogen. Dass wir, wie vielleicht gerade jetzt etwas spürbar wird, einen etwas stringenteren Kurs einschlagen, hat auch damit zu tun. Zu Einzelpersonen äußern wir uns wie gehabt natürlich nicht öffentlich, aber darum ging es dir ja auch nicht.

Ad 2: Beleidigungen vs. scharfe Kritik ist immer ein heikles Thema, auch hier. Dabei gilt im Grundsatz folgende sehr grobe Linie: Wenn Nutzer als Person beleidigt werden, also nicht ihr Verhalten, sondern sie als Person angegriffen werden ("Du Ar**loch"), löschen wir das. Es sei denn, es sind Nazis oder so, dann löschen wir die User. (Auch scharfe) Kritik an Postinginhalten wiederum kann ein Grenzfall sein ("Du schreibst Quatsch" ist meiner Ansicht nach nicht illegitim, wenngleich ich die Idee unterstützen würde, das netter zu sagen). Bei öffentlichen Einzelpersonen lassen wir tendenziell noch etwas mehr Schärfe in der Kritik zu, wobei wir uns als Fanforum verstehen und daher Beleidigungen gegen einzelne unserer Spieler tendenziell eher löschen werden, während Beleidigungen gegen gegnerische Spieler vielleicht in gewissem Maße ausnahmsweise toleriert werden können. Beispiel: "Aaron Hunt ist ein fauler Sack" ist ein wenig tolerabler als "Daniel Buballa ist ein fauler Sack". Das entspricht nach unserer Beobachtung auch den Wünschen der Mehrheit hier, siehe Fanforum. Grundsätzlich darf man sich aber gerne bemühen, ganz ohne Diffamierungen auszukommen. Wenn es nicht um Einzelpersonen, sondern um ein Kollektiv geht, wird es schwierig. Man kann - persönlich teile ich das sogar - die Bezeichnung "faules Pack" als Beleidigung verstehen, man kann sie aber auch als sehr scharfe Kritik an Leistungen verstehen. Und wenn das auf der Kippe steht, bevorzugen wir es, das (als User) klar anzusprechen, anstatt (als Mods) Maßnahmen zu ergreifen. Im Zweifel für das Stehenlassen und Diskutieren.

Ad 3: Wir teilen also die Ansicht grundsätzlich, dass es einen gewissen Unterschied macht, ob Personen hart kritisiert werden, die nun mal Gegenstand unser aller Beobachtung sind, oder ob User hart kritisiert werden. Beleidigungen allerdings akzeptieren wir in beiden Fällen grundsätzlich nicht. Das liegt daran, dass es in diesem Forum zunächst um den Fußball und seine Akteure geht, inhaltlich, und nicht um die User. Es gibt schlichtweg weniger bis keinen Grund, einen User hier scharf zu kritisieren, denn hierfür gibt es weder passenden Themenbereich, noch passenden Thread. Bei eigenen Spielern gehört scharfe Kritik vielleicht manchmal dazu, sofern sie die Grenze zur Beleidigung nicht überschreitet ("Wie blind kann man sein, den zu vergeben"). Zu fremden Spielern siehe oben, ganz ausnahmsweise kann in seltenen Fällen auch mal mehr okay sein. Ja, das ist hier ein Grenzfall. Gegenüber einem User hätten wir (ich zumindest) es entfernt. Gegenüber einem einzelnen eigenen Spieler tendenziell auch. Gegenüber der gesamten eigenen Mannschaft befand es sich ziemlich genau auf der Grenze. Gegenüber einer gesamten fremden Mannschaft wäre es mE okay gewesen (womit wir bei einem der Ausgangspunkte der Diskussion, dem "scheiß hsv", wären).

Ad 4: Dass es dort noch steht, hat allerdings noch einen ganz anderen Grund. Wir entfernen umfangreiche Diskussionen nachträglich höchst ungerne, weil wir das als sehr schwerwiegenden Eingriff ansehen. Diskussionen im Keim zu ersticken, indem einzelne Beiträge gelöscht werden, ist für uns ein wesentlich geringerer Eingriff. Wenn wir zudem selbst mitdiskutieren - und das wollen wir grundsätzlich alle, keiner von uns ist hier jemals als Mod hergekommen, sondern alle als sehr aktive User - , dann ist es natürlich auch einfach noch mal uneleganter, eine ausführliche Diskussion zu löschen. Dementsprechend die Entscheidung, dass es mit dieser Diskussion an dieser Stelle jetzt jedenfalls genug ist, dass sie aber stehen bleibt, schon weil die inhaltliche Auseinandersetzung aus unserer Sicht in den meisten Fällen mehr wert ist als die Negierung, dass es die Aussage gab (was dem Löschen gleichkäme).
leo bedankte sich
Der Fußball, das Leben und der ganze Rest:
http://gastspiel.wordpress.com/

maks
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 101
Registriert: 12.07.2019 08:19

Re: Feedback zur administrativen Vorgehensweise II

Beitrag von maks » 26.07.2019 17:02

Danke für Eure Stellungnahmen. Ich kann das überwiegend in dem Sinne unterschreiben, dass ich das Vorgehen gut nachvollziehen kann und das auch in großen Teilen richtig finde (auch der Verzicht auf Stellungnahmen zu Einzelpersonen). Wobei für mich das "Beleidigungen allerdings akzeptieren wir in beiden Fällen grundsätzlich nicht" mit dem Durchwinken von "faules Pack" in Richtung der eigenen Akteure (auch als Gruppe) für mich persönlich nicht zusammen passt. Da ist mir das zumindest das "grundsätzlich" fehl am Platz. Aber du sagst ja selber, darktrail, dass es für euch ein Grenzfall ist. Kann ich so akzeptieren, sehe ich aber persönlich anders. However... danke für die Mühe.

darktrail
Moderator||Moderatorin
Moderator||Moderatorin
Beiträge: 7796
Registriert: 05.10.2010 21:58
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Feedback zur administrativen Vorgehensweise II

Beitrag von darktrail » 26.07.2019 17:05

Gerne. Ich sehe es wie geschrieben persönlich auch anders (hab ich ja auch dort im Thread geäußert), aber man versucht ja beim Einsetzen dieser mächtigen Techniktools immer, die eigene Meinung ein Stück weit rauszunehmen. Wenn man Macht hat, und das sind diese Möglichkeiten halt für dieses Forum irgendwie, sollte man sie aus meiner Sicht mit Vorsicht einsetzen. Wie du weißt, find ich Macht halt scheiße. :wink:
maks bedankte sich
Der Fußball, das Leben und der ganze Rest:
http://gastspiel.wordpress.com/

Antworten