Arbeitsrecht Rückfrage

Empfehlungen, Tipps und Tricks, Informationsaustausch, Ratgeber...
emzpiraatin
Moderator||Moderatorin
Moderator||Moderatorin
Beiträge: 1541
Registriert: 22.02.2013 12:27
Wohnort: Ja

Re: Arbeitsrecht Rückfrage

Beitrag von emzpiraatin » 05.04.2019 12:45

Flo71 hat geschrieben:
05.04.2019 12:35
Was soll so eine Vorverurteilung?
Leo hat geschrieben:
[…] entsteht bei mir der Eindruck […]
Dieser Eindruck ist bei mir übrigens auch entstanden, nachdem keinerlei Reaktion mehr erfolgte, als das Rechtliche einigermaßen gut abgebildet war. Dabei finde ich es bei diesem Sachverhalt
OTON: XY ist doch unsere Matratze. Selten dämlich der Spruch.
Vielleicht ist dabei noch zu erwähnen, dass ich Ihr dabei die Ohren so leicht zugehalten habe, also es war offensichtlich, dass es an Sie gerichtet ist und sollte auch eher als Spaß dienen. Nicht als Beleidigung.
elementar noch einmal deutlich auf die unbedingte Notwendigkeit zur Selbstreflexion hinzuweisen. Nach all den guten Informationen, die der User bekommen hat, habe ich auch gehofft, dass er sich dazu äußert.
Ich finde den Spruch nämlich nicht nur selten dämlich oder beleidigend. Das ist ein sehr gutes Beispiel für die Verharmlosung von sexualisierter Gewalt in Reinform.
:megafon:
Bitte bei Diffamierungen etwas kreativer vorgehen und zudem vorab prüfen, ob ich mich davon überhaupt angegriffen fühlen könnte.
Glaubt mir, ihr erfindet das Rad nicht neu, ihr macht euch nur zum Otto.

Flo71
Moderator||Moderatorin
Moderator||Moderatorin
Beiträge: 13867
Registriert: 12.06.2006 13:41
Wohnort: Jenseits von Eden

Re: Arbeitsrecht Rückfrage

Beitrag von Flo71 » 05.04.2019 12:58

Und ich wollte drauf hinweisen,dass eine kurzzeitige Nichtreaktion gegenüber einem Internetforum zuersteinmal eines bedeutet: Gar nichts!

paulipunx
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 2585
Registriert: 17.09.2002 02:00
Wohnort: Dulsberg/Wandsbek

Re: Arbeitsrecht Rückfrage

Beitrag von paulipunx » 05.04.2019 13:01

emzpiraatin hat geschrieben:
05.04.2019 12:45
Flo71 hat geschrieben:
05.04.2019 12:35
Was soll so eine Vorverurteilung?
Leo hat geschrieben:
[…] entsteht bei mir der Eindruck […]
Dieser Eindruck ist bei mir übrigens auch entstanden, nachdem keinerlei Reaktion mehr erfolgte, als das Rechtliche einigermaßen gut abgebildet war. Dabei finde ich es bei diesem Sachverhalt
OTON: XY ist doch unsere Matratze. Selten dämlich der Spruch.
Vielleicht ist dabei noch zu erwähnen, dass ich Ihr dabei die Ohren so leicht zugehalten habe, also es war offensichtlich, dass es an Sie gerichtet ist und sollte auch eher als Spaß dienen. Nicht als Beleidigung.
elementar noch einmal deutlich auf die unbedingte Notwendigkeit zur Selbstreflexion hinzuweisen. Nach all den guten Informationen, die der User bekommen hat, habe ich auch gehofft, dass er sich dazu äußert.
Ich finde den Spruch nämlich nicht nur selten dämlich oder beleidigend. Das ist ein sehr gutes Beispiel für die Verharmlosung von sexualisierter Gewalt in Reinform.
Dem kann ich mich übrigens auch noch einmal nachdrücklich anschließen. Wer es für nötig erachtet, solche Sprüche rauszuhauen (warum auch immer), der sollte sich dringend (!) einmal hinterfragen.
Pro Pressefreiheit - Anti BILD!

#bildSTILLnotwelcome

BildBlog

emzpiraatin
Moderator||Moderatorin
Moderator||Moderatorin
Beiträge: 1541
Registriert: 22.02.2013 12:27
Wohnort: Ja

Re: Arbeitsrecht Rückfrage

Beitrag von emzpiraatin » 05.04.2019 13:17

Flo71 hat geschrieben:
05.04.2019 12:58
Und ich wollte drauf hinweisen,dass eine kurzzeitige Nichtreaktion gegenüber einem Internetforum zuersteinmal eines bedeutet: Gar nichts!
Völlig richtig. Das muss nix bedeuten. Nichtsdestotrotz kann aber ein Eindruck bei mir entstehen. Ich denke da an Watzlawick...
:megafon:
Bitte bei Diffamierungen etwas kreativer vorgehen und zudem vorab prüfen, ob ich mich davon überhaupt angegriffen fühlen könnte.
Glaubt mir, ihr erfindet das Rad nicht neu, ihr macht euch nur zum Otto.

fußball1910
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 27.07.2018 14:01

Re: Arbeitsrecht Rückfrage

Beitrag von fußball1910 » 15.04.2019 08:01

fußball1910 hat geschrieben:
02.04.2019 17:39


We will see... Danke für eure Erfahrung/Tipps. Wenn Ihr mögt werde ich euch morgen die Reaktion zukommen lassen.


Jetzt ist irgendwas schief gegangen, hm.
Ich hatte angeboten, das ich euch die Reaktion zukommen lassen bei Bedarf, darauf kam ( außer per Pm) keine Regung.

Und mein Smartphone zeigt mir irgendwie keine neuen Beiträge bei dem Thema an, sodass ich es schlicht nicht gesehen habe.

Aber der Großteil von euch kann zufrieden sein! Ich wurde gekündigt bzw. habe Elben Aufhebungsvertrag bekommen.

Vielen Dank trotzdem!

Breadstar
Administrator||Administratorin
Administrator||Administratorin
Beiträge: 8958
Registriert: 05.09.2001 02:00
Wohnort: Linden

Re: Arbeitsrecht Rückfrage

Beitrag von Breadstar » 15.04.2019 08:33

Ich glaube ja, die Leute wären mit einem Hinweis darauf, dass dir klar geworden ist, dass ein solcher Spruch in geselliger Runde ziemliche sexistische Moppelkotze ist zufriedener gewesen als mit der Mitteilung dass du einen Aufhebungsvertrag bekommen hast.
Würdelos.

fußball1910
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 27.07.2018 14:01

Re: Arbeitsrecht Rückfrage

Beitrag von fußball1910 » 15.04.2019 08:39

Breadstar hat geschrieben:
15.04.2019 08:33
Ich glaube ja, die Leute wären mit einem Hinweis darauf, dass dir klar geworden ist, dass ein solcher Spruch in geselliger Runde ziemliche sexistische Moppelkotze ist zufriedener gewesen als mit der Mitteilung dass du einen Aufhebungsvertrag bekommen hast.

Natürlich war der Spruch absolute eklige Scheisse.
Ich kann es aber natürlich nicht rückgängig machen und passieren wird es sicher nicht nochmal.

paulipunx
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 2585
Registriert: 17.09.2002 02:00
Wohnort: Dulsberg/Wandsbek

Re: Arbeitsrecht Rückfrage

Beitrag von paulipunx » 15.04.2019 11:11

fußball1910 hat geschrieben:
15.04.2019 08:39
Breadstar hat geschrieben:
15.04.2019 08:33
Ich glaube ja, die Leute wären mit einem Hinweis darauf, dass dir klar geworden ist, dass ein solcher Spruch in geselliger Runde ziemliche sexistische Moppelkotze ist zufriedener gewesen als mit der Mitteilung dass du einen Aufhebungsvertrag bekommen hast.

Natürlich war der Spruch absolute eklige Scheisse.
Ich kann es aber natürlich nicht rückgängig machen und passieren wird es sicher nicht nochmal.
Na, dann ist doch gut.

Wie du dann aber darauf kommst, dass sich hier Leute freuen würden, dass du gekündigt wurdest, würde ich gerne mal wissen? Geschrieben hat so etwas nämlich niemand.
Pro Pressefreiheit - Anti BILD!

#bildSTILLnotwelcome

BildBlog

khmeristani
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1529
Registriert: 06.01.2017 16:13

Re: Arbeitsrecht Rückfrage

Beitrag von khmeristani » 15.04.2019 12:07

ach so ein ärger
gekündigt werden ist immer ziemlich scheisse
wünsche dir kraft und erfolg bei der jobsuche

fußball1910
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 27.07.2018 14:01

Re: Arbeitsrecht Rückfrage

Beitrag von fußball1910 » 15.04.2019 12:53

khmeristani hat geschrieben:
15.04.2019 12:07
ach so ein ärger
gekündigt werden ist immer ziemlich scheisse
wünsche dir kraft und erfolg bei der jobsuche

Danke

anyOne
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1229
Registriert: 12.07.2013 10:54
Wohnort: Hamburg

Re: Arbeitsrecht Rückfrage

Beitrag von anyOne » 15.04.2019 14:52

paulipunx hat geschrieben:
15.04.2019 11:11

Wie du dann aber darauf kommst, dass sich hier Leute freuen würden, dass du gekündigt wurdest, würde ich gerne mal wissen? Geschrieben hat so etwas nämlich niemand.
Das ist leider der nicht unübliche Mechanismus, zwar schon irgendwie zu kapieren, dass man eine übelst beschissene Äußerung getätigt hat, Besserung zu geloben, um sich danach dann selbst in eine Opferrolle zu rücken.

Ganz ehrlich, ich freue mich, dass der Arbeitgeber so konsequent war ihn für die Aktion rauszuschmeißen und hätte es auch völlig legitim gefunden, wenn die Betroffene ihm zudem noch vor versammelter Mannschaft eine gedrückt hätte.

Viel zu viele Männer kommen mit so einem Bullshit ungestraft durch ihr Berufs- und Alltagsleben.

khmeristani
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1529
Registriert: 06.01.2017 16:13

Re: Arbeitsrecht Rückfrage

Beitrag von khmeristani » 15.04.2019 15:13

ein hoch auf den online-pranger!
finde es großartig, wie die leute sich bei fast absoluter ahnungslosigkeit schon eon so präzises urteil fällen können

anyOne
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1229
Registriert: 12.07.2013 10:54
Wohnort: Hamburg

Re: Arbeitsrecht Rückfrage

Beitrag von anyOne » 15.04.2019 15:36

khmeristani hat geschrieben:
15.04.2019 15:13
ein hoch auf den online-pranger!
finde es großartig, wie die leute sich bei fast absoluter ahnungslosigkeit schon eon so präzises urteil fällen können
Absolute Ahnungslosigkeit? Er schrieb doch, dass er leicht angesoffen auf einem Firmenevent eine Arbeitskollegin als "Matratze" der Firma sexistisch beleidigte, mehr Details braucht es da nicht, oder?
Und nach dem Bekunden von Selbstreflexion dann zu schreiben, dass viele hier nun mit seiner Kündigung zufrieden sein können, zeugt halt null von eben jener erfolgten Selbstreflexion.
Dein Verweis auf Onlinepranger im übrigen auch nicht.

khmeristani
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1529
Registriert: 06.01.2017 16:13

Re: Arbeitsrecht Rückfrage

Beitrag von khmeristani » 15.04.2019 15:43

jaja, wer sich moralisch auf der richtigen seite fühlt, darf halt auch den größten stuss absondern.

für deinen ersten kommentar, mit dem dankbar sein, hättest du in meiner welt, um deine worte zu benutzen, froh sein müssen nicht eine gedrückt zu kriegen

aber suhl dich weiter in deiner moralischen überlegeneheit und werde glücklich damit

anyOne
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1229
Registriert: 12.07.2013 10:54
Wohnort: Hamburg

Re: Arbeitsrecht Rückfrage

Beitrag von anyOne » 15.04.2019 15:52

khmeristani hat geschrieben:
15.04.2019 15:43
jaja, wer sich moralisch auf der richtigen seite fühlt, darf halt auch den größten stuss absondern.

für deinen ersten kommentar, mit dem dankbar sein, hättest du in meiner welt, um deine worte zu benutzen, froh sein müssen nicht eine gedrückt zu kriegen

aber suhl dich weiter in deiner moralischen überlegeneheit und werde glücklich damit
Der gute alte Moralvorwuf, stark. :D

Gesperrt