Vegie Küche

Empfehlungen, Tipps und Tricks, Informationsaustausch, Ratgeber...
gloria lewis
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 777
Registriert: 28.09.2012 22:22
Wohnort: Sodom & Gomera

Beitrag von gloria lewis » 10.03.2017 11:09

Falls hier noch jemand außer mir Fan von Vivani-Schokoladen, insbesondere deren Reismilch-Varianten, ist Bild: Die haben auch einen Outlet-Store, wo sie zu günstigem Preis Bruchware verkaufen. Hier exemplarisch mal der Link zur Vegan-Kategorie
Do not sacrifice a virgin for Satan. Better sacrifice a fascist.

Tommy
Förderer||Fördererin
Förderer||Fördererin
Beiträge: 6059
Registriert: 12.11.2001 01:00
Wohnort: Block 1
Kontaktdaten:

Beitrag von Tommy » 10.03.2017 11:27

danke für den tipp! (aber schlecht für meine figur und den geldbeutel...)
Kommentarin bei der Frauen-WM im Spiel Brasilien vs. Jamaika: "Da hat sie den Elfmeter gehalten. Was für eine Teufelskerlin!" :smoke:

Kottan
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 6438
Registriert: 20.07.2012 00:21

Beitrag von Kottan » 10.03.2017 11:49

Auch von mir Danke für den Hinweis! Gut zu wissen... :smoke:

Falls jemand mit dem Gedanken spielt, sich selbst Soja-, Mandelmilch, Hafersahne, Tofu,... herstellen zu wollen: Hier ein Erfahrungsbericht von einer mir nicht unbekannten Person :D

Edit sagt noch nach längerem Nachdenken über den Schokoladenoutlet, dass mich das hier

Hinweis für Allergiker: Die Bruchschokolade kann aus vielen verschiedenen Gründen aussortiert worden sein. Einer davon sind eventuell Zutatenmischungen, die nicht genau den genannten Zutaten entsprechen. Daher ist der Bruch für Menschen mit starken Allergien nicht geeignet.

doch sehr nachdenklich stimmt ob die Ware vegan ist, oder eben nicht...
Zuletzt geändert von Kottan am 10.03.2017 14:54, insgesamt 2-mal geändert.

Kottan
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 6438
Registriert: 20.07.2012 00:21

Beitrag von Kottan » 13.05.2017 18:11

Mal ne Frage in die Runde:
War jemand schonmal in Bremen auf dem veganen Sommerfest am (Achtung, sehr sehr geil!) Kulturzentrum Schlachthof? Findet im Juni zum 4. Mal statt. Kann jemand was dazu sagen? Größe, Stände, Besucher, Programm, Parken,... Fragen über Fragen
Hierum geht es

Schonmal Danke im Voraus für sinnige Antworten...

DasUrks
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 818
Registriert: 09.01.2006 23:30
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Rezept: Vegane Rouladen

Beitrag von DasUrks » 01.11.2017 22:01

Moin,
ich hab mich letztes Wochenende mal an vegane Rouladen gewagt und bin sehr zufrieden. So zufrieden dass ich es mal aufgeschrieben habe und mit euch teilen will ;)

https://lowlifehighculture.blogspot.de/ ... laden.html

gloria lewis
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 777
Registriert: 28.09.2012 22:22
Wohnort: Sodom & Gomera

Re: Rezept: Vegane Rouladen

Beitrag von gloria lewis » 01.11.2017 22:24

DasUrks hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 01.11.2017 22:01 GMT +1)

Moin,
ich hab mich letztes Wochenende mal an vegane Rouladen gewagt und bin sehr zufrieden. So zufrieden dass ich es mal aufgeschrieben habe und mit euch teilen will ;)

https://lowlifehighculture.blogspot.de/ ... laden.html
Sieht sehr vielversprechend aus! :ja: Gleich mal gebookmarkt und auf die Ausprobier-Liste gesetzt. Gekaufte Seitanrouladen wussten mich nämlich nicht zu überzeugen. Da muss eine Selbermachlösung her.
Do not sacrifice a virgin for Satan. Better sacrifice a fascist.

DasUrks
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 818
Registriert: 09.01.2006 23:30
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Rezept: Vegane Rouladen

Beitrag von DasUrks » 01.11.2017 22:43

gloria lewis hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 01.11.2017 22:24 GMT +1)
DasUrks hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 01.11.2017 22:01 GMT +1)

Moin,
ich hab mich letztes Wochenende mal an vegane Rouladen gewagt und bin sehr zufrieden. So zufrieden dass ich es mal aufgeschrieben habe und mit euch teilen will ;)

https://lowlifehighculture.blogspot.de/ ... laden.html
Sieht sehr vielversprechend aus! :ja: Gleich mal gebookmarkt und auf die Ausprobier-Liste gesetzt. Gekaufte Seitanrouladen wussten mich nämlich nicht zu überzeugen. Da muss eine Selbermachlösung her.
ich wusste nicht mal dass es die fertig gibt, klingt gruselig ;)

gloria lewis
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 777
Registriert: 28.09.2012 22:22
Wohnort: Sodom & Gomera

Beitrag von gloria lewis » 01.11.2017 22:56

Gibt's z.B. von Wheaty. Also ansich erstmal nicht direkt gruselig, die können ja durchaus schmackhafte Wurst/Steaks/Aufschnitte zusammenkloppen :wink: , aber die Rouladen sowie auch deren Bratrolle und Seitanmedaillons sind einfach lahm, selbst wenn man noch großzügig rummariniert und die Konsistenz ist auch eher so mittel.
Do not sacrifice a virgin for Satan. Better sacrifice a fascist.

Kottan
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 6438
Registriert: 20.07.2012 00:21

Beitrag von Kottan » 02.11.2017 06:47

Für Faule (wie uns) kann man auch Big-Steaks nehmen. Dann werden sie allerdings sehr dick, weshalb wir uns auch Rouladenringe angeschafft haben vor langem schon...
Werd das Rezept aber auch mal vorschlagen. Die sehen um Längen besser aus als unsere!

DasUrks
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 818
Registriert: 09.01.2006 23:30
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von DasUrks » 02.11.2017 08:04

Kottan hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 02.11.2017 06:47 GMT +1)

Für Faule (wie uns) kann man auch Big-Steaks nehmen. Dann werden sie allerdings sehr dick, weshalb wir uns auch Rouladenringe angeschafft haben vor langem schon...
Werd das Rezept aber auch mal vorschlagen. Die sehen um Längen besser aus als unsere!

Hab das bisher auch immer mit bigsteaks gemacht, die aber einmal längs halbiert weil es mir sonst zu dick war. Die Sauce geht natürlich auch einfacher/schneller, das ist schon die extrem Version ;)

Rouladen ringe finde ich aber irgendwie auch nicht geil beim anbraten. Da bleibe ich dogmatisch bei Garn :)

gloria lewis
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 777
Registriert: 28.09.2012 22:22
Wohnort: Sodom & Gomera

Beitrag von gloria lewis » 02.11.2017 09:33

Apropos Sauce: Wer noch mal eins draufsetzen will, dem kann ich dieses Rezept empfehlen. Bild
Do not sacrifice a virgin for Satan. Better sacrifice a fascist.

DasUrks
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 818
Registriert: 09.01.2006 23:30
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von DasUrks » 02.11.2017 10:16

gloria lewis hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 02.11.2017 09:33 GMT +1)

Apropos Sauce: Wer noch mal eins draufsetzen will, dem kann ich dieses Rezept empfehlen. Bild

ooooch, seine Bilder sind besser aber die Challenge würde ich annehmen :D

gloria lewis
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 777
Registriert: 28.09.2012 22:22
Wohnort: Sodom & Gomera

Beitrag von gloria lewis » 02.11.2017 10:32

DasUrks hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 02.11.2017 10:16 GMT +1)
gloria lewis hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 02.11.2017 09:33 GMT +1)

Apropos Sauce: Wer noch mal eins draufsetzen will, dem kann ich dieses Rezept empfehlen. Bild

ooooch, seine Bilder sind besser aber die Challenge würde ich annehmen :D
Ok, ich merke, ich muss das wirklich dringend ausprobieren und sollte kein Sichturteil fällen. :wink:
Do not sacrifice a virgin for Satan. Better sacrifice a fascist.

Kottan
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 6438
Registriert: 20.07.2012 00:21

Beitrag von Kottan » 02.11.2017 18:13

Thema Soße: Da wir meist keine große Lust verspüren noch groß Soße zu machen zu allen Essen, greifen wir auf die Jägersoße von Gefro zurück. Zwar Pulver, schmeckt aber lecker, in wenigen Minuten gemacht und ist vegan :ja: Zugegeben, die unelegante Lösung, aber alltagstauglich ;D

DasUrks
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 818
Registriert: 09.01.2006 23:30
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von DasUrks » 02.11.2017 18:19

Kottan hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 02.11.2017 18:13 GMT +1)

Thema Soße: Da wir meist keine große Lust verspüren noch groß Soße zu machen zu allen Essen, greifen wir auf die Jägersoße von Gefro zurück. Zwar Pulver, schmeckt aber lecker, in wenigen Minuten gemacht und ist vegan :ja: Zugegeben, die unelegante Lösung, aber alltagstauglich ;D
ich mach das auch nicht immer so ;) Aber selbst ne ganz schnelle selbst gemachte finde ich um so viele Längen besser als Pulver dass es mir die 20 min wert sind...

Antworten