Alexa auf "fremdem" Lautsprecher einrichten?

Der Platz für technische Fragen, die nicht direkt mit diesem Forum zu tun haben. // Fragen zum Forum bitte in FAQ.
Antworten
Thomy71
Förderer||Fördererin
Förderer||Fördererin
Beiträge: 18271
Registriert: 08.06.2005 10:58
Wohnort: Bielefeld

Alexa auf "fremdem" Lautsprecher einrichten?

Beitrag von Thomy71 » 09.05.2019 12:04

Mahlzeit!

Der in einem anderen Thread mal erwähnte Blutooth-Turntable HYM Duo ist inzwischen endlich bei mir eingetroffen und in weiten Teilen durchprobiert.

Was ich aber nicht raffe und in der Anleitung auch nicht vorkommt: Im Crowdfunding wurde u.a. die Alexa-Tauglichkeit beworben. Die mitgelieferten Boxen haben auch jeweils einen entsprechenden Knopf. Bei dessen Betätigung ertönt aber lediglich der englischsprachige Hinweis, eine entsprechende App sei nicht eingerichtet und man möge das erstmal tun. Nun habe ich unerfahrener, naiver Neuling auf dem Gebiet der Sprachassistenten ja gedacht, dass es gerade eine irgendwie auf dem Lautsprecher installierte App wäre, die dem Gerät die versprochene Alexa-Tauglichkeit verleiht. Ist dem nicht so oder wurde das Feature letztlich bei der Produktion doch einfach weggelassen?

Wie und was kann/muss man denn einrichten, wenn die Box nicht von Amazon selbst stammt? Geht das dann den Umweg über's Handy und eine dortige App? Ich will's ja eigentlich nur ausprobieren und gar nicht zwingend nutzen. Und wenn ich mich dafür erstmal wieder bei Amazon anmelden müsste, wäre ich eh raus. War dereinst schwer genug, meinen Account bei denen final zu löschen.

Elliott
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1007
Registriert: 16.05.2013 11:54

Re: Alexa auf "fremdem" Lautsprecher einrichten?

Beitrag von Elliott » 09.05.2019 16:28

Moin Thomy71,

ich hoffe Deinen Beitrag richtig verstanden zu haben :lesen: .

Ich schätze mal dass die Lautsprecher sich nur mit einem bereits vorhandenen Alexa-Lautsprecher in unmittelbarer Nähe verknüpfen können und du somit über diese zusätzlich die Alexa-Funktion nutzen kannst. Aber ganz sicher bin ich mir da jetzt auch nicht, habe selbst keine Alexa.

Thomy71
Förderer||Fördererin
Förderer||Fördererin
Beiträge: 18271
Registriert: 08.06.2005 10:58
Wohnort: Bielefeld

Re: Alexa auf "fremdem" Lautsprecher einrichten?

Beitrag von Thomy71 » 09.05.2019 16:37

Also, in einem der Werbevideos zu Crowfunding-Kampagne ruft man dem Lautsprecher nur zu "Alexa, Music!" und das Ding spielt aus vorab bestimmter Quelle los. Wäre ja auch Quatsch, wenn man einen weiteren Lautsprecher bräuchte, damit aus einem Lautsprecher Musik, Wetter, Nachrichten etc. kommen :D Nee, ganz so schlimm KANN es nicht sein, aber irgendwas fehlt.

Ich bin grad auf den Geistesblitz gekommen, mal nachzuschauen, ob es inzwischen eine eigene App vom Hersteller gibt, tatsächlich! Dann werd ich nachher zuhause mal testen, ob man Alexa damit aus dem Dornröschenschlaf wach kriegt oder das nur eine Fernbedienung für die Lautstärke ist :ja: Ich dachte ja immer, solche Geräte verbinden sich direkt mit dem WLAN und nicht über den Umweg Handy/Tablet...
Zuletzt geändert von Thomy71 am 09.05.2019 16:38, insgesamt 1-mal geändert.

Elliott
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1007
Registriert: 16.05.2013 11:54

Re: Alexa auf "fremdem" Lautsprecher einrichten?

Beitrag von Elliott » 09.05.2019 16:37

ODER was natürlich auch sein könnte:

Du musst diese App LINK auf Google Play auf deinem Smartphone/Tablet installieren um Alexa mit den Bluetooth-Lautsprechern zu verbinden. Schätze mal dass Du dann zusätzlich ein Amazon-Konto benötigst :gruebel: :nixweiss:

Elliott
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1007
Registriert: 16.05.2013 11:54

Re: Alexa auf "fremdem" Lautsprecher einrichten?

Beitrag von Elliott » 09.05.2019 16:39

Thomy71 hat geschrieben:
09.05.2019 16:37
Also, in einem der Werbevideos zu Crowfunding-Kampagne ruft man dem Lautsprecher nur zu "Alexa, Music!" und das Ding spielt aus vorab bestimmter Quelle los. Wäre ja auch Quatsch, wenn man einen weiteren Lautsprecher bräuchte, damit aus einem Lautsprecher Musik, Wetter, Nachrichten etc. kommen :D Nee, ganz so schlimm KANN es nicht sein, aber irgendwas fehlt.

Ich bin grad auf den Geistesblitz gekommen, mal nachzuschauen, ob es inzwischen eine eigene App vom Hersteller gibt, tatsächlich! Dann werd ich nachher zuhause mal testen, ob man Alexa damit aus dem Dornröschenschlaf wach kriegt oder das nur eine Fernbedienung für die Lautstärke ist :ja: Ich dachte ja immer, solche Geräte verbinden sich direkt mit dem WLAN und nicht über den Umweg Handy/Tablet...
:top:

Thomy71
Förderer||Fördererin
Förderer||Fördererin
Beiträge: 18271
Registriert: 08.06.2005 10:58
Wohnort: Bielefeld

Re: Alexa auf "fremdem" Lautsprecher einrichten?

Beitrag von Thomy71 » 09.05.2019 16:40

Lusitanier hat geschrieben:
09.05.2019 16:37
ODER was natürlich auch sein könnte:

Du musst diese App LINK auf Google Play auf deinem Smartphone/Tablet installieren um Alexa mit den Bluetooth-Lautsprechern zu verbinden. Schätze mal dass Du dann zusätzlich ein Amazon-Konto benötigst :gruebel: :nixweiss:
Hmm, das könnte natürlich auch sein und wäre schlimm :P: Dann müsste ich ja weiter aus dem Fenster zu gucken, um das Wetter zu erfahren und die Musik selbst auf dem Handy antippen :o ;D

Thomy71
Förderer||Fördererin
Förderer||Fördererin
Beiträge: 18271
Registriert: 08.06.2005 10:58
Wohnort: Bielefeld

Re: Alexa auf "fremdem" Lautsprecher einrichten?

Beitrag von Thomy71 » 10.05.2019 08:11

Tja, sieht aus, als ob die ****** meinem Leben auch weiter fern bleibt. Die gefundene Hersteller-App scheint nur für das Erstprojekt zu sein, da scheiterte es schon an "Drücken Sie jetzt den WLAN-Button!" - "Habbich nich!". Und die Alexa-App will erwartungsgemäß erstmal einen Amazon-Account angemeldet haben. Dann eben nicht! ???

Fisch
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1542
Registriert: 31.05.2005 22:28
Wohnort: Friesland

Re: Alexa auf "fremdem" Lautsprecher einrichten?

Beitrag von Fisch » 10.05.2019 11:05

Thomy71 hat geschrieben:
10.05.2019 08:11
Tja, sieht aus, als ob die ****** meinem Leben auch weiter fern bleibt. Die gefundene Hersteller-App scheint nur für das Erstprojekt zu sein, da scheiterte es schon an "Drücken Sie jetzt den WLAN-Button!" - "Habbich nich!". Und die Alexa-App will erwartungsgemäß erstmal einen Amazon-Account angemeldet haben. Dann eben nicht! ???
Hast Du den Hersteller schon mal angeschrieben?

Cactus McCoy
Neu Mitglied
Neu Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 09.05.2018 18:00

Re: Alexa auf "fremdem" Lautsprecher einrichten?

Beitrag von Cactus McCoy » 10.05.2019 11:32

Ich lehne mich mal aus dem Fenster und behaupte, daß die Alexa ohne Amazon-Benutzerkonto nicht nutzbar ist. Ein Prime-Abo ist meines Wissens nicht nötig, ein Standardkonto reicht da. Ohne ein solches geht allerdings nicht. Musik abspielen erfordert dann ja Zugang zu einem Streamingdienst wie Amazon Music oder Spotify; auf jeden Fall einen Dienst, den Alexa beherrscht. ob da da die Bezahlversion nötig ist, weiß ich nicht. Für lokale Medien wird vermutlich ein DLNA-Server oder was ähnliches benötigt, den die meisten NAS-Platten ja beherrschen.
Knackpunkt wird das Amazon-Konto bleben.

Sollte ich irgendwo falschliegen oder nicht mehr auf dem neuesten Stand sein , lasse ich mich gerne erleuchten.

Thomy71
Förderer||Fördererin
Förderer||Fördererin
Beiträge: 18271
Registriert: 08.06.2005 10:58
Wohnort: Bielefeld

Re: Alexa auf "fremdem" Lautsprecher einrichten?

Beitrag von Thomy71 » 10.05.2019 12:06

Fisch hat geschrieben:
10.05.2019 11:05
Thomy71 hat geschrieben:
10.05.2019 08:11
Tja, sieht aus, als ob die ****** meinem Leben auch weiter fern bleibt. Die gefundene Hersteller-App scheint nur für das Erstprojekt zu sein, da scheiterte es schon an "Drücken Sie jetzt den WLAN-Button!" - "Habbich nich!". Und die Alexa-App will erwartungsgemäß erstmal einen Amazon-Account angemeldet haben. Dann eben nicht! ???
Hast Du den Hersteller schon mal angeschrieben?
Ich nicht, aber andere User, die das auch nicht ans Laufen kriegten. Sonstige Anfragen wurden da immer zügig öffentlich beantwortet, bei dem Thema blieben sie stumm. Darum würde ich ja nicht ausschließen, dass sie die Funktion vielleicht überhaupt erstmal heimlich gestrichen haben. Edit-Ergänzung: Da findet sich dann z.B. sowas von Leuten, die sogar ein Amazon-Konto haben: "Trying to figure out Alexa anyone have any idea how to set that part up? I have the Alexa App on my phone and I have connected my phone Bluetooth but every time I push the button on DUO it says connection to app lost, please open app on the phone,..."

Mein Bauchgefühl geht aber ohnehin in die Richtung von dem, was Cactus McCoy hier schrieb - ohne Amazon-Konto keine Alexa. Und SO wichtig ist es dann echt nicht, dass ich mit denen wieder was zu tun haben will ;)

Nordbär
Posting - Schinder
Posting - Schinder
Beiträge: 13336
Registriert: 03.03.2012 12:18
Wohnort: Freie und Polizeistadt Hamburg

Re: Alexa auf "fremdem" Lautsprecher einrichten?

Beitrag von Nordbär » 11.05.2019 14:24

Der ist jetzt ganz pöse. Frag doch mal Siri :duck:
LEEWER DUAD ÜS SLAV odder LEEWER DRONKEN ÜS DUAD, uess hier de Fragg! :prost:

Flecktier
Moderator||Moderatorin
Moderator||Moderatorin
Beiträge: 7652
Registriert: 28.09.2012 20:34

Re: Alexa auf "fremdem" Lautsprecher einrichten?

Beitrag von Flecktier » 13.05.2019 09:38

Thomy71 hat geschrieben:
10.05.2019 08:11
Tja, sieht aus, als ob die ******meinem Leben auch weiter fern bleibt. Die gefundene Hersteller-App scheint nur für das Erstprojekt zu sein, da scheiterte es schon an "Drücken Sie jetzt den WLAN-Button!" - "Habbich nich!". Und die Alexa-App will erwartungsgemäß erstmal einen Amazon-Account angemeldet haben. Dann eben nicht! ???

Antworten