Kurvenlage - rechte Umtriebe beim Fußball

Fanangelegenheiten, die nicht direkt mit dem FC St. Pauli zu tun haben.
SuperGau1910
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 82
Registriert: 02.02.2005 14:48

Beitrag von SuperGau1910 » 18.09.2018 11:19

Keine nennenswerte Szene oder so, dennoch erschreckend, dass sowas ungestört am Zaun hängen kann (zumindest dort..).


https://ultrapeinlich.tumblr.com/image/178017280870
...

ExHarry
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 401
Registriert: 10.04.2012 23:43

Beitrag von ExHarry » 18.09.2018 11:59

Fotos dazu von einer Groundhopper-Seite

Sieht ja alles ein bisschen unbeholfen aus, die hellsten Leuchten scheinen das nicht zu sein. Mit einschlägigen Bandshirts wird auch nicht gespart: Absurd, Skrewdriver, KC. Kann man in der Gegend anscheinend unwidersprochen machen. Die paar Lauchkinder vom Sportplatz zu entfernen sollte ja wohl kein Problem sein, wenn man das denn möchte.

Milhouse
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 9160
Registriert: 19.02.2007 09:48

Beitrag von Milhouse » 18.09.2018 12:45

Da die Mannschaft ja mit denen die Welle macht, finden das da wohl alle nicht so schlimm. Alltag in Brandenburg halt...

Tyler
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 8991
Registriert: 04.11.2002 01:00
Wohnort: somewhere between heaven and hell

Beitrag von Tyler » 18.09.2018 13:00

Der Schädel entspricht übrigens dem der "SS-Division Totenkopf".
Zuletzt geändert von Tyler am 18.09.2018 13:04, insgesamt 1-mal geändert.
Aus Protest AfD zu wählen, weil die Politik nicht gefällt, ist, wie in der Kneipe aus dem Klo zu trinken, weil das Bier nicht schmeckt.

Schnarup Thumby
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 6644
Registriert: 13.03.2010 10:02
Wohnort: Gegengerade
Kontaktdaten:

Beitrag von Schnarup Thumby » 26.09.2018 09:33

Steigt eigentlich Paderborn mit seiner Nazi-Clique heute Abend wieder vor dem JR aus dem Bus?

Frage für Freund*innen aus dem linksautonomen, militanten Umfeld der Roten Flora :box:
Bild

04277 ST.Pauli
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: 04.08.2018 22:01
Wohnort: LPZ-Connewitz ca. 410km vom Millerntor

Roter Stern Leipzig

Beitrag von 04277 ST.Pauli » 06.10.2018 21:41

:floet: ich :love: dich...ich :sehrmuede: von dir...in meinen :sehrmuede: bist du Europa :pokal: sieger :floet:

:schal: :?:Bild

metallipar
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 6475
Registriert: 30.03.2008 16:03
Wohnort: fast Hamburg

Beitrag von metallipar » 23.10.2018 12:29

Staatsschutz ermittelt nach Fan-Gesang - Lok Leipzig wehrt sich

Mal wieder Nazirufe, aber angeblich waren und sind sie alle ganz lieb...
Magischer FC :love:

ExHarry
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 401
Registriert: 10.04.2012 23:43

Beitrag von ExHarry » 23.10.2018 14:26

Wäre nix Neues bei Lok, allerdings ist in diesem Fall die Quelle dubios (Bild). Die Gegendarstellung des Vereins könnte durchaus stimmen.

Babo
Posting - Schinder
Posting - Schinder
Beiträge: 30745
Registriert: 26.02.2009 14:25
Wohnort: <°)K(I(E(L><
Kontaktdaten:

Beitrag von Babo » 23.10.2018 17:25

Die sind aber sonst nie da. Genauso wie die Nazis in Cottbus. Muss man jetzt fairerweise auch mal erwähnen.
BildBild

„Enttäuscht vom Affen, schuf Gott den Menschen. Danach verzichtete er auf weitere Experimente.“ Mark Twain

Stammtischstratege
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1817
Registriert: 09.04.2008 11:40

Beitrag von Stammtischstratege » 06.12.2018 19:48


Inselkorsar
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 2817
Registriert: 15.12.2007 12:50
Wohnort: im Viertel
Kontaktdaten:

Beitrag von Inselkorsar » 07.12.2018 23:07

Stammtischstratege hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 06.12.2018 19:48 GMT +1)

Rechtsruck in Oldenburg
Mittlerweile gibt es eine Stellungnahme der Vereinsführung.
Alles haltlos, beleidigend und ehrenrührig ...
[center]Dieses Eigentor wird Ihnen präsentiert von Café King, Berlin, Ihr Partner in allen Fragen kurzfristiger Finanzanlagen![/center]

pathos93
Posting - Schinder
Posting - Schinder
Beiträge: 12658
Registriert: 05.09.2001 02:00
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Beitrag von pathos93 » 07.12.2018 23:43

AfD-Kuschelkommando Oldenburg hat geschrieben:Der VfB Oldenburg verbietet das Zeigen und Aufhängen von Bannern/Transparenten, auf denen Personen und/oder demokratische Gruppen/Parteien konkret beleidigt oder diskreditiert werden. Doch genau das war der Fall.
Die gezeigten Bannerinhalte, wie „F*ck AFD“ oder „AFD weggrätschen“, sind beleidigend oder im zweiten Fall ein klarer Aufruf zur Gewalt. Diese Inhalte sind mit dem Selbstverständnis eines Sportvereins, der sich als politisch und konfessionell neutral versteht, nicht vereinbar.
Abgesehen von der politischen Dimension würde mich mal interessieren, inwieweit eine solche Darstellung juristisch haltbar ist. M.W. kann man de jure nur natürliche Personen beleidigen, keine Institutionen. Und schon gar nicht einen dermaßen großen Personenkreis wie die Mitglieder und Anhänger der blauen Pest kollektiv. Und ob eine Formulierung wie "XY weggrätschen", insbesondere im Fußballkontext, den Straftatbestand des Aufrufs zur Gewalt erfüllt, da habe ich auch ganz erhebliche Zweifel.

Wie gesagt: ab von der politischen Dimension. Weiter unten in diesem Pamphlet weist man jede Nähe zur politischen Rechten von sich, aber wenn es um das Ahnden von Bannern geht, packt man die dicken Samthandschuhe für Gauland und Konsorten aus. Wenn solche Transparente Straftatbestände erfüllen würden, würde der FC St. Pauli bei jedem Heimspiel das Risiko zahlloser Strafanzeigen eingehen. In einer Stadt, deren A**-Bürgerschaftsfraktion sich immerhin dazu durchringt, eine Anfrage wegen - angeblicher oder tatsächlicher - linksradikaler Bands auf der Jolly-Bühne beim Hafengeburtstag zu stellen.

F*ck VfB Oldenburg. Weggrätschen.
...

emzpiraatin
Moderator||Moderatorin
Moderator||Moderatorin
Beiträge: 1544
Registriert: 22.02.2013 12:27
Wohnort: Ja

Beitrag von emzpiraatin » 08.12.2018 10:36

mamasliebling hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 08 Dez 2018, 8:57 GMT +1)
pathos93 hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 07.12.2018 23:43 GMT +1)
AfD-Kuschelkommando Oldenburg hat geschrieben:...
F*ck VfB Oldenburg. Weggrätschen.
F*cked by Dummheit!
Meinst du pathos?

Tommy
Förderer||Fördererin
Förderer||Fördererin
Beiträge: 5981
Registriert: 12.11.2001 01:00
Wohnort: Gegengerade
Kontaktdaten:

Beitrag von Tommy » 10.12.2018 14:43

pathos93 hat geschrieben:(Datum Originalbeitrag: 07.12.2018 23:43 GMT +1)
AfD-Kuschelkommando Oldenburg hat geschrieben:Der VfB Oldenburg verbietet das Zeigen und Aufhängen von Bannern/Transparenten, auf denen Personen und/oder demokratische Gruppen/Parteien konkret beleidigt oder diskreditiert werden. Doch genau das war der Fall.
Die gezeigten Bannerinhalte, wie „F*ck AFD“ oder „AFD weggrätschen“, sind beleidigend oder im zweiten Fall ein klarer Aufruf zur Gewalt. Diese Inhalte sind mit dem Selbstverständnis eines Sportvereins, der sich als politisch und konfessionell neutral versteht, nicht vereinbar.
Abgesehen von der politischen Dimension würde mich mal interessieren, inwieweit eine solche Darstellung juristisch haltbar ist. M.W. kann man de jure nur natürliche Personen beleidigen, keine Institutionen. Und schon gar nicht einen dermaßen großen Personenkreis wie die Mitglieder und Anhänger der blauen Pest kollektiv.
wie du richtig sagst handelt es sich wohl nicht um eine Beleidigung im juristischen Sinne. aber letztlich können die natürlich in ihre Stadionordnung schreiben was sie wollen und dies dann entsprechend durchsetzen...
Hauptsache Amerika! :evil:

pathos93
Posting - Schinder
Posting - Schinder
Beiträge: 12658
Registriert: 05.09.2001 02:00
Wohnort: Hamburch
Kontaktdaten:

Beitrag von pathos93 » 10.12.2018 15:32

Natürlich. Sie haben sich allerdings im betreffenden Passus nicht auf ihre Stadionordnung bezogen. Und „Aufruf zur Gewalt“ ohne einen solchen Kontext ist für mich ein juristischer Terminus, der dessen korrekte Anwendung ich hier massiv anzweifle.
Zuletzt geändert von pathos93 am 10.12.2018 15:33, insgesamt 1-mal geändert.
...

Antworten