Lu huuuu gegen Bielefeld ?

Hier kann alles zu den Fußballabteilungen unseres Vereins rein
halbfan
Posting - Schinder
Posting - Schinder
Beiträge: 11624
Registriert: 17.07.2013 17:40

Re: Lu huuuu gegen Bielefeld ?

Beitrag von halbfan » 14.04.2019 18:36

Flo71 hat geschrieben:
14.04.2019 18:10
Inzwischen wirkt es schon positiv, Zuhause gegen Bielefeld nicht zu verlieren.
Da ich hier Ironie vermute: Ja, ist es, und das ganz ironiefrei. Die Hälfte der letzten 10 Spiele hat Bielefeld gewonnen, und das durchaus mit überzeugenden Auftritten. Die hatten eine gehörige Portion Selbstvertrauen und spielten auch so. Dass St. Pauli denen in der 2. Halbzeit komplett den Schneid abkaufen konnten, fand zumindest ich dann schon etwas überraschend.
Luhukays Halbzeitansprache hätte ich jetzt ja gerne mal mitbekommen. :wink:

Grieche89
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 3383
Registriert: 11.05.2011 18:16
Wohnort: Tief im Süden

Re: Lu huuuu gegen Bielefeld ?

Beitrag von Grieche89 » 14.04.2019 18:48

metallipar hat geschrieben:
14.04.2019 18:33
Flo71 hat geschrieben:
14.04.2019 18:10
Inzwischen wirkt es schon positiv, Zuhause gegen Bielefeld nicht zu verlieren.
Im Gegensatz zum MSV Spiel halte ich das Remis tatsächlich für einen ersten Erfolg.
Die Verunsicherung war immer noch sehr stark, aber diesmal hat die Mannschaft echt mal Charakter
gezeigt und mit dem Kampf zurück in das Spiel gefunden und Bielefeld ausgeschaltet.

Immerhin ist Bielefeld 3. der Rückrunde.
Und gegen die sahen wir fast nie richtig gut aus.
Also wenn wir da weiter machen, dann stürzen wir nicht weiter ab.
Und die Erde ist ne Scheibe. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute.

Allgemeinplätze ole.

linkedeeler
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 5296
Registriert: 19.07.2003 02:00
Wohnort: Bergstedt

Re: Lu huuuu gegen Bielefeld ?

Beitrag von linkedeeler » 14.04.2019 19:10

Carstens fand ich gegen Klos (natürlich insbesondere in Hz 2) stark auch Knoll sehr engagiert! Park fiel dagegen m.M.n. ab.
16.02.2011

Combat1910
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 861
Registriert: 01.03.2009 17:38
Wohnort: Hamburg City

Re: Lu huuuu gegen Bielefeld ?

Beitrag von Combat1910 » 14.04.2019 19:28

Grieche89 hat geschrieben:
14.04.2019 18:48
metallipar hat geschrieben:
14.04.2019 18:33
Flo71 hat geschrieben:
14.04.2019 18:10
Inzwischen wirkt es schon positiv, Zuhause gegen Bielefeld nicht zu verlieren.
Im Gegensatz zum MSV Spiel halte ich das Remis tatsächlich für einen ersten Erfolg.
Die Verunsicherung war immer noch sehr stark, aber diesmal hat die Mannschaft echt mal Charakter
gezeigt und mit dem Kampf zurück in das Spiel gefunden und Bielefeld ausgeschaltet.

Immerhin ist Bielefeld 3. der Rückrunde.
Und gegen die sahen wir fast nie richtig gut aus.
Also wenn wir da weiter machen, dann stürzen wir nicht weiter ab.
Und die Erde ist ne Scheibe. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute.

Allgemeinplätze ole.
Dein Geblubber verstehe ich grad gar nicht! 🤣

Pro Haupttribüne
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 4923
Registriert: 29.05.2003 02:00
Wohnort: H3 - Reihe 5

Re: Lu huuuu gegen Bielefeld ?

Beitrag von Pro Haupttribüne » 14.04.2019 19:36

Den Einsatz, den die Mannschaft in HZ2 gezeigt hat, habe ich in fast allen Spielen der Rückrunde vermisst. Darauf lässt sich m.E. aufbauen.

@Grieche: Lass man den Mastiha stehen. Der bekommt dir nicht.
Dauerkarte: HT, Elphi, Laeiszhalle und Staatsoper

Park
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 744
Registriert: 29.01.2006 02:36

Re: Lu huuuu gegen Bielefeld ?

Beitrag von Park » 14.04.2019 19:51

Erste Halbzeit knüpfte direkt an die letzten Spiele an, da stimmte gar nichts. Vor allem ganz schlechte Körpersprache, ich habe die Partie danach schon abgehakt und schon eine Packung befürchtet. Unsere Abwehr schwamm ein ums andere mal und bei einigen Spieler (Dudziak z.B.) sah das fast nach Arbeitsverweigerung aus.

Aber ein Wunder geschah und St. Pauli ist in HZ2 wieder auferstanden. Plötzlich stimmte bei jeden Einzelnen die Einstellung, es wurde um jeden Ball gekämpft und im Stadion kam seit dem Union-Spiel mal wieder sowas wie Stimmung auf. Ich kann mich an kaum ein Spiel mit so unterschiedlichen Halbzeiten erinnern und mich stimmt es positiv, dass so ein Umschwung doch noch möglich war.

Besonders auffällig heute Knoll, ein geiles Spiel von ihm!

Ebenfalls beeindruckend der Auftritt von Lankford, den möchte ich bald mal wieder auf dem Platz sehen.

Edit: einen Namen korrigiert ☺️
"Ich kann nicht sagen, dass ich es nicht gesagt habe, weil ich es gesagt habe." (Mehmet Scholl)

Mego
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 600
Registriert: 12.11.2010 16:26

Re: Lu huuuu gegen Bielefeld ?

Beitrag von Mego » 14.04.2019 19:54

Die erste Halbzeit in der wir hungrig waren nach 9 Halbzeiten in folge.
MMD der das ein oder andere mal noch mit einzelnen Aktionen etwas Spielfluß gebracht hat, war heute total abgemeldet. Mit dem Wechsel auf Knoll (und einigen Anpassungen wohl) lief es dann runder.
Inwieweit das auch an der Bielefelder Taktik lag kann ich dann nicht ganz einschätzen, aber den Fußball den Bielefeld in der ersten Halbzeit gespielt hat war schön anzusehen, frühes Pressen, schnelle und zielgerichte Spielzüge übers gesamte Feld in die Offensive. Hätten in der 1 HZ den Sack zumachen müssen. Haben sie aber nicht. In der 2 HZ war der Kopfballrückpass wohl die beste Chance für Bielefeld.

Ich hoffe Lankford wird noch zu weiteren Einsätzen kommen diese Saison, er hat sich einige male gut durchgesetzt auf den Flügeln.

südlicht
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 5490
Registriert: 01.07.2011 17:52
Wohnort: Kreis Rastatt, Baden

Re: Lu huuuu gegen Bielefeld ?

Beitrag von südlicht » 14.04.2019 20:15

Ist natürlich provokant, aber Kauczinski hätte man die Aufstellung heute um die Ohren gehauen. Änderung auf gleich fünf Positionen, was fällt dem Trainer denn ein?
Natürlich war vieles aus der Not geboren, Avevor und Sobota verletzt, Buballa wohl auch, doch bei Kaucze wurde dies auch nicht als "strafmildernd" aufgeführt.

Muss dann auch noch zusätzlich Knoll aus der Defensive entfernt werden? Und warum hat dann nicht wenigstens Zehir - statt Flum?

Wie geschrieben, man stelle sich dieses Szenario ohne Trainerwechsel vor und überlege, was hier los gewesen wäre (und nicht nur hier).

Bemerkenswert ist immerhin, dass es besser wurde, nachdem der offensivere Moeller Daehli durch den defensiveren Knoll ersetzt wurde. Das hat tatsächlich funktioniert und hatte nichts mit Angsthasenfußball zu tun.

Dass die Mannschaft - im Gegensatz zum Derby - in der zweiten Halbzeit eine Reaktion gezeigt hat, könnte auch an den fehlenden Spielunterbrechungen gelegen haben. Es ist eine Binse, dass man den gegnerischen Rhythmus durch viele kleine Fouls (mit den folgenden Spielunterbrechungen) kaputt machen kann. Nichts anderes ist im Derby geschehen, auch wenn es nicht unbedingt Fouls des Gegners waren.

Tatsächlich weiß ich nicht ob es schlau war, gegen eine Mannschaft wie Bielefeld, die den Gegner gerne aus der Abwehr heraus lockt, um dann Platz für die Konter zu haben, mit Flum - und nur Flum - auf der Sechs zu spielen. Oder sollte da Buchtmann als zweiter Sechser aufgestellt gewesen sein?

Es ist jedenfalls noch reichlich Luft nach oben - bei allen Beteiligten.

Park
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 744
Registriert: 29.01.2006 02:36

Re: Lu huuuu gegen Bielefeld ?

Beitrag von Park » 14.04.2019 20:37

Der „defensivere“ Knoll? 😂
"Ich kann nicht sagen, dass ich es nicht gesagt habe, weil ich es gesagt habe." (Mehmet Scholl)

Mego
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 600
Registriert: 12.11.2010 16:26

Re: Lu huuuu gegen Bielefeld ?

Beitrag von Mego » 14.04.2019 21:37

Knoll hat gefühlt auf der 9 gespielt

Breadstar
Administrator||Administratorin
Administrator||Administratorin
Beiträge: 9095
Registriert: 05.09.2001 02:00
Wohnort: Linden

Re: Lu huuuu gegen Bielefeld ?

Beitrag von Breadstar » 14.04.2019 21:48

Mego hat geschrieben:
14.04.2019 21:37
Knoll hat gefühlt auf der 9 gespielt
Zumindest am Ende.
Vorher aber nicht, oder?

Bis zur Auswechslung von Allagui habe ich ein 4-3-3 wahrgenommen mit Allagui und Miyaichi auf den Außen. Lankford dann auch zunächst auf Außen in einem Dreierangriff, bis am Ende Knoll sich weiter in die Offensive einbrachte. Da sah es dann aus wie Flum vor einer Viererabwehrkette, dann Dreierreihe davor (Lankford, Buchtmann außen, Becker zentral) und Knoll ganz vorne neben Meier. Das aber eher nur die allerletzten Minuten.
Würdelos.

Alter Kutter
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1273
Registriert: 03.04.2004 12:01
Wohnort: St. Pauli

Re: Lu huuuu gegen Bielefeld ?

Beitrag von Alter Kutter » 14.04.2019 22:30

südlicht hat geschrieben:
14.04.2019 20:15
Ist natürlich provokant, aber Kauczinski hätte man die Aufstellung heute um die Ohren gehauen. Änderung auf gleich fünf Positionen, was fällt dem Trainer denn ein?
Natürlich war vieles aus der Not geboren, Avevor und Sobota verletzt, Buballa wohl auch, doch bei Kaucze wurde dies auch nicht als "strafmildernd" aufgeführt.

Muss dann auch noch zusätzlich Knoll aus der Defensive entfernt werden? Und warum hat dann nicht wenigstens Zehir - statt Flum?

Wie geschrieben, man stelle sich dieses Szenario ohne Trainerwechsel vor und überlege, was hier los gewesen wäre (und nicht nur hier).

Bemerkenswert ist immerhin, dass es besser wurde, nachdem der offensivere Moeller Daehli durch den defensiveren Knoll ersetzt wurde. Das hat tatsächlich funktioniert und hatte nichts mit Angsthasenfußball zu tun.

Dass die Mannschaft - im Gegensatz zum Derby - in der zweiten Halbzeit eine Reaktion gezeigt hat, könnte auch an den fehlenden Spielunterbrechungen gelegen haben. Es ist eine Binse, dass man den gegnerischen Rhythmus durch viele kleine Fouls (mit den folgenden Spielunterbrechungen) kaputt machen kann. Nichts anderes ist im Derby geschehen, auch wenn es nicht unbedingt Fouls des Gegners waren.

Tatsächlich weiß ich nicht ob es schlau war, gegen eine Mannschaft wie Bielefeld, die den Gegner gerne aus der Abwehr heraus lockt, um dann Platz für die Konter zu haben, mit Flum - und nur Flum - auf der Sechs zu spielen. Oder sollte da Buchtmann als zweiter Sechser aufgestellt gewesen sein?

Es ist jedenfalls noch reichlich Luft nach oben - bei allen Beteiligten.
Genau, Digger, hier wurde Kauczinski fertig gemacht, wenn er einen verletzten Spieler ersetzt hat. Und dass ein TrainerWECHSEL vielleicht genau auch ein paar personelle WECHSEL nach sich zieht, könnte in der Natur der Sache liegen. Dass Knoll nicht defensiv gespielt hat, wurde hier ja schon angemerkt, aber stark, dass du noch die pyros mit reinbringst. Komisch, dass die Spiele in Kiel, Sandhausen und gegen Duisburg so spitzenmässig liefen, so mit ohne Pyros.

In diesem Sinne, top Beitrag 😉

Flo71
Moderator||Moderatorin
Moderator||Moderatorin
Beiträge: 14070
Registriert: 12.06.2006 13:41
Wohnort: Jenseits von Eden

Re: Lu huuuu gegen Bielefeld ?

Beitrag von Flo71 » 15.04.2019 06:29

halbfan hat geschrieben:
14.04.2019 18:36
Flo71 hat geschrieben:
14.04.2019 18:10
Inzwischen wirkt es schon positiv, Zuhause gegen Bielefeld nicht zu verlieren.
Da ich hier Ironie vermute
Da vermutest du falsch.
Das war einfach nur eine verbitterte Bestandsaufnhame des Status quo - wo der der FC inzwischen angekommen ist.

Diekpedder
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 663
Registriert: 04.08.2016 15:10
Wohnort: Hollern-Twielenfleth
Kontaktdaten:

Re: Lu huuuu gegen Bielefeld ?

Beitrag von Diekpedder » 15.04.2019 07:34

Die zweite Halbzeit gibt etwas Hoffnung. Besonders gut fand ich heute Ryo, Flum, Lankford und später Knoll. Ach ja und Himmelmann natürlich.

paulipunx
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 2790
Registriert: 17.09.2002 02:00
Wohnort: Dulsberg/Wandsbek

Re: Lu huuuu gegen Bielefeld ?

Beitrag von paulipunx » 15.04.2019 11:02

Flo71 hat geschrieben:
15.04.2019 06:29
halbfan hat geschrieben:
14.04.2019 18:36
Flo71 hat geschrieben:
14.04.2019 18:10
Inzwischen wirkt es schon positiv, Zuhause gegen Bielefeld nicht zu verlieren.
Da ich hier Ironie vermute
Da vermutest du falsch.
Das war einfach nur eine verbitterte Bestandsaufnhame des Status quo - wo der der FC inzwischen angekommen ist.
Ich würde dem aber auch widersprechen. Bielefeld ist bestimmt kein Fallobst und sie hatten das Momentum ganz klar auf ihrer Seite. Wie bereits erwähnt, 3. der Rückrundentabelle, in super Form. Wir dagegen mit einem Punkt aus den letzten vier Spielen inklusive Gruselvorstellungen am laufenden Band, Chaos und schlechte Stimmung drumherum sowie Trainerwechsel.

Natürlich möchte ich auch lieber Siege sehen. Aber nach dem frühen, unglücklichen 0:1 und dem Verlauf der 1. Halbzeit kann man durchaus mit einem Unentschieden zufrieden sein. Und muss sich dafür auch nicht schämen. Auch wenn es "nur" Bielefeld war. :wink:

Aber solche Spiele haben wir gerne auch mal 0:3 oder 0:4 vergeigt. Gegen schlechtere Mannschaften.
Pro Pressefreiheit - Anti BILD!

#bildSTILLnotwelcome

BildBlog

Antworten