Dauerkarten - Wartelisten

Für alle Fragen und Diskussionen rund um die Kartensituation und das Ticketing, aber nicht für Karten-Verkäufe/ -Gesuche (die bitte im Flohmarkt in den jeweiligen Spieltags-Sammelthread)
pauligirl
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 5262
Registriert: 24.01.2002 01:00
Wohnort: hh/oslo
Kontaktdaten:

Re: Dauerkarten - Wartelisten

Beitrag von pauligirl » 15.03.2019 10:30

AndreasHH hat geschrieben:
15.03.2019 06:55
Und wird bei den Mitgliedern nur die Tatsache an sich bewertet, oder auch die Dauer der Mitgliedschaft berücksichtigt? Und wie ist, falls die Dauer der Mitgliedschaft zählt, die Gewichtung Saisonabos zu Dauer?
Sonst läuft es doch so: kaufe x Saisonabos, werde dann erst Mitglied und schwupps stehste ganz oben...kanns ja auch nicht sein, oder?
dauer mitgliedschaft zählt glaube ich als erstes und ganz besonders. heisst, wer viele jahre mitglied ist, ist weit vorne dabei. wenn dazu dann noch viele jahre saisonabos kommen, ist man ganz vorne dabei. habe aber keine ahnung, wie viele jahre mitgliedschaft und wie viele jahre saisonabos nun ausreichen, um ne dk zu bekommen. das scheint sich ja ständig zu ändern und mit öffnung der warteliste gibt es ja irgendwie auch immer wieder neue bemessungsgrundlagen.
das einzige, was wohl gewiss ist, dass leute, die seit beginn an in der süd stehen und jetzt so ca. 13 saisonabos süd haben, aber kein mitglied sind, die plätze um 10.000-13.000 nicht mehr verlassen werden.
«Pytt, hva skal vi med trenere, cash i klubben, ledere utenfor fengselsmurene eller elleve mann på banen så lenge vi har sesongkort?»

Mego
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 593
Registriert: 12.11.2010 16:26

Re: Dauerkarten - Wartelisten

Beitrag von Mego » 15.03.2019 13:11

südlicht hat geschrieben:
14.03.2019 09:53
Mego hat geschrieben:
13.03.2019 20:36
Hatte es zunächst mal so verstanden das die letzten X Jahre angeschaut werden, war dann wohl nur auf die Saisonabo's bezogen.

Ich bleibe dabei, dass es eine ganz schöne farce ist, dass Nicht-Mitglieder sich überhaupt eintragen können.
Das verstehe ich nun wieder nicht. Würde man die Warteliste nur für Mitglieder öffnen, dann wäre das aus Deiner Sicht besser? Jeder auf der Warteliste hat doch die Chance, über eine Mitgliedschaft seine Position auf der Warteliste zu verbessern.

Zudem war und ist klar, dass eine Mitgliedschaft im Verein unter anderem Vorteile bei der Vergabe von Tages- und Dauerkarten mit sich bringt. Alles andere wäre wiederum den Mitgliedern, die schließlich mit ihren Beiträgen den Verein unterstützen, schwer zu vermitteln.

Du warst doch selbst 17 Jahre Mitglied, hast Du geschrieben. Über die Gründe, weshalb Du es nicht mehr bist, schweigst Du Dich aus.
Es geht lediglich um Beiträge, die ich nach Ausschuss sogar noch bezahlt habe. Das Spielt aber für die DK Warteliste keine Rolle.

Milhouse
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 9159
Registriert: 19.02.2007 09:48

Re: Dauerkarten - Wartelisten

Beitrag von Milhouse » 15.03.2019 23:39

Wenn du also demnach nicht wegen ausstehender Beiträge ausgeschlossen wurdest, mußt du dann ja vom Ehrenrat wg. schwerwiegender Verstößen gegen die Satzung bzw. vereinsschädigendem Verhalten ausgeschlossen worden sein. Das finde ich dann schon bemerkenswert

anyOne
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1229
Registriert: 12.07.2013 10:54
Wohnort: Hamburg

Re: Dauerkarten - Wartelisten

Beitrag von anyOne » 16.03.2019 00:47

Milhouse hat geschrieben:
15.03.2019 23:39
Wenn du also demnach nicht wegen ausstehender Beiträge ausgeschlossen wurdest, mußt du dann ja vom Ehrenrat wg. schwerwiegender Verstößen gegen die Satzung bzw. vereinsschädigendem Verhalten ausgeschlossen worden sein. Das finde ich dann schon bemerkenswert
Naja, ich lese das eher so, dass der Rausschmiss erfolgte und danach der ausstehende Beitrag noc bezahlt wurde.

So oder so finde ich es aber merkwürdig, da ich tatsächlich selbst gerade die Situation hatte, dass während eines Auslandsaufenthaltes ne afm-Lastschrift zurück kam, ich das dann zurück in Hamburg verpeilt hatte und nach Kontaktaufnahme mit dem Verein ein knappes halbes Jahr später absolut problemlos nachüberweisen konnte.

Mego
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 593
Registriert: 12.11.2010 16:26

Re: Dauerkarten - Wartelisten

Beitrag von Mego » 16.03.2019 14:33

Milhouse hat geschrieben:
15.03.2019 23:39
Wenn du also demnach nicht wegen ausstehender Beiträge ausgeschlossen wurdest, mußt du dann ja vom Ehrenrat wg. schwerwiegender Verstößen gegen die Satzung bzw. vereinsschädigendem Verhalten ausgeschlossen worden sein. Das finde ich dann schon bemerkenswert
Was willst du eigentlich?
Deine Anschuldigungen kannst du hier einfach mal sein lassen!
Ich durfte mich auch wieder als Mitglied anmelden nachdem ich meine Beiträge bezahlt hatte. Nachdem mein Ursprünglicher eintrittsbeginn mir verwert wurde habe ich aber wieder darauf verzichtet. Weiterhin hat dies nichts mit der Warteliste zu tun.

Es handelt sich hierbei um ein knappes Jahr.

Milhouse
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 9159
Registriert: 19.02.2007 09:48

Re: Dauerkarten - Wartelisten

Beitrag von Milhouse » 16.03.2019 22:31

Ich will verstehen, worüber du dich beschwerst. Wenn du deine Beiträge nicht zahlst, fliegst du halt raus und rutscht in der Warteschlange nach unten. Find ich ganz normal. Und wenn du nur Andeutungen machst, muß man halt anhand der Satzung mögliche Gründe finden. Ich verstehe ja, dass es für dich doof ist. Aber dafür kann der Verein eigentlich nix

Mego
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 593
Registriert: 12.11.2010 16:26

Re: Dauerkarten - Wartelisten

Beitrag von Mego » 19.03.2019 19:58

Ich beschwere mich nicht über meine Situation.
Auch als Nichtmitglied habe ich abgesehen von 2, 3 Spielen jedes Spiel im Stadion verfolgen können.
Was zu einem großen Teil aber am Umfeld und am Forum liegt und nicht weil es so einfach ist Karten zu bekommen.

Die Parameter für die Dauerkarten - Warteliste finde ich allerdings schlecht.
Es schließt Nichtmitglieder aus und zwingt Mitglieder Saisonabo's zu kaufen, da der oder diejenige ansonsten abgestuft wird (gibt aber sicher schlimmeres als ein Saisonpaket).
Die Forderung "Nichtmitglieder haben ein Recht auf eine Dauerkarte" würde ich allerdings radikalisieren und eher fordern "Auch Mitglieder haben kein Recht auf eine Dauerkarte".


Jetzt seien wir doch mal ehrlich mindestens eine Grade besteht doch aus vielen kleinen Syndikaten. Dauerkarten werden in kleinen Gruppen verwaltet und gepflegt.
Heribert wohnt doch garnichtmehr in Hamburg, kommt zu 5 Spielen im Jahr. Das Derby aufjedenfall! Und Kiel war schon immer scheiße! "Vorverkaufsrecht für die Dauerkarte verfallen lassen? Bist du bescheuert!" Es gibt zwar keinen meßbaren Wert, aber der Wert liegt wohl irgendwo zwischen Spenderlunge und Garagenplatz in Eimsbüttel für 50€ im Monat.
Seit Anfang der Saison hat Monika nun die Aufgabe Karten zu sammeln. Niemand wäre perfekter geeignet, sie wohnt in der Nähe vom Stadion, ist immer gut erreichbar und geht zumeist zu jedem Spiel. Seit sie die Dauerkarte von einer langjährigen Arbeitskollegin bekommen hat ist sie aber sowas von Pauli. "Auch Manfred ist durch mit der Saison, nach den letzten beiden Spielen kommt er erst nächste Saison wieder. Was ist eigentlich mit deinem Neffen? Will der nichtmal wieder mitkommen." Und da soll nochmal jemand sagen die Grade kümmert sich nicht um den Nachwuchs!
Ich würde behaupten der Verein hat die Kontrolle um seine Karten verloren. Und dieses "Recht" der Eigenverwaltung sollte stringent unterbunden werden. Dauerkarten abschaffen! Gegen eine Selbstbestimmte Grade.

Milhouse
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 9159
Registriert: 19.02.2007 09:48

Re: Dauerkarten - Wartelisten

Beitrag von Milhouse » 19.03.2019 21:10

Mego hat geschrieben:
19.03.2019 19:58
Auch als Nichtmitglied habe ich abgesehen von 2, 3 Spielen jedes Spiel im Stadion verfolgen können.
Was zu einem großen Teil aber am Umfeld und am Forum liegt und nicht weil es so einfach ist Karten zu bekommen.

Jetzt seien wir doch mal ehrlich mindestens eine Grade besteht doch aus vielen kleinen Syndikaten. Dauerkarten werden in kleinen Gruppen verwaltet und gepflegt.
Heribert wohnt doch garnichtmehr in Hamburg, kommt zu 5 Spielen im Jahr. Das Derby aufjedenfall! Und Kiel war schon immer scheiße! "Vorverkaufsrecht für die Dauerkarte verfallen lassen? Bist du bescheuert!" Es gibt zwar keinen meßbaren Wert, aber der Wert liegt wohl irgendwo zwischen Spenderlunge und Garagenplatz in Eimsbüttel für 50€ im Monat.
Seit Anfang der Saison hat Monika nun die Aufgabe Karten zu sammeln. Niemand wäre perfekter geeignet, sie wohnt in der Nähe vom Stadion, ist immer gut erreichbar und geht zumeist zu jedem Spiel. Seit sie die Dauerkarte von einer langjährigen Arbeitskollegin bekommen hat ist sie aber sowas von Pauli. "Auch Manfred ist durch mit der Saison, nach den letzten beiden Spielen kommt er erst nächste Saison wieder. Was ist eigentlich mit deinem Neffen? Will der nichtmal wieder mitkommen." Und da soll nochmal jemand sagen die Grade kümmert sich nicht um den Nachwuchs!
wenn Karten nicht übertragbar wären, könnte es die AFM-Kartenbörse nicht geben. Und alle, die nicht zum Spiel können, müssten die Karten verfallen lassen.

Und ich verstehe das richtig, das dein kleines Syndikat, welches dir Karten verschafft, zwar ok ist, alle anderen Syndikate aber nicht? (Wobei ich auch bezweifeln möchte, dass es die in dem von dir angenommenen Ausmaß gibt...)

Mego
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 593
Registriert: 12.11.2010 16:26

Re: Dauerkarten - Wartelisten

Beitrag von Mego » 19.03.2019 21:37

Du musst meinen Humor nicht teilen, aber er war zumindest erkennbar.

coricelesti
Alter Stamm
Alter Stamm
Beiträge: 241
Registriert: 01.07.2007 00:04

Re: Dauerkarten - Wartelisten

Beitrag von coricelesti » 19.03.2019 22:35

Mego hat geschrieben:
19.03.2019 21:37
Du musst meinen Humor nicht teilen, aber er war zumindest erkennbar.
Nein.
"Statt kuschelpädagogischer Aussteigerprogramme halte ich zur Bekämpfung von Nazis große militärische Verbände und schweres Kriegsgerät immer noch für das geeignete Mittel." Björn Högsdal

Antworten