Funkfrequenzen

Empfehlungen, Tipps und Tricks, Informationsaustausch, Ratgeber...
Antworten
smashedup
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1160
Registriert: 04.11.2011 19:24

Funkfrequenzen

Beitrag von smashedup » 12.06.2019 13:55

Moin zusammen,

ich suche kleine Funk-Handsets um in verschiedenen Situationen (Wanderungen, Festivals, ...) untereinander in Kontakt zu bleiben.
Die Reichweite ist afaik sowieso durch die maximale Sendeleistung von 0.5W begrenzt und auch sonst habe ich keine allzu hohen Anforderungen an beispielsweise Stromverbrauch o.ä. (natürlich nehme ich hier gerne mit was geht, steht aber nicht im Vordergrund).

Interessant wäre vorallem ob es spezielle Frequenzen gibt, die quasi nicht Jedermann nutzt. Insbesondere auf Festivals, wo die Dinger ja ganz gut in Mode sind. Ich mein damit nicht irgendwelche "illegalen" Seenotrettungs-Frequenzen sondern vielleicht gibt es ja auch "legale" Frequenzen, die aber durch die typischen 0815/Baumarkt/Lidl/etc-Handsets nicht abgedeckt werden...!?

Ich hab versucht mich ein bisschen einzulesen, so richtig schlau bin ich daraus aber nicht geworden. Vielleicht kann mir hier jemand helfen?

Thx!

drumbaby
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 2509
Registriert: 15.05.2008 11:56
Wohnort: Dorf mit Blick auf HH

Re: Funkfrequenzen

Beitrag von drumbaby » 13.06.2019 18:41

Die handelsüblichen Funkgeräte für private Anwender funktionieren in anmeldungsfreien Frequenzbereichen.
Die stehen meistens auf der Verpackung, im Fachmarkt kann dir das aber auch jeder halbwegs fitte Verkäufer erklären.
Für größere Margen muss man Frequenzen beantragen, z.B. Funkmikrofone auf Festivals usw.

Hab ich mal bei einer Musicalshow in Spanien nicht gemacht und hatte plötzlich die Feuerwehr auf dem Monitor - STRESS!!!
😳
:schal:

Torkel
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: 11.01.2015 16:54
Wohnort: NRW

Re: Funkfrequenzen

Beitrag von Torkel » 13.06.2019 21:48

Moin smashedup,

wende dich doch mal mit deinem Anliegen an Jörn Hoffmann von Bensons Funkshop in Hamburg Georgswerder.
Sein kleiner aber feiner Funkshop befindet sich direkt am Autohof Georgswerder Bogen.
Mir wurde dort bei verschiedenen Fragen zu legalen Funkanwendungen sehr gut weitergeholfen und man kann dort alle Geräte die in Frage kommen gleich ausprobieren und natürlich auch direkt käuflich erwerben.

Eventuell kämen für dich recht neue PMR Geräte der neuesten Generation in Frage, diese haben nicht nur die normalen acht Kanäle sondern schon die neuen weiteren acht Kanäle, also insgesamt sechzehn Kanäle. So dürfte mit Sicherheit ein freier Kanal gefunden werden können.
Oder du nimmst die neuen DPMR Geräte, diese haben neben den normalen analogen Kanälen weitere digitale Kanäle, auch da dürfte durchaus ein freier Kanal gefunden werden und Digital seit ihr weitestgehend ungestört und relativ abhörsicher.

Aber wie gesagt, lasse dich da besser vom Fachmann beraten und sehe von den verschiedenen Angeboten von den Chinamännern im Internet ab, nicht das du in Unwissenheit dort Geräte ohne Zulassung erwirbst was zu bösen Überraschungen führen kann.

Achso, auch eine gute Adresse für dein Anliegen wäre Markus Neuner von Neuner Funk, leider aber nicht aus Hamburg sondern aus Eggolsheim in Unterfranken Bayern.

Grüße,

Torkel
VIVA ST. PAULI!!!

Sentinel2150
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 2657
Registriert: 18.05.2007 14:25
Wohnort: My home is my castle

Re: Funkfrequenzen

Beitrag von Sentinel2150 » 13.06.2019 22:52

PMR-Geräte haben wir damals beim Geocaching benutzt. Das lief eigentlich soweit ganz gut und die Reichweite war auch genügend

smashedup
Alter Stamm Ultra
Alter Stamm Ultra
Beiträge: 1160
Registriert: 04.11.2011 19:24

Re: Funkfrequenzen

Beitrag von smashedup » 17.06.2019 10:04

Danke euch für eure Antworten. Ich hatte bisher so Standard-PMR-Geräte mit 8 Kanälen. Da war aber viel los. Vielleicht reicht mir ja die Erweiterung auf 16 schon. Aber der Tipp mit dem Funkshop ist auch auf jeden Fall Gold wert! :gut:

Antworten